Fenster sind ein grundlegendes Element für die Gestaltung eines effizienten Hauses. Wir können Fenster nutzen, um Sonnenenergie aufzunehmen und damit für Heizung, Kühlung und natürlich Beleuchtung zu sorgen (hierzu empfehlen wir Ihnen dako).

Einige wichtige Gedanken zum Thema Fenster

einige gedanken zum thema fenster himmelsrichtungen

Welche Ratschläge kann man hier geben?

Vielleicht so:

  • Wählen Sie das effizienteste Fenster.
  • Richten Sie die Fassadenöffnung so aus, dass der Wärmegewinn im Winter durch die Sonne maximiert und im Sommer minimiert wird.
  • Sie können dynamische Kontrollsysteme im Sinne von Smarthome-Lösungen verwenden.

Diese Dinge müssen Sie unbedingt beachten

minzgruener fensterrahmen was muessen sie ueber fenster wissen

Nach Süden ausgerichtete Fenster

In Klimazonen, in denen vor allem geheizt werden muss (wozu Polen ja gehört), sollten die Hauptfensteröffnungen im Allgemeinen nach Süden ausgerichtet sein, um im Winter, wenn die Sonne tiefer steht, Sonnenwärme zu sammeln. Im Sommer, wenn die Sonne hoch steht, sollten Sie Überhänge oder andere Beschattungselemente in Betracht ziehen, um einen übermäßigen Wärmegewinn zu vermeiden.

Um effektiv zu sein, sollten nach Süden ausgerichtete Fenster einen Wärmedurchgangskoeffizienten g von mehr als 0,6 haben, um den solaren Wärmegewinn im Winter zu maximieren, einen möglichst niedrigen U-Faktor, um den Wärmedurchgang zu verringern, und einen hohen Lichtdurchlassgrad für eine gute Durchlässigkeit für sichtbares Licht (zum Thema Wärmedurchgangskoeffizient verweisen wir auf: dako, denn bei diesem renommierten Fensterhersteller, erfahren Sie hierüber alles, was Sie wissen müssen).

Um effektiv zu sein, sollten nach Süden ausgerichtete Fenster einen Wärmedurchgangskoeffizienten g von mehr als 0,6 haben

himmelsrichtungen beachten bei sonnenschutz fuer fenster

Nach Osten, Westen oder Norden ausgerichtete Fenster

Fenster in nach Osten, Westen und Norden ausgerichteten Wänden sollten in ihrer Größe begrenzt werden, um ausreichend Tageslicht zu erhalten. Es ist schwierig, Wärme und Licht durch nach Osten und Westen gerichtete Fenster zu kontrollieren, wenn die Sonne tief am Himmel steht. Daher sollten diese Fenster einen niedrigen Sonnenschutzfaktor haben und/oder verschattet sein. Nach Norden ausgerichtete Fenster fangen nur wenig Sonnenwärme auf und werden daher nur für die Beleuchtung verwendet.

In kühleren Klimazonen sind besonders wirksame Strategien die vorwiegende Verwendung von nach Norden ausgerichteten Fenstern und großzügig verschatteten Südfenstern. Fenster mit niedrigen Sonnenschutzkoeffizienten (Prozentsatz der auf das Glas auftreffenden Sonnenenergie, der sowohl direkt als auch indirekt durch das Glas ins Innere übertragen wird) sind effektiver bei der Reduzierung der Kühllast.

Nach Osten und Westen ausgerichtete Fenster sollten einen niedrigen Sonnenschutzfaktor haben

nach westen ausgerichteter fenster schlafzimmer

Faszit

Wie zu sehen ist, sollten Sie das Thema Fenster und Himmelsrichtungen nicht unbeachtet links liegen lassen. Es ist durchaus so, dass die Lage der Fenster in Einklang mit den Himmelsrichtungen – also im Prinzip auch mit der Natur, mit den Jahreszeiten – wesentlichen Einfluss auf die Heiz- und Lichtverhältnisse in unserem Heim hat. Und diese beiden Aspekte – Heizen und Licht – sind ja auch Komponenten, die unsere Rechnungen und somit unser Portemonnaie beeinflussen. Und wenn wir und ein wenig an der Natur ausrichten, dann können wir letztendlich Geld sparen, oder?

So können Sie auch Geld sparen

weisses haus mit fenstern von dako sonnenschutzauswahl tipps

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE