Werbung

Heute – am 26. Mai 2020, sollte der erste Testflug einer Trägerrakete durchgeführt werden. Die Rede ist natürlich von der Trägerrakete der Raumfahrtfirma Virgin Orbit von dem britischen Milliardär Richard Branson. Dabei hat Branson Lust darauf, mithilfe seiner Trägerrakete in der nahen Zukunft Menschen ins Weltall befördern zu können. Leider ist aber der erste Testflug der Rakete gescheitert und ohne Erfolg!

Der erste Testflug von der Trägerrakete Virgin Orbit von Richard Branson ist gescheitert

blauer himmel und das flugzeug cosmic girl von richard branson, erster testflug der rakette virgin orbit


Der Testflug ist wergen einer Anomalie vor der kalifornischen Küste gescheitert

Berichten zufolge ist der erste Testflug der Trägerrakete des berühmten britischen Milliardärs leider misslungen. Diese Nachricht wurde auch von der Firma Virgin Orbit bestätigt und auf Twitter mitgeteilt. Wie das Unternehmen berichtet, liegt der Grund für diesen Misserfolg vor allem in einer Anomalie. Der Flug sollte vor einer Küste in Kalifornien durchgeführt werden. Eine gute Nachricht – trotz dieses Misserfolgs des ersten Testflugs der Rakete wurde niemand verletzt!

Während der Mission wurde niemand verletzt

das das flugzeug cosmic girl von richard branson, das flugzeug mit der trägerrakette von virgin orbit

Die Trägerrakete von Virgin Orbit wurde von Cosmic Girl getragen

Das Flugzeug, das die Trägerrakette während ihrer ersten Testflugs tragen sollte, trägt den Namen Cosmic Girl. Die Rede ist eigentlich von einer Boeing 747. Berichten zufolge ist das Flugzeug Cosmic Girl nach dem Misserfolg der Mission in Mojave in Kalifornien erfolgreich und problemlos gelandet.

Die Cosmic Girl ist eine Boeing 747

testflug der trägerrakette virgin orbit von dem milliardär richard branson, das flugzeug cosmic girl

Mit Virgin Orbit möchtet Richard Branson bald Menschen ins Weltall befördern

erster testflug der rakette von vorgin orbit von richard branson, das flugzeug cosmic girl


Hier ist anzumerken, dass Richard Branson eigentlich nicht der erste Milliardär ist, der Lust darauf hat, Touristen und Kunden in den Weltraum zu befördern. Genau wie Virgin Orbit von Richard Branson hat das Projekt SpaceX des Milliardärs Elon Musk das Ziel, Weltraumtourismus zu verwirklichen. Auch Jeff Bezos – der Amazon-Gründer, will mit seinem Projekt Blue Origin die ersten Touristen in das Weltall zu befördern. So kann man sagen, dass Richard Branson eine wirklich große Konkurrenz hat.

ein alter mann mit bart und weißem hemd, der milliardär richard branson, blauer meer, virgin orbit

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%