Wer die eigene Hochzeit plant, hat viele Dinge im Hinterkopf: Von Brautkleid bis Fotograf, von Menüfolge bis zur kirchlichen Trauung. Vieles muss geplant, organisiert, ausprobiert und bedacht werden. Schließlich soll an diesem besonderen Tag alles perfekt sein. Erstrecken sich die Feierlichkeiten gleich über mehrere Tage, wird die Organisation weitaus herausfordernder.

Welche Unterstützung bietet sich bei einer Hochzeit an?

Bride and groom holding champagne flute

Als wichtigster Partner an Ihrer Seite hat sich seit jeher eine Checkliste bewährt. Hier wird alles notiert, was im Vorwege rund um die Hochzeit zu erledigen ist. Hier stehen zunächst einmal die Fakten und Tätigkeiten drauf, die vor der Feier abzuarbeiten sind. Im Internet gibt es viele Beispiele, die Sie sich herunterladen und zur Orientierung nutzen können. Oft macht es Sinn, die Liste individuell anzupassen. Schließlich feiern die wenigsten eine Standard-Hochzeit, die sich eins-zu-eins gleicht. Auf dieser Liste stehen Dinge wie Termin beim Standesamt und mit der Kirche vereinbaren, Probeessen organisieren, eigens kreierte Save the Date-Einladungen bestellen und verschicken, Budget-Planung prüfen und Make-up bzw. Hochzeitsfrisur ausprobieren.

Checklisten bzw. Organisationslisten gibt es jedoch nicht nur für die wichtigsten Dinge, die weit vor der Feier zu erledigen sind. Auch der Hochzeitstag selber sollte geplant und strukturiert sein, damit es nicht zu unerwarteten Überraschungen kommt und die wichtigsten Personen – nämlich Braut und Bräutigam – den Ablauf zumindest mental kennen. So sind Sie beide besser auf Ihren großen Tag vorbereitet. Haben Sie keine Lust, auf die vorgefertigten Listen zurückzugreifen, können Sie selbstverständlich auch selbst eine erstellen. Oder aber vieles ohne vorgefertigte Übersicht erledigen. In der Erfahrung hat sich jedoch gezeigt, dass eine Verschriftlichung vieles einfacher macht. Falls an Ihrem großen Tag doch einmal etwas schief läuft, finden Sie mithilfe der Liste schnell wieder in den Ablauf hinein. Außerdem haben Sie den Kopf frei und müssen nicht ständig darüber grübeln, ob zum Beispiel der Fotograf noch anzurufen ist oder ob Sie die Hochzeitstorte schon bestellt haben.

Keine Lust aufs Selberplanen? Ein Wedding Planner muss her!

wedding planning

Wer ohnehin schon viel um die Ohren hat, dem ist eventuell auch die Planung einer ganzen Hochzeit einfach zu viel. In diesem Fall kann man auf hilfreiche Unterstützung zurückgreifen. Wedding Planner bzw. Hochzeitsplaner gibt es fast in jeder größeren Stadt. Sie übernehmen auf Wunsch den Großteil der Planung oder organisieren nur bestimmte Bereiche, z. B. das Essen oder die Terminvereinbarungen. Sie sind außerdem häufig ein wichtiger Impulsgeber für Dinge, die Sie vielleicht gar nicht bedacht haben.

Überraschen Sie die Gäste mit einer solchen Hochzeitstorte!

hochzeitstorte-deko

hochzeit

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE