Werbung

Dekorieren und Einrichten spielt in deutschen Haushalten eine große Rolle. Bei den 20- bis 30-Jährigen ist gemäß einer Studie im Auftrag der Messe Frankfurt Exhibition GmbH die Einrichtung Ausdruck ihrer Individualität, bei den Älteren steht die Nachhaltigkeit und Natürlichkeit im Vordergrund. Bei allen Befragten ist die Wohnung ein Schutzraum und eine Entspannungsoase. Die Innenausstattung soll ihnen Möglichkeiten zum Rückzug geben und gemütlich sein. Was passt da besser als der Landhausstil? Besonders bei der jungen Generation ist dieser Einrichtungsstil beliebt.

Modern, aber gemütlich

Der Landhausstil hält erneut Einzug in die deutsche Wohnlandschaft. Trendforscher haben dafür eine einfache Erklärung: In der heutigen, hektischen Welt haben die Menschen Sehnsucht nach Gemütlichkeit, Behaglichkeit und Entspannung. Einrichtungen mit klaren, sterilen sowie kalten und glatten Formen und hoher Funktionstüchtigkeit werden durch Möbel ersetzt, die Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Texturen anbieten. Alt und neu, Retro und Upcycling, alles ist im Landhausstil erlaubt.

Der Landhausstil stammt ursprünglich aus dem 18. Jahrhundert. In der Anfangszeit fand der Stil vor allem in England für die Einrichtung von britischen Herrenhäusern Verwendung, um ihnen einen romantischen Charakter zu verleihen.

Alte Holzmöbel sorgen für Gemütlichkeit

klassischer-landhausstil-hölzerner-tisch


Holz als Hauptmaterial

Im Landhaustil ist Holz das wichtigste Material. Es verleiht Räumen Behaglichkeit und sorgt für eine wohnliche Stimmung. Beliebt sind Möbel, die an alte Zeiten erinnern und Gegenstände, die traditionelle Muster und Retro-Designs haben, wie Porzellangeschirr mit Blumenmuster oder Häkeldecken mit Kreuzstich. Das Holz, das zur Anwendung kommt, ist allerdings nicht rustikal wie früher, sondern hell und leicht. Innenarchitekten vermischen die Holzmöbel mit Keramik und Stein und moderne Geräte mit ländlichen Weidenkörben, antiken Sesseln, nostalgischen Blumenvasen und Wollteppichen. So lässt sich der perfekte Vintage-Look im Landhausstil kreieren.

Porzellantasse auf Holztisch, so schön kann ländliches Ambiente sein.

klassischer-landhausstil-schönes-geschirr

Landhaus-Konzept ist bodenständig

Die Nähe zur Natur dient als Inspiration der ländlichen Einrichtung. Grundsätzlich sollte der Landhausstil Bodenständigkeit und Bequemlichkeit zum Ausdruck bringen. Im Gegensatz zu früheren Zeiten darf die Einrichtung aber hell sein, damit die Wohnung leicht und luftig wirkt. Es macht nichts, wenn einige Holzmöbel wie eine antike Anrichte dunkel sind. Nur sollten sie nicht überhandnehmen, sonst verwandeln sie den Raum in einen düsteren Ort. Der Landhausstil sollte auch nicht einfach bunt gemischt werden, sondern ähnliche Gegenstände beinhalten. Zu einem alten Regal passt zum Beispiel ein Bilderrahmen im gleichen Farbton. Wer sich in dem Stil einrichten will, sollte vor Augen haben, dass die Einrichtung das Leben auf dem Land widerspiegelt und Möbel und Gegenstände aus Naturmaterialien bestehen sollten.

