Schon vor 3 Jahren hatte der Holländer Dave Hakkens eine Idee, mit der er den Elektronikschrott reduzierten wollte. Sein Projekt hieß damals Phonebloks. Die Rede ist um ein modulares Smartphone, das auch umweltfreundlich sein kann. Wenn eine der Grundkomponenten Ihres eigenen Handys kaputt geht, muss Ihr Smartphone in den meisten Fällen einfach mit einem neuen Gerät ausgewechselt werden, nicht wahr? Auf diese Weise entsteht aber zu viel Elektronikschrott. Wenn Sie doch über ein modulares Smartphone verfügen, können Sie in diesem Fall einfach die kaputten Komponenten reparieren, statt das ganze Gerät wegzuwerfen. Das Smartphone von Dave Hakkens sollte aus einigen austauschbaren Modulen (die so genannten Bloks) und der Hauptplatine – Base, bestehen. Die Idee für ein modulares Smartphone ist wirklich nicht neu. Auch Google hat vor drei Jahren versucht, ein solches Smartphone zu entwickeln… Jetzt – drei Jahre nach dem Projekt von Dave Hakkens und dem Versuch von Google, hat ein Unternehmen aus den Niederlanden ein solches Smartphone entwickelt. Die Rede ist von dem so genannten Fairphone 3.

Fairphone 3 – das neue modulare Smartphone mit austauschbaren Bestandteilen,  ist schon auf dem Markt erhältlich

handy mit einem schwarzen bildschirm, zwei schwarze smartphones mit vielen kleinen austauschbaren modulen und zwei kameras


Die meisten Bauteile des neuen Fairphone 3 sind austauschbar. Und aus diesem Grund werden die Reparaturen der Modulen deutlich vereinfacht. Auf diese Weise werden Sie viel Geld sparen. So zum Beispiel lassen sich der Akku, der Bildschirm und sogar die Kameras des neuen Smartphones zu jeder Zeit austauschen und ersetzen.

Die Reparatur der einzelnen Bestandteile (der so genannten Module) wird auf diese Weise deutlich vereinfacht

das smartphone fairphone 3 mit vielen kleinen austauschbaren modulen, eine schwarze batterie

Nicht von ungefähr heißt das Gerät Fairphone 3. Der Grund dafür liegt darin, dass seine Bauteile nachhaltig und unter menschenwürdigen Bedingungen hergestellt werden. Die Niederländer, die Fairphone 3 entwickelt haben, behaupten, dass die Bauteile des Geräts aus verantwortungsvoll und konfliktfrei gehandelten Rohstoffen wie Zinn und Wolfram aufgebaut werden. Außerdem bestehen einige der Modulen des Smartphones aus recyceltem Kunstoff und Kupfer. Zu den fairen Materialien, aus denen Fairphone 3 hergestellt wird, gehört auch Fairtrade-Gold.

Fairphone 3 besteht vor allem aus fairen Rohstoffen

ein kleiner schwarzer schraubenzieher und viele kleine austauschbare module eines smartphones fairphone drei

Das neue Fairphone 3 hat seine Premiere am Dienstag, der 27. August 2019, in Berlin gefeiert. Aber – Hand aufs Herz – sieht es leider nicht so schön aus. Wenn Sie ein Top-Smartphone mit tollen technischen Daten erwarten, werden Sie vielleicht eher enttäuscht sein. Denn Fairphone 3 verfügt über eine durchsichtige Platte. Aus diesem Grund sind im Inneren des Geräts viele kleine Kreuzschlitzschrauben zu sehen. Dabei sind sie von einheitlicher Größe. Wenn Sie sich für dieses Smartphone entscheiden, wird er Ihnen einfach mit einem kleinen Schraubenzieher geliefert – Sie werden ihn benötigen, um das Gerät selber zu reparieren und die verschiedenen Module des Smartphones austauschen zu können… Hier gibt es aber keine Dreifach-Kamera und keine tolle Funktionen wie Gesichtserkennung… Wegen der austauschbaren Modulen ist das Gerät wirklich simple.

Die Premiere dieses modularen Smartphones war diese Woche in Berlin

handy mit einem blauen bildschirm, zwei schwarze smartphones fairphone 3 mit vielen kleinen austauschbaren modulen


Das niederländische Fairphone 3 verfügt über eine 12 MP Kamera auf der Frontseite – sie ist mit 4K Videofunktion. Die Front-Kamera ist eine 8-Megapixel-Selfiekamera. Das Smartphone ist mit einem Mittelklasse-Prozessor (632 Snapdragon Prozessor von Qualcomm) und 64 GB Speicher ausgestattet. Wenn Sie Lust darauf haben, können Sie den eingebauten Speicher auf maximal 400 GB erweitern. Fairphone 3 arbeitet mit dem Betriebssystem Android 9.

Das Fairphone 3 ist schon auf dem Markt erhältlich und es kostet 450 Euro

das smartphone fairphone 3 mit vielen kleinen austauschbaren modulen und mit zwei kameras, eine schwarze batterie

SHARE