Werbung

Wann Obstbäume pflanzen? Der Herbst ist die beste Pflanzzeit für Obstbäume und der Hauptgrund dafür ist die Tatsache, dass die Jungbäume keine Blätter bilden müssen. Daher kann der Baum seine Ressourcen in die Wurzelbildung investieren. Wenn Sie genau diesen Aspekt Ihrer Gartenarbeit im Voraus planen wollen, lesen Sie weiter. In diesem Ratgeber liefern wir Ihnen wertvolle Informationen über das Thema.

Der Herbst ist der richtige Zeitpunkt für die Einpflanzung von Obstbäumen

wann apfelbaum pflanzen im herbst


Wann pflanzt man Obstbäume? Der Herbst ist der beste Zeitpunkt

Die meisten Obstbäume können im Herbst gepflanzt werden, bevor der erste Frost eintritt. Dies gilt insbesondere für die sogenannten wurzelnackten Jungbäume. Sie sind ab Oktober auf dem Markt zu finden und im Gegensatz zu den Bäumen, die in Containern mit optimiertem Boden verkauft werden, fällt es den wurzelnackten Sorten leichter, sich an die Gartenerde anzupassen.

Die Jungbäume fließen ihre ganzen Kräfte in der Entwicklung des Wurzelssystems ein

pflaumenbaum obstbaum pflanzen im herbst

Für die Herbstbepflanzung spricht die Tatsache, dass Bäume und Sträucher die Energie, die sie für den Kronenaufbau und die Blüte aufwenden, in die Regeneration und Weiterentwicklung des Wurzelsystems einfließen. Bei den Jungbäumen entwickeln sich deswegen die feinsten Teile der Wurzeln, die für die Aufnahme von Wasser, Mineralien und anderen Nährstoffen zuständig sind.

Wichtig ist, dass die Einpflanzung vor dem ersten Frost stattfindet

pflanzzeit baeume die richtige zeit

Welche Bäume soll man im Herbst pflanzen?

Diese fruchttragenden Bäume sind im Herbst eine Bereicherung für Ihren Garten:

Wie pflanze ich einen Obstbaum? Anleitung und Tipps

Es gibt eine Reihe wichtiger Aspekte, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie im Herbst Obstbäume pflanzen.

Die komplette Anleitung und Tipps für die Bepflanzung von Obstbäumen

apfel hochstamm pflanzen im herbst


#Schritt 1: Erde und Pflanzloch vorbereiten

Diesen Schritt sollten Sie einige Wochen vor dem Anbau berücksichtigt haben.

  • Planen Sie die Abstände zwischen den Bäumen und deren Ausrichtung: Die Südlage ist für Jungbäume und -sträucher am besten.
  • Testen Sie den Säuregehalt und kalken Sie den Boden, falls das Substrat zu sauer ist. Obstbäume benötigen einen pH-Wert von 6 bis 6,5.

Mit einem Test-Kit die Säurekonzentration prüfen

zeitpunkt apfelbaum pflanzen gaertner prueft boden

  • Graben Sie gut den Boden um, entfernen Sie sorgfältig alle Abfälle und vergraben Sie das Unkraut, damit es zu Erde wird.
  • Es ist sinnvoll, den Boden mit organischen und mineralischen Stoffen zu düngen, vor allem mit reinen Mineralien.
  • Graben Sie das Pflanzloch 40 bis 60 cm tief und versehen Sie es mit einem Durchmesser von 60 bis 80 cm aus.
  • Vermeiden Sie Verletzung der Wurzeln. Das Loch sollte etwa doppelt so groß sein, wie der Wurzelball.

Tipp: Wenn Sie im Herbst Obstbäume pflanzen, planen Sie die erste Düngung für das Frühjahr. Sobald die Fröste vorbei sind, versorgen Sie jeden Obstbaum mit alkalischem Stickstoff, Magnesium, Phosphor-Kalium-Dünger, Kalzium und Humus.

Die erste Düngung findet im Frühjahr statt

obstbaeume selber ziehen wie passiert das

#Schritt 2: Obstbäume pflanzen (Anleitung)

Jedes Pflanzloch muss man sorgfältig vorbereiten.

  • Schütteln Sie eine Schicht humus- und nährstoffreiche Erde tief in das Loch. Falls der Boden schwer und lehmig ist, optimieren Sie mit Sand und Kompost.
  • Dichte, lehmige Böden lockert man durch Sand, feinen Kies oder Splitt auf. Die Bodenoptimierung muss die gesamte Pflanzfläche mit einschließen.
  • Setzen Sie einen Pfahl neben den Baum, idealerweise auf der Südseite. Dadurch werden Sie den Stamm vor dem Wind schützen, und der Jungbaum verfügt über eine zusätzliche Halterung, die gegen Verbiegen des Stammes wirkt.

Setzten Sie einen Pfahl neben den Baum für extra Stabilität

obstbaeume richtig pflanzen im herbst

  • Bestenfalls arbeitet man zu zweit. Der eine hält die Pflanze senkrecht in einer bestimmten Tiefe und breitet die Wurzeln gleichmäßig aus, während der andere die Wurzeln kontinuierlich mit Erde bedeckt. Die Erde tritt man regelmäßig an, damit keine Luft zwischen den Wurzeln bleibt. Schütteln Sie sanft den Jungbaum während des ganzen Prozedere. Zum Schluss wird der ganze Bereich um den gepflanzten Baum herum festgestampft.

Den Obstbaum stabilisieren

obstbaum einpflanzen zeitpunkt im herbst

  • Gießen Sie jeden Baum nach der Einpflanzung mit 10,15 l Wasser.

Tipp: Vergessen Sie nicht zu gießen – junge Obstbäume haben ein kleines Wurzelsystem und brauchen eine besondere und regelmäßige Pflege.

Vergessen Sie nicht zu gießen

baum richtig pflanzen und bewaessern

Am besten gießen Sie die gepflanzten Bäume wöchentlich. Eine ausreichende Bodenfeuchtigkeit in den ersten Wochen nach der Bepflanzung ist sehr wichtig für die erfolgreiche Bewurzelung. Es ist besser, weniger häufig, aber ausgiebig zu gießen als häufig und wenig, es sei denn, Sie installieren eine Tropfbewässerung, um die Feuchtigkeit konstant zu halten.

#Schritt 3: Mulch und Winterschutz

  • Sollte der Jungbaum dem Wind ausgesetzt sein, sichert man am besten jeden Baum mit einem Pfahl, der 8-10 cm vom Stamm entfernt in das Pflanzloch positioniert wird.

Stellen Sie passenden Winterschutz bereit

apfel im herbst in koerben

  • In diesem Bereich kann Rindenmulch gegeben werden, damit man das Wachstum von Unkraut verhindern kann.
  • Gegen Fressfeinde sollte der Baum mit einem Fraßschutz aus Plastik, Draht oder anderen natürlichen Materialien geschützt werden.

Quellen: 

Modern Farmer

 

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE