Fahrrad transportieren: So klappt’s mit dem Auto!

von Carra Hilde
Anzeige

Ein Fahrradurlaub kann eine wunderbare Möglichkeit sein, die Natur zu erkunden und dabei aktiv zu bleiben. Doch bevor das Abenteuer beginnen kann, stellen sich oft Fragen: Wie können Sie Ihr Fahrrad sicher im Auto transportieren? Hier einige Tipps für die richtige Planung Ihrer Fahrradreise.

Fahrrad transportieren: Sicherheit beim Fahrradtransport im Auto

fahrrad transportieren
Anzeige

Fahrradträger richtig auswählen: Was ist wichtig?

Es gibt verschiedene Arten von Fahrradträgern für Autos:

  • Dachgepäckträger: Ideal für Fahrzeuge ohne Anhängerkupplung. Beachten Sie jedoch, dass das Be- und Entladen etwas schwieriger sein kann und sich der Luftwiderstand des Fahrzeugs erhöht.
  • Heckträger: Sie werden an der Anhängerkupplung befestigt und sind leicht zugänglich. Sie können jedoch die Sicht auf das Nummernschild oder die Rücklichter versperren.
  • Innenraumträger: Ideal für größere Fahrzeuge wie Vans oder SUVs. Das Fahrrad wird innerhalb des Fahrzeugs transportiert, was zusätzlichen Schutz bietet.

Tipps für einen reibungslosen Fahrradtransport

fahrrad transportieren mit auto
Anzeige

Sicherheit geht vor

Vergewissern Sie sich, dass alle Teile des Trägers fest angezogen und gesichert sind. Das Fahrrad darf während der Fahrt nicht wackeln oder sich bewegen. Kontrollieren Sie regelmäßig, ob alles noch fest sitzt, vor allem nach langen Fahrten oder auf holprigen Straßen.

Verkehrsregeln sind kein Vorschlag, sondern ein Muss!

In manchen Ecken der Welt gibt es ganz eigene Spielregeln, wenn es ums Radfahren geht. Bevor Sie sich also auf den Weg machen, sollten Sie sich kurz über die lokalen Do’s and Don’ts im Radverkehr informieren. Schließlich wollen Sie keine böse Überraschung in Form eines Strafzettels erleben, oder?

Fahrrad im Auto: Was Sie beachten sollten?

wie koennen sie fahrrad transportieren

Ihr Fahrrad verdient eine VIP-Behandlung!

Legen Sie nicht nur einen schicken Mantel oder ein Kissen darum, um es vor Kratzern zu schützen, sondern schließen Sie es auch gut ab. Kleiner Tipp am Rande: Ein unbeaufsichtigtes Fahrrad ist für Diebe so verlockend wie ein Stück Schokolade für Naschkatzen.

Der Weg ist so wichtig wie das Ziel

Ein Fahrrad auf dem Dach sieht toll aus, aber Vorsicht! Brücken und Tunnel können den Weg versperren. Wie Forbes sagt, ist es wichtig, die Route klug zu planen und genügend Zeit für den einen oder anderen Sicherheitscheck einzuplanen. Ein sicheres Fahrrad ist ein glückliches Fahrrad!

Mit dem Fahrrad auf Reisen: So geht’s richtig

so geht es fahrrad transportieren

Fazit

Das Auto als Fahrradshuttle zu nutzen, ist kein Hexenwerk. Mit ein wenig Voraussicht und den richtigen Hilfsmitteln wird die Tour zum Kinderspiel. Behalten Sie stets die Sicherheit im Auge und kümmern Sie sich um Ihr Fahrrad, dann steht einer entspannten Radreise nichts mehr im Wege. Ab auf die Piste!

Optimaler Schutz für Ihr Fahrrad auf Reisen

einfach und sicher fahrrad transportieren
Carra Hilde

Carra Hilde ist eine der jungen Autorinnen in unserem Online-Magazin. Aber dafür eine der produktivsten, vor allem bei ihren Lieblingsthemen: Sport, Ernährung und gesundes Leben. Carras Karriere begann als Redaktionsassistentin und Übersetzerin, über eine Tätigkeit als freie Journalistin bei der Sonntagszeitung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Jahr 2015 bis hin zur Redakteurin beim Handelsblatt, einer führenden Wirtschafts- und Finanzzeitung.