Werbung

Dank technischer Weiterentwicklung wurden Qualität und Optik von Vinylböden in den letzten Jahren um ein Vielfaches verbessert. Mit einem ansprechenden Preis-Leistungs-Verhältnis gehört er zu den beliebtesten Belägen im Wohnraum. Bei der Wohnraumgestaltung ist ein Fakt heute besonders wichtig: Individualität! Es gibt längst kein Schema F mehr, nach dem Wohnungen eingerichtet werden, und so finden Kunden mit Design-Vinyl eine ideale Alternative zu Parkett oder Laminat.

Vinyl – Zeitgemäßes Material für den Boden

hochwertiger-bodenbelag-im-schlafzimmer


In modernem Design und Optik steht Vinylböden weit vorn an erster Stelle. Der Handel bietet wirklich schöne Beläge an, die keineswegs an alte Turnschuhe erinnern. Moderne Herstellungsverfahren ermöglichen hier ein schier riesiges Sortiment an Farben und Mustern. Wie schön und authentisch Vinyl in Naturoptik aussehen kann, zeigen die Beispiele von Hori. Auch der alte Vorwurf, Vinyl enthalte gesundheitsgefährdende Stoffe ist längst überholt. Wie andere Bodenbeläge auch, wird Vinyl nach der Norm DIN EN 685 hergestellt und hält dem Vergleich anderer Materialien wie Laminat eindeutig stand. In Europa hergestellter Vinylboden enthält keine gesundheitsschädlichen Weichmacher mehr.

vinyl-boden-im-wunderschönen-wohnzimmer

Vorteile Vinyl

Vorteilhaft ist die Beschaffenheit des Vinyls, der Belag schluckt Geräusche im Raum und wirkt somit positiv auf das Wohnraumklima. Wahlweise enthalten Vinylböden auch eine integrierte Trittschalldämmung, sodass ein weiterer Arbeitsgang zum Verlegen der Dämmung entfällt. Aufgrund seiner guten Eigenschaften ist Vinyl sehr gut und einfach zu verlegen. Die spätere Reinigung ist problemlos mit Besen und einem feuchten Tuch erledigt. Nicht nur im Wohnraum, auch im Bad – also den Nassräumen – kann Vinylboden verlegt werden. Hier wird statt dem normalen ein wasserfester Kleber verwendet. Wegen seiner geringen Höhe kann Vinyl auch dort ausgelegt werden, wo andere Bodenbeläge aufgrund von zu beachtenden Türen zu hoch sind.

wunderschönes schlafzimmer mit vinyl-boden

Nachteile Vinyl

Nachteilig kann eventuell die dünne Schicht sein, deshalb sollte Vinyl immer auf ebenen Untergründen verlegt werden. Des Weiteren können schwere Gegenstände oder Möbel den Boden auf Dauer beschädigen. Vinylboden ist nicht vollständig wasserdicht und darf daher nur feucht, aber nicht nass gereinigt werden. Die Entfernung von Vinylboden beansprucht Zeit. Da der Boden verklebt ist, muss hier sorgfältig gearbeitet werden. Danach wird der Boden nur in einer Verbrennungsanlage entsorgt.

vinyl-boden-kreative-moderne-gestaltung


Fragen aus dem Alltag

Ferner sollte Vinyl nicht auf einem vorhandenen Teppichboden verlegt werden. Dieser ersetzt keineswegs die Trittschalldämmung, sondern kann Ursache für eine spätere Schimmelbildung sein. Fliesen dagegen eignen sich als Untergrund. Hier sollte eine Ausgleichsmasse für einen ebenen Untergrund sorgen. Auch eine Trittschalldämmung ist empfehlenswert.

vinyl-boden-moderne-und-elegante-küche

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE