Werbung

Blumen können wichtige Momente im Leben symbolisieren, besonders wenn man einen Rosenstrauß zu einem besonderen Anlass erhält. Das Problem ist, dass Schnittrosen und andere schöne Blumen, die Sie geschenkt bekommen haben, in der Vase nicht lange halten und verblühen wie die Erinnerungen selbst. Es gibt jedoch eine Reihe von effizienten Methoden, mit denen Sie Rosen und andere Blumen von besonderen Menschen länger haltbar machen und sich eine wunderbare Dekoration zu Hause schaffen. Bleiben Sie daran für die Hacks, wie Sie die Rosen konservieren können!

Man kann aus konservierten Schnittrosen wunderbare Deko basteln

rosen haltbar machen mit silica tischdekoration


Mit Wachs die Rosen konservieren

Die erste Methode, Rosenblüten zu konservieren, ist die Verwendung von altem Kerzenwachs, das Sie vielleicht gerade zur Hand haben. Was gibt es Besseres, als eine alte Kerze zu verwerten und ihre schönen Blumen in das geschmolzene Wachs zu tauchen? Das Endergebnis ist polierte Rosenblüten mit einer effektvoll glänzenden Oberfläche, mit denen Sie Geschichten erzählen und Ihre Gäste bezaubern können. Wenn Sie Rosen mit Wachs konservieren, sind sie einige Monate haltbar und können eine sehr schöne Tischdekoration sein.

Wachsrosen haben einen wundervollen Glanz

blumen mit wachs haltbar machen

Das ist, was Sie für den Deko-Hack brauchen werden:

  • Kochtopf
  • Lebensmitteldose aus Metall
  • Wachskerze
  • Schere
  • Nadel
  • Weinflaschen
  • Wäscheklammer
  • Wattestäbchen
  • und… einen Rosenstrauß!

#Schritt 1: Vorbereitung

  1. Beginnen Sie mit der Vorbereitung Ihres Arbeitsbereichs, indem Sie Frischhaltefolie auslegen, um Wachstropfen auf der Oberfläche zu vermeiden.
  2. Nehmen Sie die vollständig aufgeblühten Rosen und beginnen Sie, die beschädigten Blütenblätter und das trockene Laub zu entfernen.
  3. Schneiden Sie die Stiele auf 20 bis 25 cm ab, um es Ihnen später leichter zu machen.

#Schritt 2: Verschmelzung des Kerzenwachses:

  1. Erhitzen Sie etwas Wasser in Ihrem Kochtopf.
  2. Geben Sie das Wachs in die Dose und setzen Sie es der Hitze aus, bis es schmilzt (dies geschieht bei etwa 50 Grad Celsius).

Tipp: Um einen auffälligen, glänzenden Effekt zu erzielen, verwenden Sie farbloses Wachs wie Paraffin und Sojawachs. Wenn Sie Ihre alten Kerzen verschmelzen, kann es zu Farbresten und unterschiedlicher Textur kommen, es sei denn, Sie wollen genau das!

Mit Wachs polierte Rosen

rosenstrauß haltbar machen mit wachs

#Schritt 3: Die Rosenblüten in das Wachs eintauchen

  1. Nehmen Sie die Schnittrose mit der Wäscheklammer, um Ihre Hände vor dem erhitzten Wachs zu schützen.
  2. Tauchen Sie die ganze Blüte in die Dose ein, heben Sie die Rose dann schnell an und verschütten Sie sie.
  3. Beginnen Sie, die Rosenblüte im geschmolzenen Wachs langsam zu drehen und zu schwenken, sodass das Wachs in die kleinen Oberflächen durchdringt.
  4. Etwas Wachs kann sich zwischen den Blütenblättern absetzen. Mit einem Wattestäbchen können Sie diese überschüssigen Wachs vorsichtig entfernen.
  5. Trennen Sie die verklebten Rosenblätter mit einer Nadel oder einer Pinzette ab und legen Sie die Wachsrose zum Trocknen in die Weinflasche.

Wissenswertes: Mit dieser Methode können Sie die Rosen zwischen 4 und 6 Monaten konservieren.

Tischdekoration aus konservierten Rosen

deko ideen mit konservierten rosen mit glyzerin wachs oder silica gel


Mit Haarspray die Rosen konservieren

Sind Sie überrascht zu erfahren, dass man Rosen und andere dekorative Blumen mit Haarspray konservieren kann? Sie sehen zwar nicht so aus wie die Wachsrosen, aber sie können eine schöne trockene Blumendekoration bei Ihnen zu Hause ermöglichen.