Zu den Landhausstil-Materialien zählen:

– Holz
– Stein
– Keramik
– Porzellan
– Rattan
– Kork
– Ton
– Baumwolle
– Leder
– Leinen

Frische Blumen und helle Holzmöbel – der perfekte Landhausstil.

klassischer-landhausstil-herrliche-tischdekoration

Die Einrichtung eines Landhauses ist altertümlich oder sieht zumindest so aus: Besser noch, wenn die Möbel Gebrauchsspuren und raue Oberflächen haben. Beliebt sind auch ausgeblichene Stühle und Tische. Was die Farben angeht, sind es nicht die Möbel, die farbige Akzente setzen, sondern die Accessoires wie Porzellan, Blumensträuße, frische Zweige, Vasen, Gießkannen, klassische Garten- und Küchengeräte oder Figuren. Die Möbel sollten ausschließlich blasse Naturfarben und zarte Pastelltöne haben oder in ihrer originellen Holzfarbe bleiben.

Farben, die zum Landhausstil passen:

– Rot
– Weiß
– Blau
– Metalltöne 

Einrichtungstipps für den Landhausstil

Die Einrichtung im Landhaus Stil ist umweltfreundlich, langlebig und nachhaltig. Im Internet gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Möbel in diesem Stil zu einem kostengünstigen Preis zu erwerben.

Wohnexperten raten, sich zudem in Second-Hand-Möbelhäusern und Sozialkaufhäusern umzusehen und den Sperrmüll zu durchsuchen. Dort finden sich häufig schöne Gegenstände und Materialien für die ländliche Einrichtung. Auch auf dem Flohmarkt gibt es Fundstücke.

Basics, die in keiner Landhausstil-Einrichtung fehlen dürfen, sind:

– Ohrensessel
– Porzellan mit Blumenmuster
– alter Küchenschrank
– Zinkgießkanne
– Hussensofa

Der Landhausstill muss nicht auf eine bestimmte Region oder ein Land festgemacht werden. Er kann Elemente aus französischen Landhäusern, britischen Cottages und deutschen Bauernhöfen vereinen. Auch darf die Einrichtung zwischen rustikal und massiv oder traditionell und antik variieren. Wer sich etwas mehr mit dieser Inneneinrichtung beschäftigt, wird feststellen, dass es viele verschiedene Ausprägungen gibt. Der Fantasie sind bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Ob romantisch, elegant, rustikal oder nostalgisch, bei der Einrichtung mit Landhausmöbeln ist alles erlaubt, solange es natürlich und behaglich ist.

Elemente eines französischen Landhauses.

klassischer-landhausstil-kreative-innengestaltung


So lässt sich die Wohnung in ein Landhaus verwandeln:

Im Esszimmer sieht ein großer Tisch aus Erlenholz einladend aus, ein passender Kronleuchter aus Metall sorgt für gemütliche Stimmung. Das Schlafzimmer kann ein Himmelbett oder ein massives Holzbett aus dunklem Edelholz zieren. Eichendielen geben der Küche einen rustikalen und nostalgischen Look. Die dazu passende Küchenzeile aus Eichenfurnier mit gerahmten Fronten rundet den Landhausstil ab. Im Arbeitszimmer dient ein altes Teeregal als nützlicher Stauraum für Büromaterial. Stein und Holz bringen Wohnlichkeit ins Bad und erzeugen den Charakter eines Landhauses. Im Wohnzimmer kreieren Stofflampen mit Blumenmuster eine romantische Stimmung. Eine kuschelige Wolldecke gibt ein Gefühl von Geborgenheit.

Der moderne Landhaustil muss nicht die komplette Einrichtung umfassen. Ein oder zwei Möbelstücke können bereits für ein ländliches Flair im Zimmer sorgen, besonders wenn diese mit antiken Accessoires kombiniert werden. Bestehende Gegenstände lassen sich jederzeit stilistisch erweitern. Weitere Ideen für die Landhausstil Dekoration gibt es hier.

Bild 1: pixabay© Screamenteagle (CCO Public Domain)

Bild 2: pixabay© PublicDomainArchive (CCO Public Domain)

Bild 3: pixabay© condesign (CCO Public Domain)

Bild 4: pixabay© katjasv (CCO Public Domain)

Bild 5: pixabay© LoboStudioHamburg (CCO Public Domain)

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%