Werbung

Der 48-jährige Unternehmer und Tesla-Chef Elon Musk hat in der Nacht zu Mittwoch seinen Starhopper getestet. Die Rede ist eigentlich von einem Prototypen von dem US-Raumfahrtunternehmen SpaceX. Dabei ist SpaceX ein Prototyp für eine Schwerlastrakete, die in der nahen Zukunft nicht nur Menschen, sondern auch Fracht zuerst zu dem Mond und dann auch zu dem Roten Planeten namens Mars bringen soll… SpaceX hat schon ein kurzes Video auf Twitter veröffentlicht. Der Clip zeigt eigentlich den erfolgreichen und bisher höchsten Flug von Starhopper!

Der Prototyp Starhopper von Elon Musk ist erfolgreich geflogen

eine kleine fliegende rakete aus edelstahl und dampf, ein blauer himmel, der prototyp starhopper von elon musk


Hier ist das Video, das von dem SpaceX-Team veröffentlicht wurde und das den erfolgreichen Flug von Starhopper zeigt

Die kleine Rakete Starhopper hob gestern – am Dienstagnachmittag, um kurz nach 17 Uhr Ortszeit auf einem Testgelände in Boca Chica in Texas ab. Einige Sekunden später ist der Prototyp auf 150 m Höhe erfolgreich aufgestiegen. Großer Erfolg für das SpaceX-Team von Elon Musk! Die Rakete flog sogar 100 Meter weiter in Richtung Meer. Ihr Flug dauerte insgesamt 57 Sekunden. Dann landete Starhopper erfolgreich auf einem anderen Landeplatz. Der Testflug sollte eigentlich einen Tag eher durchgeführt werden. Wegen einiger technischen Probleme musste er mit einem Tag verschoben werden. Am Ende lief aber alles gut.

Dabei ist der Prototyp der Rakete auf 150 m Höhe aufgestiegen

blauer himmel und ein großes raumschiff aus edelstahl, der prototyp starhopper von elon musk, space x projekt

Auf Twitter hat Elon Musk dem Team zum Erfolg gratuliert: „Glückwunsch, SpaceX Team! Eines Tages wird das Raumschiff auf der rostfarbenen Sandfläche von Mars landen!“

Hier ist anzumerken, dass das eigentlich nicht der erste Flug von Starhopper ist. Zum ersten Mal flog die kleine Rakete vor einem Monat – damals wurde der Prototyp von seinem Raptor-Triebwerk in eine Höhe von nur 20 Metern befördert. Der ganze Flug dauerte damals nur 14 Sekunden. Die Rakete befand sich in einer Dampf- und Abgaswolke und aus diesem Grund war sie nicht sichtbar.

Starhopper verfügt über ein spezielles Raptor-Triebwerk

der prototyp starhopper von elon musk, eine kleine rakete aus edelstahl, blauer himmel und weiße wolken, space x

Der Prototyp Starhopper besteht aus Edelstahl und hat einen Durchmesser von 9 Metern. Dabei verfügt die Rakete über ein spezielles Triebwerk. Es wurde Raptor-Triebwerk genannt und von dem SpaceX-Team entwickelt. Es wird mit Sauerstoff und flüssigem Methan betrieben. Auf diese Weise sorgt das Raptor-Triebwerk für eine besonders effiziente Treibstoffverbrennung. Die zukünftige Rakete von Elon Musk, die Menschen zum Mond und zum Mars bringen soll, wird aber mit insgesamt 37 Raptor-Triebwerken ausgestattet werden – 31 Triebwerke sollen in Super Heavy (die Unterstufe der Rakete) und 6 – in der Star Ship (die Oberstufe) verbaut werden.

Der Aufbau des Prototypen Starhopper begann schon im Dezember 2018

wasser und eine wüste in texas, prototyp starhopper von elon musk, eine rakete aus edelstahl, das projekt spacex


Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%