„Ein schöner Garten wischt den Staub des Alltags von der Seele.“ Inspiriert von diesem Zitat, hat sich unser Team dazu entschieden, ein paar praktische Tipps für einen schönen und zugleich pflegeleichten Garten zusammenzustellen. Es ist eigentlich nicht so schwierig, den eigenen Garten in eine Wohlfühloase zu verwandeln. Ganz ohne Pflege geht es natürlich nicht, doch die Mühe lohnt sich zweifellos. Wer einen gut gepflegten Garten besitzt, verfügt über einen Ort, der jederzeit zum Entspannen und Verweilen einlädt. Unabhängig davon, ob Sie Ihren Garten neu anlegen oder einfach verschönern möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Hilfe.

Die richtigen Gartenmöbel und Dekoration auswählen

Auf dem Liegestuhl Sonne tanken und ein schönes Buch lesen, am Gartentisch ein leckeres Frühstück genießen oder einfach auf der Gartenbank in gemütlicher Atmosphäre mit jemandem plaudern. Erst die richtigen Gartenmöbel zaubern ein harmonisches und gemütliches Ambiente in den Garten. Bevor Sie aber Möbel für Ihren Garten auswählen, sollten Sie ein paar wichtige Dinge beachten, damit Sie Ihr Budget schonen und später einen hohen Komfort genießen. Gartenmöbel gibt es aus ganz verschiedenen Materialien, doch am beliebtesten sind zweifellos diese aus Holz, Kunststoff, Polyrattan und Aluminium. Hier stellen wir die Vor- und Nachteile dieser vier Materialien, damit Sie leichter die richtige Entscheidung für Sie treffen. Holz gilt als ein absoluter Klassiker im Outdoor-Bereich. Es ist langlebig und beständig gegen Witterung, außerdem harmoniert ideal mit der Umgebung. Ihr einziger Nachteil besteht darin, dass es relativ teuer im Vergleich zu anderen Materialien ist. Die Gartenmöbel aus Kunststoff sind eine praktische und preiswerte Lösung für Ihren Garten, doch wirken nicht so edel, wie diese aus Holz und bieten nicht den gleichen Sitzkomfort. Die Möbel aus Polyrattan zeichnen sich auch durch viele Vorteile aus. Sie vertragen Feuchtigkeit und direkte Sonneneinstrahlung gut, außerdem sind pflegeleicht, robust und besonders bequem. Als Nachteile des Polyrattans sind das große Gewicht und der relativ hohe Preis zu nennen. Die Möbel aus Aluminium sind auch langlebig, widerstandsfähig und pflegeleicht. Ihr einziger Nachteil ist jedoch, dass sie nicht so stabil sind. Unabhängig davon, welche Materialart Sie ausgewählt haben, würden wir Ihnen einen Onlineshop für hochwertige Gartenmöbel empfehlen. Auf keessmit.de finden Sie ein großes Sortiment an Möbeln aus Polyrattan, Holz, Aluminium und Kunststoff, die durch elegantes Design und hohe Funktionalität auszeichnen.

Die Gartendekoration ist auch nicht zu unterschätzen. Jedes präzis ausgewählte Dekorationselement unterstützt die Erholungsfunktion des Gartens. Mit ein paar kleinen Gartenfiguren und Skulpturen bringen Sie Abwechslung und Vielfalt in den Garten, eine stimmungsvolle Beleuchtung sorgt für romantische Abende unter freiem Himmel und einige elegante Blumenständer setzen Ihre wunderschönen Blumen perfekt in Szene.

Bringen Sie Abwechslung in Ihren Garten!

Die richtigen Möbel und Dekorationen für eine gemütliche Atmosphäre im Garten

Pflegeleichte Pflanzen für Ihren Garten

Jeder Hobby-Gärtner träumt davon, möglichst lang eine üppige Blütenpracht zu genießen, ohne sich viel Mühe zu geben. Es gibt tatsächlich viele Pflanzen, die ohne viel Aufwand Ihren Garten in ein Blütenmeer verwandeln. Da die richtige Auswahl von entscheidender Bedeutung hier ist, stellen wir jetzt einige von diesen robusten Pflanzen vor. An erster Stelle in unserer Liste steht eine der beliebtesten Gartenpflanzen, die nicht nur die Augen, sondern auch die Nase verwöhnt. Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, geht es um Lavendel. Der Lavendel muss nur selten gegossen und kaum gedüngt werden. Für einen kompakten Wuchs ist es empfehlenswert, im Frühling sowie nach der Blütezeit den Lavendel zurückzuschneiden. Außer dass der Lavendel mit seiner unnachahmlichen Schönheit fasziniert und keine besondere Pflege braucht, sorgt er für ungestörte Abende im Garten, da sein Duft Mücken vertreibt. Unter Nummer Zwei in unserer Liste steht die Schwertlilie. Kaum eine andere Blume hat so riesige Blüten, die so gut in jedem Garten zur Geltung kommen. Das Schönste an der Schwertlilie ist, dass sie fast keine Pflege braucht. Sie fühlt sich am wohlsten, wenn man sie einfach in Ruhe lässt. Äußerst pflegeleicht und anpassungsfähig ist auch die Taglilie. In den meisten Fällen genügt eine Portion Volldünger im Frühjahr und regelmäßige Bewässerung.

Andere Pflanzen, die schön und zugleich pflegeleicht sind:

  • Rosmarin
  • Aster
  • Mädchenauge
  • Vergissmeinnicht
  • Fette Henne

Die letzten Sonnenstrahlen im eigenen Garten genießen

Am Gartentisch ein leckeres Frühstück genießen und die Sonnenstrahlen genießen

Erst die richtigen Gartenmöbel zaubern eine gemütliche Atmosphäre

Höchsten Komfort im eigenen Garten genießen, bequeme Möbel und gepflegter Rasen

Entspannung im Garten finden

Den eigenen Garten in einen Ort zum Entspannen und Wohlfühlen verwandeln

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE