Interior Design-Enthusiastinnen und Enthusiasten haben begonnen, neue Ideen für das aktuelle Jahr zu sammeln. Was wird auf dem Gebiet der stilvollen Dekoration stattfinden? Diese Deko Trends 2023 sind gerade auf dem Vormarsch und helfen Ihnen dabei, die eigenen vier Wände unvergesslich zu gestalten.

Neueste Deko Trends 2023: Eklektizismus wird groß

aktuelle deko trends 2023


Was sind die Trends in der Inneneinrichtung? Deko Trends 2023 im Überblick

Einrichtungsexperten haben ihr Urteil gefällt und dabei sind 4 dominierende Deko Trends 2023 herauskristallisiert.

  • Maximalismus: Die maximalistische Dekoration löst 2023 den Minimalismus ab. Das heißt, Sie dürfen sich mehr Deko erlauben. Thematische Räume, die durch clevere Einrichtung und Dekoration eine visuelle Geschichte erzählen, könnten mehr Vielfältigkeit in Ihren Alltag bringen.
  • Eklektizismus: Die Vorliebe für hybride Stile wird wachsen und Menschen suchen immer mehr nach überraschenden Objekten mit beispielloser Ästhetik. Letztens hat der Designtrend „Organischer Brutalismus“ auf Social Media die Runde gemacht.
  • Nostalgie: Einrichtung und Deko-Gegenstände anderer Epochen gewinnen an Popularität. Viele finden Inspiration in Stilrichtungen wie Art-déco, den Siebzigern oder im Landhausstil.
  • Sehnsucht nach der Natur: Nachhaltigkeit und Naturnähe bleiben weiterhin beliebt und humanisieren unsere stressige Hightech-Ära. Dabei sind upcycelte, handgemachte, DIY-Gegenstände im Kommen und mehr Pflanzen, wie im Stil „Urban Jungle„.

Wie dekoriert man stilbewusst?

eklektizismus deko aktuell

#Deko Trend 1: Galerie-Wand

Mit dem Aufstieg des Eklektizismus als Einrichtungskonzept haben die Galerie-Wände wieder an Beliebtheit gewonnen. Die Galerie-Wand ist eine ziemlich gute Methode, den Raum zu emotionalisieren. Viele stellen die beliebten Kunstwerke oder Familienfotos aus.

Galerie-Wände zu Hause sind einfach zu machen

gallerie wand deko trends 2023

Das können aber auch Erinnerungsstücke aus Ihren Reisen sein oder Fan-Artikel mit persönlicher Bedeutung. Wichtig ist dabei, dass ein gewisser Widerspruch zwischen den Gegenständen entsteht, sodass die eklektischen Prinzipien mit Erfolg implementiert sind.

Auch für ein Mädchen-Zimmer geeignet

glossy girl deko trends 2023


#Deko Trend 2: Memphis Design

Da viele vom Minimalismus müde geworden sind, finden farbige, pop-artige Deko-Gegenstände Platz im Wohn- und Schlafzimmer. Und das ist nicht ohne Grund: Optische Farbtupfer, eine Akzentwand oder ins Auge springende Muster sorgen für gute Laune und umspielen das Interieur.  Das Memphis-Design ist ein von der Art déco inspirierter Designstil mit auffälligen Mustern und Retro-Farbpaletten.

Memphis-Stil: pop-artiges Upgrade der Art déco

memphis design deko trends 2023

Dieser Trend verlässt das Territorium der klassischen Art déco und bekommt ein post-modernes Update.

#Deko Trend 3: Wabi Sabi

Von der Mutter Natur inspirierte Wandfarben oder Tapeten mit tierischen oder pflanzlichen Motiven werden 2023 groß.

Wabi Sabi gehört zu den Deko-Neuigkeiten 2023

wabi sabi interior design trends 2023

Nach 2 dunklen Corona-Jahren haben wir die Natur vermisst. Deswegen wird die Einrichtungsphilosophie Wabi Sabi einen wichtigen Platz bei den Deko Trends 2023 einnehmen. Schönheit findet sich in Imperfektion und rohe, naturnahe und unfertige Designs können im Sinne dieser Ästhetik alle Blicke auf sich ziehen.

#Deko Trend 4: Wellness

Wirtschaftliche Stagnation, steigende Energiekosten: Das Leben wird noch stressiger.

Deko Trends 2023: Schaffen Sie sich Wellness-Bereiche durch richtiges Dekorieren 

kurvige moebel wellness trends 2023

Deswegen wird Komfort zum Schlüsselwort auf dem Gebiet der Inneneinrichtung und gibt den Takt an. Einerseits dürfen Sie mit einfachen Mitteln mehr Luxus dem Badezimmer verleihen. Anderseits können Sie sich kuschelige Möbel mit kurviger Formensprache für mehr Entspannung verschaffen. Vergessen Sie nicht: Holz wird zum Wellness-Material für Küche, Bad und Wohnzimmer.

#Deko Trend 5: Cottagecore

Rückzug in die Natur: Cottagecore bezeichnet die Vorliebe für den ländlichen Stil.

Der Landhausstil eignet sich für jeden Raum

cottagecore lanhaus stil

Die Ästhetik gewinnt schnell an Popularität und löst die minimalistische und leere Zurückhaltung der Wohnungen im skandinavischen Stil.

Cottagecore

cottagecore deko im trend 2023 keramik

Eine gewisse Sensibilisierung für Gemütlichkeit und Romantik prägen den Trend auf. Sie dürfen gerne upcyclen, handgemachte Objekte zu Schau stellen und alles mögliche “vintage” wieder beleben.

Schlafzimmer im ländlichen Stil

cottagecore schlafzimmer deko trends 2023

Hier kommt DIY ganz gut zum Einsatz. Bringen Sie mehr in der Natur gefundene Objekte nach Hause und upgraden Sie diese als Tischdekoration für das Wohnzimmer oder die Küche.

Selbstgemachte Deko aus Naturobjekten

neuste deko trends 2023 natur inspiriert upcycling

#Deko Trend 6: Art déco

Interior-Design-Maximalisten dürfen sich freuen, denn 2023 wird Art déco dominieren. Der Stil charakterisiert sich mit luxuriösen Gegenständen, abstrakten Mustern und cleverem Tapezieren.

Luxus in 2023: Art-déco

art deco einrichtungstrends 2023

Tapeten können Ihnen helfen, eine Akzentwand in dem Art-déco-Stil zu schaffen. Edle Materialien wie Messing und Marmor, goldige Farbakzente und prachtvolle Pendelleuchten werden beliebt. Die Akzentfarben sind in den meisten Fällen kontrastierend und hellere und neutrale Wandfarben, wie z.B. Weiß, sind Ausgangspunkt bei der Farbpalette.

#Deko Trend 7: Boho

Nachhaltige Designs und Materialien wie Rattan bleiben weiterhin in Mode.

Nachhaltigkeit und Biophilie

boho deco 2023 trend

Solche Akzente können Sie durch die Auswahl an fransigen Teppichen, Decken oder Kissen setzen. Möbel aus Rattan und Keramikgegenstände sind für den böhmischen Look obligatorisch.

DIY-Deko mit Sukkulenten und Metallring

neueste deko trends sukkulente auf einem ring

Quellen:

Architectural Digest

Spiegel

SHARE