Heutzutage gewinnen die Parkas immer mehr an Popularität und erfreuen sich großer Beliebtheit. Man kann sagen, dass der Parka heute eine Kultjacke ist – besonders unter den Damen, die Lust darauf haben, eine moderne und luxuriöse Oberbekleidung zu tragen und so auch sehr schön auszusehen. Historisch gesehen hat der Parka seine Wurzeln in der Geschichte. Die ersten Parkas wurden zuerst einfach für militärische Zwecke verwendet. In der Vergangenheit wurden die Parkas vor allem von den Soldaten in Alaska und in Sibirien getragen. Später wurden sie auch von den Soldaten der US-amerikanischen Armee getragen. In der heutigen Welt wird der Parka aber von vielen Designern neu interpretiert und so erlebt er eine Renaissance. Wie oben erwähnt, wird der Parka heute nicht nur von Männern getragen. Ganz im Gegenteil. Parkas werden auch bei vielen Damen beliebt. Aus diesem Grund hat sich unser Team dafür entschieden mehr über diese luxuriöse Oberbekleidung zu erzählen. Hier finden Sie auch eine Reihe von Tipps, wie Sie die Parkas kombinieren können.

Der Parka – ein Must-have im Kleiderschrank

eoine frau mit blondem haar frau mit grüner parka parka kombinieren oberbekleidung ideen

Herkunft des Wortes Parka

Wie oben schon erwähnt, wurden die ersten Parkas von Menschen in Alaska getragen. Berichten zufolge stammt das Wort aus der Sprache der Eskimos. Dabei bedeutet das Wort Parka Hitze. Eine andere Bedeutung des Wortes ist Sonne. Zum ersten Mal wurde das Wort im Jahr 1836 von dem berühmten Naturforscher und Dichter Adelbert von Chamisso in die deutsche Sprache eingeführt.

Das Wort Parka bedeutet Hitze, Sonne 

ein parka für damen parka kombinieren mode trends

Der heutige Parka – ein Must-have für jede Dame

Parkas sind genau die richtige Wahl, wenn die Tage immer kälter werden. Besonders während der kalten Herbst- und Wintertage werden Sie keinen Fehler machen, wenn Sie sich für einen Parka entscheiden. Die Parkas sind witterungsbeständig. Nicht von ungefähr werden sie heute von so vielen Frauen während der kalten Tage bevorzugt. Als Regel gilt hier, dass die Parkas sowohl wasser-, als auch winddicht sind. Wenn Sie auch Lust darauf haben, der Kälte auf stilvolle Weise begegnen zu können, empfehlen wir Ihnen, in diesem Fall einen Blick auf die Parkas, Mäntel, Jacken und Daunenjacken von Canada Goose zu werfen. Einige Hersteller (wie zum Beispiel Prada) bieten heute auch sehr schöne Parkas, die aus recyceltem Nylon hergestellt werden. Auch Parkas der Marke Moncler zeichnen sich durch ihre eleganten Details aus. Sie bieten auch einen hohen Komfort und aus diesem Grund erfreuen sie sich auch großer Beliebtheit.

Parka des Herstellers Prada aus recyceltem Nylon 

frau mit schwarzen schuhen ein schwarzer parka mit gürlel prada parkas

Parka kombinieren

Einige Winterparkas könnten sehr voluminös sein und in solchen Fällen kann die Figur der jeweiligen Dame, die einen solchen Parka trägt, wuchtig wirken. Aus diesem Grund sollen Sie den Parka mit einem schmalen Unterteil kombinieren. So zum Beispiel können Sie den Parka mit Skinny Jeans tragen. Sie werden aber auch keinen Fehler machen, wenn Sie Ihren Parka mit einem schönen Bleistiftrock kombinieren. Die olivgrünen Parkas liegen im Trend. Diese passen beispielsweise sehr gut zu schwarzen Leggings. In diesem Fall könnten auch dunkelbraune Winterschuhe die beste Wahl sein. Die Parkas, die zu den besten Winterjacken zählen, lassen sich auch mit schwarzen Leder-Stiefeletten kombinieren.

Olivgrüne Parkas lassen sich mit schwarzen Schuhen kombinieren 

grüne parkas schwarze hose eine junge frau mit blondem haar

eine junge frau mit einem schwarzen parka schwarze hose damen mode

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE