Werbung

Im letzten Jahr hat NASA eine Reihe von Schritten unternommen, um Menschen zurück zum einzigen natürlichen Begleiter der Erde zu bringen. Zu diesem Zweck wird die US-amerikanische Raumfahrtbehörde auch mit privaten Unternehmen zusammenarbeiten. Elon Musk ist nicht der einzige Mann, der mit seinem Projekt namens SpaceX nach den Sternen greift. Denn Jeff Bezos – der reichste Mensch der Welt, hat ähnlich ambitionierte Vorhaben. Am Donnerstag wurde im Washington Convention Center sein Raumschiff-Projekt vorgestellt, das Bezos in die Mondforschung einbeziehen will. Die Präsentation dauerte insgesamt eine Stunde und wurde ganz in der Nähe des Weisen Hauses durchgeführt. Die Rede ist von einer blauen Mondlandefähre.

Jeff Bezos ist Gründer und Leiter von dem weltgrößten Onlinehändler Amazon und dem privaten Raumfahrtunternehmen namens Blue Origin. In dem Kongresszentrum in Washington hat er gestern seine Pläne für seine erste Mondmission vorgestellt. Unter anderem zeigte er auch den Prototyp seines Apparats. Er heißt „Blue Moon“ („Blauer Mond“) und wird voraussichtlich im Jahr 2024 zum ersten Mal zum Mond fliegen, um Fahrzeuge und Ausrüstung zu transportieren. Bezos zeigte einen Prototyp der Maschine mit einem Gewicht über drei Tonnen. Mit Kraftstoff wiegt sie 15 Tonnen. Blue Moon wird in der Lage sein, insgesamt vier Mondautos an Bord zu nehmen. Außerdem hat diese Mondlandefähre das Ziel, verschiedene Geräte für wissenschaftliche Untersuchungen und sogar Menschen zu befördern. Das Raumfahrtunternehmen Blue Origin arbeitet seit drei Jahren am Design von „Blue Moon“.

Der Amazon-Cheff Jeff Bezos hat am Donnerstag sein großes Modell für eine Mondlandefähre namens „Blue Moon“ vorgestellt

viele kleine weiße sterinen, weiße lampen, ein großer weißer prototyp des apparats ble moon von jeff bezos


Dieser Clip präsentiert „Blue Moon“ und die Mondmission von Jeff Bezos

Jeff Bezos während der Präsentation

mann mit einem grauen anzug und einem dunkelblauen hemd, jeff bezos und sein prototyp blue moon

„Dies ist ein erstaunlicher Apparat und er wird zum Mond fliegen!“, sagte Bezos und präsentierte das Projekt. Bezos zufolge wird dieses Projekt seit 3 Jahren entwickelt. „Es ist Zeit zum Mond zurückzukehren – dieses Mal, um zu bleiben.“

Jeff Bezos ist der Meinung nach, dass die Erschließung des Sonnensystems von großer Bedeutung ist

der kosmos und der weiße mond, ein weißer prototyp des apparats blue moon von jeff bezos

Er ist überzeugt, dass künftige Energiekrisen auf diese Weise verhindert werden können 

mann mit einem grauen anzug und blauem hemd und braunen schuhen aus ledder, der große weiße prototyp des apparats von jeff bezos namens blue moon


Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE