Werbung

Stellen Sie sich manchmal die Frage, wie unsere eigene Welt in die Zukunft aussieht? Samsung hat eine eindeutige Antwort gegeben und sagt die Zukunft in 50 Jahren voraus. Gemeinsam mit einigen berühmten Forschern wirft der Konzern einen Blick auf das Jahr 2069. Samsung hat eine Liste mit kommenden Technologien veröffentlicht, die unser Leben bald verändern und entscheidend beeinflussen werden. In einem Bericht mit dem Titel Samsung KX50 – The Future in Focus hat Samsung seine Vorstellung gezeigt.

Ein Team von Samsung hat die Zukunft in 50 Jahren vorausgesagt

das team von samsung beschreibt die zukunft in 50 Jahren, ein junger mann mit bild mit blauen unter wasser-autobahnen, eine stadt mit roten fliegenden taxis


Zu diesem Zweck hat Samsung gemeinsam mit sechs britischen Futurologen und Zukunftsforschern gearbeitet.

  1. Matthew Griffin, führender Futurist
  2. Maneesh Juneja, Digital Health-Futurist
  3. Jacqeuline de Rojas, die Präsidentin von techUK
  4. Dale Russel, Specialist Advisor to Innovation Design Engineering am Royal College of Art
  5. Morgaine Gale, Food-Futurologistin
  6. Rhys Morgan, Director of Engineering and Education at the Royal Academy of Engineering

Dabei sollten diese sechs Zukunftsforscher einen Aufsatz zum Thema Die Zukunft im Jahr 2069 schreiben und ganz verschiedene Aspekte des zukünftigen Lebens auf der Erde beschreiben.

Wohnen und Reisen  – in der Zukunft werden viele unterirdische Städte gebaut. Samsung zeigt einige Konzept-Bilder mit Untergrund-Wolkenkratzern und Lebensräumen. Außerdem wird es viele Unterwasser-Kolonien und Unterwasser-Autobahnen geben, die mit speziellen selbstfahrenden Fahrzeugen die Kontinente verbinden werden. Auf diese Weise werden die Reisen zwischen Orten wie zum Beispiel Großbritannien und Skandinavien deutlich leichter und schneller durchgeführt.

In der Zukunft werden die Menschen auch in unterirdischen Städten wohnen

der konzern samsung beschreibt die zukunft in 50 Jahren, eine große stadt unter der erde und mit großen underground-wolkenkratzern

Sport – auch der Sport wird sich deutlich verändern. Die Menschen werden die Chance haben, nicht nur real, sondern auch virtuell Sport zu treiben. Das Samsung-Team beschreibt sogar eine zukünftige neue Sport-Art, die dem Quidditch-Sport aus den Harry-Potter-Romanen ähnelt. Natürlich werden die Spieler in der Zukunft keine fliegenden Besen nutzen. Stattdessen werden sie von schwebenden Hover-Boards durch die Arena getragen. Aus diesem Grund hat das Samsung-Team diese Sport-Art Hover-Quidditch genannt.

Hover-Quidditch

eine arena mit vielen menschen und fliegenden spielern mit hoverboards, die zukunft in 50 Jahren, samsung

Urlaub im Weltraum – Teams wie Blue Origins und SpaceX arbeiten bereits an diese Idee. Elon Musk und sein Team entwickeln bereits Raketen, die in der nahen Zukunft Menschen zu dem Mond und zu dem Roten Planeten bringen sollen. Aus diesem Grund sind die meisten Futurologen der Meinung, dass es im Jahr 2069 schon normal sein wird, Ferien im All zu machen.

Samsung-Team glaubt, dass die Menschen im Jahr 2069 Urlaub im Weltraum machen können

ein großes graues fliegendes raumschiff im all, die erde und der kleine weiße mond. himmel mit vielen kleinen sternen


Fliegende Taxis – Im Bereich des Transports werden die Flugtaxis in der Zukunft üblich sein. Der deutsche Unternehmer, Investor und Autor Frank Thelen hat eigentlich ein Projekt von dem Münchener Unternehmer Lilium Aviator finanziert, das schon die ersten fliegenden Prototypen des Flugtaxis entwickelt hat. Im Mai 2019 ist das Flugtaxi von Lilium Aviator zum ersten Mal erfolgreich geflogen.

Stadt mit vielen Flugtaxis 

eine futuristische stadt mit fliegenden roten taxis und einem fluss, samsung beschreibt die zukunft

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE