Werbung

SpaceX – die berühmte Raumfahrtfirma von Elon Musk, arbeitet momentan an ihrem geplanten weltumspannenden Internet-Netz. Berichten zufolge hat Elon Musk gestern – am 12. November 2019, zu diesem Zweck insgesamt 60 neue Satelliten ins All gebracht. Ziel des Projekts von Musk ist es, in der nahen Zukunft auch die entlegenen Gebiete mit einem deutlich schnelleren Internet zu versorgen. Natürlich werden dafür tausende Satelliten benötigt. Am Montag hat Elon Musk nur einige der ersten Satelliten ins All gebracht.

Wie Elon Musk berichtete, wurden gestern 60 neue Satelliten ins All gebracht – sie sind Teil eines seiner Projekte namens Starlink

das projekts starlink von elon musk, die erde und viele kleine blaue fliegende satelliten, weltall mit sternen


Das Projekt heißt Starlink und zählt zu den teuersten Projekten von Elon Musk. Wie oben schon erwähnt, soll es in der nahen Zukunft nicht nur Ballungszentren, sondern auch die entlegenen Gebiete mit einem deutlich besseren und schnelleren Internet versorgen. Wie geplant, soll Starlink mehr als 12 000 Satelliten ins All bringen. Und hier ist anzumerken, dass die gestern ins All gebrachten 60 Satelliten eigentlich nicht die Ersten sind. Denn schon im Mai war eine Rakete gestartet.

Die Rakete, die gestern startete, trägt den Namen Falcon 9. Dabei startete Falcon 9 von Cape Canaveral (Florida, USA) – mit an Bord sind die neuen 60 Satelliten von Elon Musk.

Die 60 Satelliten wurden mit Hilfe der Rakete Florida 6 ins All gebracht – diese startete von Cape Canaveral am Montag, 11 November 2019

das projekt starlink von elon musk, ein blauer himmel mit wolken und eine große weiße rakete und feuer

Ziel des Projekt Starlink ist es, ein besseres Internet zu gewährleisten

blaue erde, ein planet und viele kleine fliegende satelliten, weltall mit vielen blauen sternen, das projekt starlink von elon musk

Berichten zufolge sind die Satelliten sehr schwer. Das Gewicht beträgt 200 Kilogramm! Wie Elon Musk berichtete, sollen diese Satelliten Daten von ganz verschiedenen Bodenstationen bekommen. Dabei sollen sie in der Lage sein, die bereits gesammelten Daten untereinander weiterzuleiten. Zu diesem Zweck verwenden sie spezielle Laser.

Elon Musk sagte auch, dass die Satelliten des Projekts Starlink in niedrigen Umlaufbahnen fliegen werden und im Vergleich zu den gewöhnlichen und bisherigen Satelliten auch in der Lage sein werden, kürzere Verzögerungszeiten zu gewährleisten.

Das Projekt startete im Jahr 2018

elon musk, ein mann mit einem schwarzen hemd und mit einem grauen sako, das projekt starlink


Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE