Kindel bei Orchideen: So vermehren Sie Orchideen mit Erfolg!

von Carra Hilde

Orchideen sind nicht nur aufgrund ihrer beeindruckenden Blütenpracht bekannt, sondern auch aufgrund ihrer unglaublichen Vermehrungsfähigkeit. Die Pflanze bildet in bestimmten Umgebungen Ableger, die als Kindel bekannt sind. Dieser Artikel beleuchtet, was Kindel bei Orchideen sind, wie und warum sie entstehen, und wie sie erfolgreich von der Mutterpflanze getrennt und weitergezüchtet werden können.

Wie erhält Orchidee Kindel?

orchideen kindel vermehrung
Anzeige

Was sind Orchideen-Kindel?

Kindel bei Orchideen sind kleine, eigenständige Pflanzen, die direkt an der Mutterpflanze wachsen. Sie sind genetische Klone der Mutter und tragen daher dieselben Merkmale. Diese vegetative Vermehrungsmethode ist besonders bei einigen Arten von Orchideen wie Phalaenopsis und Dendrobium üblich.

Die Entstehung von Kindeln

Orchideen bilden aus verschiedenen Gründen Kindel. Bei manchen Arten ist es eine natürliche Vermehrungsstrategie, bei anderen ein Zeichen von Stress oder Krankheit. Insbesondere Phalaenopsis-Arten sind bekannt für ihre Neigung, Kindel zu bilden.

Was tun mit Orchideen Kindel?

was sollten sie wissen orchideen kindel vermehrung
Anzeige

Die verschiedenen Arten von Kindeln

Bei Phalaenopsis-Orchideen gibt es zwei Haupttypen von Kindeln:

  • Stielkindel: Diese wachsen direkt an den Blütenstielen.
  • Stammkindel: Diese entstehen am Stamm, meist unterhalb der untersten Blätter.

Beide Typen entwickeln sich zu eigenständigen Pflanzen mit Wurzeln und Blättern.

Der ideale Zeitpunkt zur Trennung von Kindeln

Ein Kindel sollte erst getrennt werden, wenn es über 2-3 gut entwickelte Blätter und Wurzeln verfügt. Dies stellt sicher, dass es selbstständig überleben kann. Bei Stielkindeln ist es ratsam, zu warten, bis der Blütenstiel verwelkt ist.

Vermehrung von Orchideen: Tipps zur Vermehrung von Kindel

tipps orchideen kindel vermehrung

Anleitung zur Trennung und Pflege von Kindeln

Trennung von Stielkindeln

  • Verwenden Sie eine scharfe Schere oder ein Messer.
  • Schneiden Sie den Blütenstiel knapp unterhalb des Kindels ab.
  • Pflanzen Sie das Kindel in einen eigenen Topf mit Orchideensubstrat.

Trennung von Stammkindeln

  • Topfen Sie die gesamte Pflanze aus.
  • Lösen Sie das Kindel vorsichtig von der Mutterpflanze.
  • Pflanzen Sie es in einen eigenen Topf.

Orchideen per Kindel richtig vermehren

orchideen kindel vermehrung erfahren sie hier mehr

Pflege der abgetrennten Kindel

Kindel sollten wie die Mutterpflanze gepflegt werden. Achten Sie darauf, den kleinen Topf regelmäßig zu überprüfen, um festzustellen, ob Bewässerung notwendig ist. Vermeiden Sie Staunässe, um Wurzelfäule zu verhindern.

Fazit

Die Vermehrung von Orchideen durch Kindel ist ein spannender und lohnender Prozess. Mit der richtigen Pflege können diese kleinen Wunder zu prächtigen Pflanzen heranwachsen, die ihre Besitzer mit wunderschönen Blüten erfreuen.

Hier finden Sie Tipps und Tricks für Orchideenliebhaber

orchideen kindel vermehren
Carra Hilde

Carra Hilde ist eine der jungen Autorinnen in unserem Online-Magazin. Aber dafür eine der produktivsten, vor allem bei ihren Lieblingsthemen: Sport, Ernährung und gesundes Leben. Carras Karriere begann als Redaktionsassistentin und Übersetzerin, über eine Tätigkeit als freie Journalistin bei der Sonntagszeitung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Jahr 2015 bis hin zur Redakteurin beim Handelsblatt, einer führenden Wirtschafts- und Finanzzeitung.