Werbung

WhatsApp stellte neue Datenschutzeinstellungen bereit, damit es eine sicherere Plattform wird. Die neue Funktion verhindert, dass sich schädlicher Inhalt durch das Netz verbreitet. Als WhatsApp Benutzer bestimmen Sie jetzt selbst, wer Sie zu einer Chatgruppe hinzufügen kann und ob Sie die Einladung einnehmen oder ablehnen.

WhatsApp führt eine neue Datenschutzeinstellung ein

grüner Hintergrund, das Logo von WhatsApp, eine Politik für Datenschutz beginnt


Nun haben Sie die Möglichkeit durch WhatsApp Einstellung zu wählen, ob „Alle“, „Meine Contacts“ oder „Niemand“ sie zu Chatgruppe einladen darf. Das ist auf folgender Weise zu kontrollieren – WhatsApp > Einstellungen > Account > Datenschutz > Gruppen

Es ist ganz einfach, die neue Funktion von WhatsApp zu aktivieren

ein blauer Hintergrund mit Ideen, worüber Sie sich mit WhatsApp unterhalten können

Die Namen der Optionen täuschen ein bisschen. Wenn Sie „Meine Contacts“ oder „Niemand“ wählen, bedeutet das nicht, dass Sie keine Einladung von den anderen bekommen. Das bedeutet, dass eine Bestätigung erforderlich ist, wenn jemand außer dem gewählten Kreis einen Gruppenchat beeinsprucht. Zuvor konnten Wildfremde Sie zu einer Besprechung hinzufügen.

Viele haben WhatsApp als ihr Kommunikationsdienst ausgewählt

die Apps mit denen Sie sich unterhalten können, eine Nachtricht ist in WhatsApp bekommen

Wenn „Meine Contacts“ als Option gewählt wurde, können nur die Freude Sie zu einer Diskussion stellen. Falls „Niemand“ Sie zu Gruppenchat hinzufügen darf, brauchen alle Ihre Bestätigung per Nachricht. In 72 Stunden wird die Einladung gelöscht, wenn Sie nicht beantwortet haben.

Die neuen Apps verbinden uns, egal wo wir uns befinden

zwei Silhuethen von Händen auf grünen Hintergrund mit WhatsApp Logo


Diese Maßnahme ist getroffen, weil WhatsApp eine Plattform ist, wo die Benutzer gegenseitig Nachrichten tauschen. In Indien haben sich so bösen Inhalte verbreitet, was zu Echtleben Kämpfen geführt hat. So beschränkt jetzt die Plattform die zufälligen Diskussionen und falsche Nachrichten.

Mit der neuen Datenschutzpolitik ist nun die App sicherer

viele WhatsApp Logos, zwei Silhuethen von einem Mann und einer Frau, die durch WhatsApp unterhalten

Facebook will jetzt alle seine Dienste irgendwie vereinigen. Mit dem heutigen Upgrade nähert sich diese Plattform zu Facebook Messenger, das über zwei Briefkasten für Freunde und Unbekannten verfügt. Jetzt will Zuckerberg seine Apps mehr Privatheit verleihen, wenn das schon möglich ist. Aus diesem Grund werden viele Datenschutz-Funktionen für private Inhalte eingeführt. Angesichts der Vereinigung der Nachrichtendienste und der neuen Datenschutzpolitik sind viele Innovationnen in den Facebook-Zugehörigen zu erwarten.

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%