Werbung

Ortsunabhängiges Leben und Arbeiten wird immer populärer. Der Trend seinen „nine-to-five“ Job aufgeben zu wollen gewinnt immer mehr Anhänger. Viele Blogs beschäftigen sich mittlerweile mit diesem Thema und immer mehr Bücher zeigen alternative Wege auf, seinen Berufsalltag zu gestalten. Egal ob Spanien, Italien oder ferne Ziele wie Bali oder Afrika, arbeiten lässt sich von überall aus, sofern Laptop und WLAN vorhanden sind. Im Folgenden geben wir euch ein paar nützliche Tipps, wie die Arbeit von unterwegs aus gelingen kann.

Ortsunabhängige Arbeit, digitale Nomaden, Erde, Urlaub


Alte Strukturen aufbrechen – Neue Strukturen kennen lernen

Wer den Schritt in die Ortsunabhängigkeit wagt, der muss aus seinen täglichen Strukturen ausbrechen können. Dass so etwas geht, veranschaulicht die neue Bewegung rund um das digitale Nomadentum. Immer mehr Menschen wollen einen neuen Lebensstil pflegen, der ihnen mehr Flexibilität und Freiheit verspricht. Das Arbeiten von unterwegs setzt jedoch voraus, die gemütlichen, eigenen vier Wände zu verlassen, und diese unterzuvermieten. Auch wohnt man meistens in fremden Wohnungen, und das auch nur übergangsweise. Durch unsere vernetzte Welt ist es heute fast überall möglich, schnell und unkompliziert ein Zuhause auf Zeit zu finden. Was viele vielleicht erst einmal abschreckt, immer aus dem Koffer zu leben, empfinden die meisten Nomaden als Erleichterung: hier einige persönliche Eindrücke von professionellen Bloggern, die auf der ganzen Welt zu Hause sind.

Businessman, ortsunabhängige Arbeit, Bürostuhl, Meer, Stand

Das Büro von Unterwegs – Solo oder als Büro-WG

Wer unterwegs arbeiten möchte, braucht neben seinem Laptop ein paar Tools, um für die eigene Arbeit gut ausgerüstet zu sein. So ist es wichtig stets über sein mobiles Büro erreichbar zu sein. Doch nicht immer ist eine Steckdose in der Nähe. Hier gibt es praktische Lösungen, die einen einwöchigen Trip durch die Wildnis überbrücken, ohne dass von unterwegs das Bloggen oder Skypen unterbrochen werden muss. Wer von der Wildnis zurück in die Zivilisation kommt, kann auch ohne festes Büro schnell mit Kollegen ins Gespräch kommen. Denn sogenannte Coworking Spaces – die WG-Lösung für Büros – schießen momentan wie Pilze aus dem Boden. Sie erleichtern den digitalen Nomaden das Arbeiten von unterwegs aus enorm.

ortsunabhängige Arbeit, Laptop, von unterwegs arbeiten

Digitale Kommunikations- und Speicherlösungen

Wer auch von unterwegs mit Mitarbeitern oder Kunden in Verbindung bleiben will, der muss für eine einwandfreie Kommunikation sorgen. Hier bieten sich diverse Management-Tools an, wie zum Beispiel Dropbox und Slack. Dropbox ist ein Filehosting Dienst, der in der kleinen Version kostenlos ist und über den beliebig viele Dokumente in diversen Ordnern abgespeichert werden und zu denen andere Nutzer eingeladen werden können. Eine Vielzahl von Unternehmen arbeitet mittlerweile mit diesem Tool und nutzt dessen Vorteile. Slack wiederum ist ein webbasierter Instant-Messaging-Dienst. Mit Slack kann mit anderen Usern gechattet werden. Auch Gruppenchats sind möglich, sowie der Austausch von Dokumenten und Dateien. Die Software ist schnell installiert und einfach anzuwenden. Das wichtigste jedoch ist eine gewisse Disziplin bei der Arbeit. Anfangs mag es nicht jedem gleich leicht fallen an Urlaubsorten zu arbeiten. Doch mit der richtigen Routine und Einstellung ist das auch möglich.

Ortsunabhängige Arbeit, Meer, Laptop, digitale Nomaden


Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE