Werbung

Am Montag fand die jährliche WWDC Konferenz von Apple statt. Hier erfahren Sie, was das Großunternehmen für seine Benutzer angekündigt hat. Erstens zeigte Apple die neue iOS Funktionen, zweitens enthüllte es iPadOS und schließlich stellte es der neue Computer Mac Pro vor. Leider steht ITunes nicht mehr zur Verfügung.

Auf der WWDC Konferenz stellte Apple viele Innovationen vor

ein Gebäude mit dem Logo von Apple, eine Werbung für WWDC jährliche Konferenz


iPhone Benutzer haben viele Verbesserungen in iOS 13 zu erwarten. Jedenfalls werden die Funktionen von Kamera und Karten deutlich leistungsfähiger. Face ID soll schneller das iPhone freischalten. Außerdem ist das Dark Mode schon für Notes, Musik und Mail geeignet. Sie können entweder die Funktion zu einer gewissen Zeit einstellen oder ständig funktionieren lassen.

Tim Cook zeigt Mac Pro zum ersten Mal auf der WWDC Konferenz

Tim Cook neben dem neuen Mac Pro bei WWDC Konferenz, eine große Packung mit einem Logo

Photos Funktion ist nur kluger, weil sie Fotos gruppieren und Duplikaten löschen kann. Dazu gibt es neue Bildbearbeitung Funktionen und Sie können in der App auch ein Video aus Fotos bilden. Maps bietet detailliertere Karten für Fahrer und Fußgänger. Dennoch gibt es eine Funktion, die Street View von Google Maps ähnelt.

iOS 13 hat eine verbesserte App für Karten

eine Verbesserung bei den Karten, die beim Fahren zu verwenden sind, eine Präsentation auf WWDC Konferenz

Es gibt Veränderungen in den Memoji, die kleine Gesichter, die Sie in Massenger und andere Apps schicken. Nämlich haben diese animierte Avatars jetzt neue Accessoires, Frisuren und Make-up.

Sehen Sie sich dieses Video an, um die neuen Memojis kennenzulernen

iPadOS ist das neue System für IPad, das bisher von iOS bedient wurde. Das neue macOS 10.15 ist Catalina nach einem Californium Insel genannt. Bei diesem System ist die größte Innovation das Ende von iTunes. Jetzt ist die App von drei andere Apps – Musik, TV und Podcasts ersetzt.

MacBook Pro wurde auch verbessert

ein traumhaftes Bild von MacBook, das bald so gut wie ein größeres Laptop wird


Das Design vom neuen Mac Pro ist ein bisschen anders als seine Vorgänger. Es sieht ein bisschen wie Käsereiber aus, indem die Griffe auch dabei sind. Allerdings erlauben die vielen kleinen Löcher dem Computer besser und leiser zu kühlen. Mit 1,5 Terabytes RAM zählt Mac Pro zu den effektivsten Geräten unserer Zeit. Der Bildschirm ist dazu 32 Inch und verfügt über Antireflexfunktion. Jedoch ist Mac Pro ganz hochpreisig.

So sieht das Design von Mac Pro aus – es erinnert an Käsereiber

ein Bild von dem neuen Mac Pro, das effektiver und leiser zu sein verspricht, bei WWDC Konferenz vorgestellt

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE