Heute machen wir nur einen knappen Überblick in der Architektur Welt. Unser Haupttheme wird dazu die Viktorianische Architektur sein. Die Bedeutung des Begriffs stammt aus den anglophonen Ländern und beschreibt übergreifende Bezeichnung die vorherrschenden Architekturstile im Viktorianischen Zeitalter, also die lange Zeit der Regentschaft der britischen Königin Victoria von 1837 bis 1901. Diese Strömung in der Architekturgeschichte trat auf dem europäischen Festland als Historismus in Erscheinung. 

15 Victorian Gothic Häuser – die Zeit erzählt…

Die Viktorianische Ära hat eine besondere Bedeutung in der Entwicklung der Architektur. An erster Stelle entstehen neue komplizierte und kühne Formen und Techniken, die die Leute nie vorher verwendeten. Die Designers und die Architekten trennen die traditionellen symmetrischen Linien und einfache Farben. Die Victorian Gothic Häuser sind kolorit, kompliziert und sogar wagemutig. Der Stil inkludiert  Bogen und Giebeln von der r;mischen Architektur, die mit ihren komplizierten Details dank der Industriellen Revolution entstanden haben. Die Häuser haben wunderschöne und detailliertе Dekoration an den Veranden, dekorative Dachvorsprünge und symmetrische Fassaden mit eckigen Keilen, Bogenfenster, die oft verdoppelt sind. Die meisten Victorian Gothic Häuser haben einе zentrale Kuppel und niedrige Dächer.

Damit Sie eine klare Vorstellung erwerben, haben wir unten 15 Victorian Gothic Häuser veranschaulicht. Viel Spaß beim Anschauen!

Victorian-Gothic-Häuser-1


Victorian-Gothic-Häuser-2

Victorian-Gothic-Häuser-3

Victorian-Gothic-Häuser-4


Victorian-Gothic-Häuser-5

Victorian-Gothic-Häuser-6

Victorian-Gothic-Häuser-7

Victorian-Gothic-Häuser-8

Victorian-Gothic-Häuser-9

Victorian-Gothic-Häuser-10

Victorian-Gothic-Häuser-11

Victorian-Gothic-Häuser-12

Victorian-Gothic-Häuser-13

Victorian-Gothic-Häuser-14

Victorian-Gothic-Häuser-15

 

 

SHARE