Werbung

Der Drachenbaum ist von vielen Blumenfans geliebt. Als Zimmerpflanze, die relativ pflegeleicht ist, verziert er Büroräume und sieht ähnlich wie eine Palme aus. Auch die Vermehrung ist einfach zu erledigen und sollten Sie über Motivation verfügen, werden Sie relativ einfach den Drachenbaum aus Samen ziehen. Wie funktioniert das werden wir im folgenden Artikel beleuchten.

Drachenbaum aus Samen ziehen –  wie wird es gemacht?

drachenbaum pflege


Kann man den Drachenbaum selber ziehen?

Die Vermehrung von Drachenbäumen aus Stecklingen ist eine einfache und populäre Methode. Aber die attraktiven Zimmerpflanzen aus Samen selbst zu ziehen, ist ebenso möglich.  Es ist ganz spannend zu beobachten, wie sich aus dem hartschaligen Saatgut kleine Pflänzchen entwickeln.

In der freien Natur ist der Drachenbaum prachtvoll

drachenbaumpflanze in der freien natur

Falls Sie sich für eine Vermehrung durch Samen entscheiden, seien Sie bewusst, dass die beste Zeit dafür im Frühjahr (Februar und März) ist.

Eine weitere Möglichkeit ist es, Drachenbäume aus Stecklingen zu vermehren. Am besten ist es, dies im Frühjahr zu tun, wenn die Pflanze kräftig wächst. Es dauert nur etwa drei Wochen, bis die Stecklinge Wurzeln entwickeln. Die Verwendung eines Bewurzelungshormons ist auch möglich. Stecklinge von Drachenbäumen werden relativ schnell gedeihen und Ihrer Wohnung eine ganz persönliche Note verleihen.

Enthusiasten vermehren selbt Zimmerpflanzen

zimmerpflanzen drachenbaum pflege

Bildet der Drachenbaum Samen?

In den Sommermonaten blühen die Drachenbäume und tragen orangen-rote Beerenfrüchte. In ihnen sind kleine Samenkörner enthalten. Die Größe ist ähnlich wie bei der Kirsche. Sollten Drachenbäume als Zimmerpflanzen kultiviert sein, ist es relativ unwahrscheinlich, dass sie Blüten hervorbringen, aus denen Sie Saatgut ernten können. Auch wenn es aufwendig ist, mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl können Sie einen Drachenbaum aus Samenkörnen ziehen und ihn auf diese Weise vermehren.

Die Samen sollen im lauwarmen Wasser getaucht sein

drachen pflanze aus samen ziehen


Bei der richtigen Vorgehensweise wachsen aus den harten Samen rasch kleine Bäumchen heran und Sie verfügen bald über einen höchst dekorativen Drachenbaum.

Die Keimlinge in Blumenerde einpflanzen

drachenbaum aus stecklingen vermehren

Bis zur Keimung befindet sich der Same des Drachenbaums in Dormanz. Sie werden die Samen feucht machen, um sie zur Keimung zu bringen. Wie machen Sie das Schritt für Schritt?

  • Füllen Sie eine Schüssel mit lauwarmem Wasser.
  • Die harte Schale der Samen beschneiden Sie mit einem sterilisierten Schnittzeug.
  • Lassen Sie das Saatgut für 24 Stunden getaucht im Wasser.
  • Besorgen Sie ein Gefäß mit feuchter Erde und positionieren Sie die Samen 1,5-2 cm tief darein.
  • Decken Sie das Gefäß mit Glas und bewahren Sie an einem warmen Ort, bei einer Temperatur von 20-25 °C.
  • In Rahmen von 5 -7 Tagen werden idealerweise die Samen keimen.
  • Entfernen Sie das Glas und positionieren Sie am Fenster in voller Sonne.
  • Wenn die Keimlinge einen stabilen Stiel und ein paar Blätter entwickelt haben, pflanzen Sie in einzelne Töpfe mit einem Durchmesser von etwa 5-6 cm um.

Wie lange dauert es, bis ein Drachenbaum wächst?

Wenn Sie den Drachenbaum als Topfpflanze anbauen, verwenden Sie ein lockeres, gut durchlässiges Substrat, am besten lehmige Erde. Achten Sie darauf, dass das von Ihnen gewählte Gefäß Platz für das umfangreiche Wurzelsystem der Pflanze bietet. Einige Sorten werden aus Hawaii importiert und kommen mit Lavagestein an – entfernen Sie in diesem Fall etwa ein Drittel des Gesteins und ersetzen Sie es durch Blumenerde.

Wunderhübsche Pracht in der Natur

drachenbaum in der freier natur drachenbaum pflanze

Wie bei vielen trockenheitstoleranten Pflanzen ist es leicht, den Drachenbaum zu viel zu gießen. Um ihn nicht zu viel zu bewässern, warten Sie mit dem Gießen, bis die obere Hälfte des Bodens trocken ist (das kann oft drei Wochen oder länger dauern). Wenn die Pflanze braune Blattspitzen bekommt, ist das in der Regel ein Zeichen dafür, dass sie entweder zu viel Wasser bekommt oder dass das Wasser, das Sie verwenden, zu viel Salz oder Fluorid enthält. Wenn die Pflanze gelbe Blätter bekommen hat, bedeutet das in der Regel, dass sie mehr Wasser braucht.

In Rahmen von 3 Monaten werden Sie einen ausgezeichneten Drachenbaum haben.

Düngung von Drachenbäumen

Drachenbäume haben einen relativ geringen Bedarf an Dünger, und er ist kein wesentlicher Bestandteil für ein gutes Gedeihen der Pflanze. Um ihr Wachstum zu fördern, können Sie sie jedoch zu Beginn des Frühjahrs mit einem ausgewogenen Flüssigdünger mit kontrollierter Freisetzung leicht düngen. Stellen Sie die Düngung im Winter ein.

Quellen:

Garten Journal

Instagram 

 

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE