Ostern ist ein Fest der Familie, ähnlich wie Weihnachten. In die Vorbereitungen können die Kinder einbezogen werden, beispielsweise in das Basteln der Dekoration oder in die Osterbäckerei. An den Feiertagen sind neben Eiersuchen auch Spaziergänge und verschiedene Spiele an der Tagesordnung. Einige Osterbräuche haben bereits eine lange Tradition und oft in bestimmten Regionen Deutschlands ein absolutes Muss.

Ideen für ein schönes Osterfest mit der Familie

happy easter! family mother, grandmother and children paint eggs for holiday

Viele tolle Möglichkeiten für die Osterbäckerei

Ostern bedeutet das Ende der Fastenzeit. Entsprechend üppig dürfen Ostergebäcke sein, die zum Frühstück, Brunch oder Kaffee serviert werden. Kinder können entsprechend ihrem Alter beim Backen mithelfen, indem sie beispielsweise den Teig kneten oder die Gebäcke verzieren. Größere Kinder können einfache Gebäcke auch selbst zubereiten und haben ihren Spaß daran. Das Osterlamm ist ein traditionelles Ostergebäck. Lammbraten war das erste Fleischgericht, das nach der Fastenzeit gegessen wurde. Das gebackene Osterlamm ist ein Sandkuchen aus Rührteig, zubereitet in einer Lammform. Hefekränze werden gerne zum Frühstück serviert und sind perfekt, um die österlichen Frühstückseier darin zu präsentieren. Osterhasen aus Hefeteig lassen sich völlig ohne Form backen, genau wie Hefezöpfe. Es gibt aber noch andere beliebte Gebäcke, die sich zum Osterkaffee bei Kindern und Erwachsenen großer Beliebtheit erfreuen:

– Karottenkuchen
– Obsttorte
– Spiegelei-Kuchen
– Muffins in Schafform
– Mini-Käsekuchen

Mit kleinen Ostereiern aus Schokolade können die verschiedenen Gebäcke festlich verziert werden.

Kinder haben oft ihre eigenen Ideen bei der Gestaltung der Gebäcke.

Ideen für die Osterdeko

little girl hanging easter eggs on willow branches

Osterdekoration selbst machen

Kinder jeden Alters haben Spaß am Basteln der Osterdekoration für drinnen und draußen. Ein preiswertes und beliebtes Bastelmaterial sind ausgeblasene Hühnereier, die gefärbt oder bemalt werden. Sie sind ein perfekter Osterschmuck für den Osterstrauß oder Osterkranz. Größere Kinder können sich auch am Handlettering versuchen, bei dem mit dem Stift oder Pinsel Ostergrüße auf die ausgeblasenen Eier geschrieben werden. Zusätzlich lassen sich die Eier mit verschiedenen Ornamenten verzieren. Aus Stoffresten lassen sich Osterhasen nähen. Gesichter werden aufgestickt. Solche Hasen sind ideal als Dekoration für das Osternest oder als kleine Geschenke für kleinere Kinder. Größere Osterhasen können auch als Deko-Kissen genäht werden. Aus Filz oder Stoffresten entstehen Eierwärmer in Form von Eiern, Hasen oder Hühnern. Das Internet hält zahlreiche Bastelanleitungen bereit.

Zum Basteln von Osterdekorationen eignen sich viele Materialien:

– Stoffreste
– Papierdraht
– farbiges Papier
– Bast
– Schleifenband
– Federn
– kleine Zweige.

Papierdraht ist gut geeignet, um verschiedene Dekorationen wie Hasenohren, Schmetterlinge oder Blumen zu formen und Eier, aber auch Grußkarten damit zu verzieren.

Die farbenfrohen Ostereier sind ein Muss

ostereier

Ostereier schön verzieren

Was wäre das Osterfest ohne die gekochten Ostereier? Zum Verzieren eignen sich nicht nur Eierfarben und Abziehbilder. Wer seine Ostereier nachhaltig färben möchte, kann

– Zwiebelschalen
– getrocknete Ringelblumen
– Rote-Bete-Saft oder -Schalen
– Karottenschalen
– Spinatblätter

verwenden. Die Naturmaterialien werden zusammen mit den Eiern gekocht. Die Eier bekommen eher dezente Farben. Wer noch Motive auf die Eier bringen möchte, kann Blätter auf die Eier legen. Zum Fixieren dient eine ausgediente Damenstrumpfhose, die zerschnitten und dann über die Eier gezogen wird.

Alternativ dazu lassen sich die gekochten Eier auch mit Spitze oder Garn in verschiedenen Farben verzieren.