Mit Haarspray konservierte Rosen als Fenster-Deko

rosen mit wachs konservieren diy ideen

Hier ist, was Sie benötigen und wie Sie den Hack machen:

  • Stoffbügel (ein einziger kann bis zu 4 Schnittrosen aufnehmen)
  • Schere
  • Schnur oder Seide
  • 1 Flasche Haarspray

#Schritt 1: Vorbereitung

  1. Wenn Ihre Rosen ihre Blüten vollständig geöffnet haben, hängen Sie sie auf einem Stoffbügel senkrecht mit den Blumen nach unten auf.
  2. Stellen Sie sie an einen gut belüfteten und dunklen Ort und lassen Sie sie etwa 3, 4 Wochen hängen.

Wanddeko aus konservierten Rosen

rosen austrocknen und aufhaengen deko

 

#Schritt 2: Die Rosen mit Haarspray besprühen

  1. Wenn Ihre Schnittrosen anfangen, sich knusprig und vertrocknet anzufühlen, sind sie vielleicht schon fertig.
  2. Schütteln Sie die Sprühflasche und beginnen Sie mit der Anwendung in einem Abstand von ca. 10 – 15 Zentimetern.
  3. Lassen Sie den Haarspray etwa 10 Minuten lang einwirken und wiederholen Sie den Vorgang. Sie müssen dies insgesamt 4 Mal tun, immer mit einer kleinen Unterbrechung dazwischen.
  4. Je nachdem, wie lange Sie den Rosenstrauß zu Dekorationszwecken verwenden wollen, müssen Sie die Prozedur alle 7 Tage wiederholen.

Wissenswertes: Das Verfahren ist sehr effizient, wenn Sie ganze Rosensträuße aufbewahren wollen.

Mit Silica-Granulat die Rosen konservieren

Eine tolle Möglichkeit, die Rosenblüten zu konservieren und besonders wenn man kleine Töpfe nur mit den Blüten schmücken möchte, ist das Silica-Granulat. Sie kennen den Stoff von den kleinen Päckchen, die die Luftfeuchtigkeit regulieren und in Ihre Jacken und Taschen gesteckt werden. Sie können das Silica-Granulat in jeder Drogerie oder Apotheke kaufen.

Das Silica-Gel ist ein anderes Hausmittel für die effektive Konservierung von Rosen

@misspola29

Reply to @fraaaaaaanx after 5days.. #preservingflowers #rose #driedflowers #silicagelsand #fyp

♬ Stay Stay Stay (Taylor’s Version) – Taylor Swift

Was Sie für diesen Deko-Hack benötigen:

  • Silica-Gel
  • Schere
  • Tupperware
  • und … einen Rosenstrauß!

So gehen Sie bei der Konservierung vor:

  1. Schneiden Sie die von Ihnen ausgewählten Blumen ab und entfernen Sie alle vertrockneten oder beschädigten Blätter.
  2. Legen Sie das Silica-Granulat in die Tupperware.
  3. Positionieren Sie die Schnittrosen dazu, sodass sie von dem Granulat völlig bedeckt werden, verschließen Sie den Plastikbehälter und stellen Sie ihn an einen trockenen Ort, an dem er einer moderaten Temperatur ausgesetzt ist.
  4. Bewahren Sie die Blumen eine Woche lang auf und dekorieren Sie danach Ihre Wohnung damit.

Rosen haltbar machen mit Glyzerin

rosen konservieren mit wachs

Bonushack: Die Rosen haltbar machen mit Glyzerin

Eine weitere Möglichkeit, Blumen zu konservieren, ist die Verwendung von Glyzerin und Wasser. Vermischen Sie einen Teil Glyzerin mit zwei Teilen kochendem Wasser und tauchen Sie Ihre Rosen in die heiße Lösung. Lassen Sie die Rosen einige Tage bis zu zwei Wochen in der Lösung liegen, je nach Größe der Blumen.

Wissenswertes: Wussten Sie, dass Sie Rosen mithilfe einer Kartoffelknolle aus dem Rosenstrauß ziehen können? Hier die komplette Anleitung+Tipps.

Quellen:

1800 Flowers

Prestige Flowers

TikTok

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%