Tipp: Zum Auslöffeln werden die Spitzen der Eier abgeschlagen. Die ausgelöffelten Eierschalen können in eine Eierpackung gestellt, mit Wasser gefüllt und als Vasen für kleine Blumen verwendet werden.

Ostern mit Kindern

osterfest mit der familie singen maedchen mit guitar

Musikalisches Osterfest mit der Familie

Das Osterfest verdient den richtigen musikalischen Rahmen. In musikalischen Familien können Kinder gemeinsam mit den Eltern verschiedene Osterlieder singen und dazu Instrumente spielen. Rolf Zuckowski ist für seine Kinderlieder bekannt und hat auch verschiedene Osterlieder aufgenommen, beispielsweise „Stups, der kleine Osterhase“. Videos und Texte dazu hält das Internet bereit. Es gibt auch noch viele andere schöne Osterlieder, für die das Internet Texte und Noten bietet.

Was gibt es für Osterbräuche?

osterfest mit der familie eier bemalen bunte osterier kinder

Verschiedene traditionelle Spiele und Bräuche zum Osterfest

Zahlreiche Spiele zu Ostern sind in verschiedenen Regionen traditionell verwurzelt. Sie begeistern Kinder und Erwachsene. Ein solches Spiel ist das Eierschieben oder Eierschibbeln, das in Bayern, Baden-Württemberg oder im Westerland beliebt ist.

Dieses Spiel wird an der Spitze eines Hanges ausgeführt. In den Boden werden zwei Stangen mit einer Länge von jeweils drei Metern schräg nebeneinander gesteckt, sodass ein Gefälle entsteht. Über diese Stangen werden die Eier gerollt. Dort, wo das Ei stehenbleibt, wird ein Setzei gelegt. Dieses Setzei soll mit dem gerollten Ei getroffen werden. Die getroffenen Eier werden mit Centstücken markiert. Der Sieger darf die Centstücke behalten.

Ein frohes Familienfest

pexels cottonbro 3971993

In vielen Regionen finden zu Ostern verschiedene Veranstaltungen statt, die mit der Familie besucht werden können. Das Osterreiten ist ein Höhepunkt in der Lausitz. Mit festlich geschmückten Pferden sind jedes Jahr mehr als 1.000 Reiter in der Oberlausitz unterwegs.

Ebenfalls in der Oberlausitz hat das Osterschießen seinen Ursprung, das in der Nacht vom Karsamstag zum Ostersonntag stattfindet. Lautstark wird nach einem Glockenschlag nach Mitternacht aus einer Milchkanne eine Karbidkanone abgefeuert, um die Auferstehung Christi zu begrüßen.

Das Osterfeuer findet meistens am Karfreitag statt. Im Anschluss daran werden in verschiedenen ländlichen Regionen Deutschlands brennende Wagenräder einen Hang hinunter gerollt.

Die Welt der Osterbräuche ist sehr bunt

osterfest mit der familie osterwasser sammeln wassser

Als Osterwasser wird heute häufig ein Umtrunk mit alkoholischen Getränken am Ostersonntag bezeichnet. Ursprünglich ist das Osterwasser holen ein heidnischer Brauch. Die Frauen standen früh auf und holten Osterwasser aus dem Dorfbrunnen. Damit das Wasser seine Wirkung nicht verfehlte, durften die Frauen möglichst nicht gesehen werden und auch nicht reden. Wer das Wasser trank oder sich damit wusch, sollte gesund bleiben. Eine andere Wirkung ist die Förderung der Fruchtbarkeit. Frauen, die gerade erst geheiratet hatten und sich Kinder wünschten, wuschen sich mit dem Wasser, um schwanger zu werden.

Beliebt ist auch der Osterspaziergang, der mit einem Picknick verbunden werden kann.

Happy Easter!

osterfest mit der familie frohes osterfest ostern feiern

Über den Tellerrand geschaut: Osterrituale aus anderen Ländern

Wer zusammen mit ausländischen Freunden feiern oder das Osterfest etwas anders gestalten möchte, kann es mit Ritualen aus anderen Ländern versuchen. Mitunter sind diese Rituale ziemlich skurril:

– feierliche Bestattung von Heringen auf einer Wiese als Brauch aus Irland
– gegenseitiges Bewerfen mit Ostereiern, wie das in Bulgarien praktiziert wird
– Bespritzen von Passanten jeglichen Alters mit Wasser, was bei Jugendlichen an den Straßen in Polen beliebt ist
– Freunde und Verwandte schlagen sich in Finnland gegenseitig mit Birkenruten auf den Rücken
– als Hexen verkleidete Kinder ziehen am Gründonnerstag mit alten Kaffeekannen in Schweden durch die Straßen, um Süßigkeiten zu sammeln

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE