Was zeichnet die Militäruhren aus? Wie sind sie entstanden? Und worauf sollte man bei der Auswahl einer solchen Uhr achten? Wir haben die meist gestellten Fragen rund um das Thema „Militäruhren“ zusammengetragen und beantwortet.

Wenn Sie einen Blick auf unseren Artikel werfen, werden Sie die Chance haben, nicht nur die beeindruckende Geschichte dieser Uhrenart, sondern auch einige der besten Modelle kennen zu lernen

eine grüne militäruhr mit einem grünen armband

Der Begriff „Militäruhren“ umfasst solche Zeitmesser, die eine besonders hohe Beständigkeit gegen verschiedene Belastungen aufweisen – denn sie sind in der Lage, Temperaturschwankungen, Wasser, Staub und Rückstoß von Schusswaffen auszuhalten. Einer der wichtigsten Vorteile der Militäruhren besteht darin, dass sie die Zeit über einen langen Zeitraum präzis angeben können. Historisch gesehen hatten der Erste und der der Zweite Weltkrieg den größten Einfluss auf den Durchbruch dieser Militäruhren. Hier ist anzumerken, dass die Armbanduhren zuerst ein Mode-Accessoire für Frauen waren. Wegen der geführten militärischen Auseinandersetzungen begannen später die Soldaten, ihre Taschenuhren mit Lederbändern an den Handgelenken zu befestigen. So kamen sie zu der Schlussfolgerung, dass es wirklich sehr praktisch ist, die aktuelle Uhrzeit an der Hand abzulesen. Die hohe Belastbarkeit und die Präzision der Militäruhren spielten eine große Rolle, denn mit ihrer Hilfe könnten die Kriegsmanöver und die Einsätze besser koordiniert werden. Man kann sagen, dass die Verwendung dieser Uhren zu einer Vereinfachung der überlebenswichtigen zeitlichen Abstimmung der Kriegsführung führte. Die ersten Militäruhren waren eigentlich zu teuer und aus diesem Grund gehörten sie (bis zum Zweiten Weltkrieg) nur zu der Ausrüstung der Offiziere. Erst nach dem Krieg werden die Militäruhren auch von der Zivilbevölkerung getragen.

Eine Besonderheit aus dem Ersten Weltkrieg waren die verschließbaren Schützengrabenuhren, die einen vergitterten Schutzdeckel besaßen

vier Schützengrabenuhren mit armbändern aus leder

Eine Militäruhr zeichnet sich durch ein besonders großes Zifferblatt aus – so können die Piloten, die Fallschirmjäger, die Kampfschwimmer und die Angehörigen der anderen militärischen Spezialeinheiten auch während einer Militäroperation die Uhrzeit problemlos erkennen. Die Militäruhren werden auch von den Offizieren der Marine getragen und zu diesem Zweck müssen sie natürlich auch wasserdicht und abgeschirmt sein. Normalerweise besitzt eine Militäruhr ein dunkles Zifferblatt, das einen Kontrast zu den hellen Zahlen und Zeigern bildet – auf diese Weise kann man die Uhrzeit noch leichter ablesen. Typisches Merkmal der Militäruhren sind auch ihre stabilen Armbänder. Es gibt eigentlich verschiedene Armbänder für Militäruhren, doch keines ist so wie ein NATO Armband.

Das Design der originellen NATO Armbänder wurde 1973 im Britischen Verteidigungsministerium vorgestellt. Der Name „NATO Band“ entstand eigentlich später – als eine Abkürzung des Begriffes „NATO Stockung Number“ (NSN). Wenn die britischen Soldaten eine Militäruhr bekamen, sollten sie zu diesem Zweck ein Formular mit der Nummer G1098 ausfüllen. Aus diesem Grund nennt man diese Armbänder auch „G10“. Die ersten NATO Bänder sollten den Anforderungen der britischen Armee gerecht werden. Sie wurden von den britischen Piloten, den Navigatoren und anderen Militärangehörigen benutzt und deshalb sollten sie besonders widerstandsfähig sein.

Einer der wichtigsten Vorteile der NATO Armbänder besteht darin, dass sie einen Sicherheitsmechanismus haben – er besteht aus einer doppelten Schlaufe, einer Metallschließe und zwei Metallringen. Unten finden Sie eine Video Anleitung – sie zeigt Ihnen, wie ein solches NATO Band montiert wird. Dank dieses Sicherheitsmechanismus besteht kein Risiko, dass der Soldat seine Militäruhr während eines Kriegseinsatzes im Feld verliert. Außerdem reflektieren diese Armbänder kein Licht und aus diesem Grund können die Soldaten nicht von ihren Gegnern erkannt werden.

Wir zeigen Ihnen wie ein NATO Band montiert wird

Heute sind die NATO Armbänder in einer Vielzahl von Farben erhältlich. Davon ist das Streifenmuster am berühmtesten. Dieses Muster hat seine Wurzeln in dem Sean Connery Film „Goldfinger“ (1964), wo James Bond eine Uhr mit einem interessant gestreiften Nylonband trägt. Eigentlich ist dieses Band in den Farben seiner Militäreinheit gestreift. Trotz der großen Ähnlichkeiten der Bänder trägt Sean Connery natürlich kein G10 – die ersten NATO Armbänder wurden neun Jahre später entwickelt. Aber so gestreifte Armbänder werden heute noch als Bond-Armbänder bezeichnet. Auch in dem James Bond Film „Spectre“ hat Daniel Craig eine Bond Uhr mit einem solchen schwarz-grauen NATO Armband. Heute sind solche Armbanduhren auch tolle Schmuckstücke für Herren und unverzichtbare Begleiter in ihrem Alltag.

Uhren mit schwarz-grauen Bond Armbändern

james bond uhren mit einem schwarz-grauen NATO armband

Auf dem Poster des James Bond Films „Spectre“ ist auch eine Uhr mit einem Bond Armband zu sehen

daniel craig mit einer uhr mit einem bond armband

Die KHS Uhren zählen heute zu den bekanntesten Militäruhren, die sich durch ihre besonders hohe Widerstandsfähigkeit, Temperaturbeständigkeit, Wasserdichtigkeit und ein exzellentes Korrosionsverhalten auszeichnen. Diese KHS Uhren entsprechen in allen Anforderungen der U.S.A.-Army-Spezifikation für Spezialeinheiten. Das bei Dunkelheit wirksame Beleuchtungssystem der KHS Uhren unterstützt das schnelle Erkennen der Uhrzeit. Dank der erstklassigen Trageeigenschaften ihrer Armbänder sind sie sehr komfortabel zu tragen.

Die Auswahl der richtigen Militäruhr spielt immer eine überlebenswichtige Rolle. Solche Uhren bestimmen das Schicksal der Menschen und sollen in allen Situationen standhalten und zuverlässig arbeiten – nur auf diese Weise können sie ihren Trägern helfen. Ja, manchmal liegt das Schicksal eines Menschen in seiner eigenen Hand. Und manchmal trägt er sein Schicksal an seinem eigenen Handgelenk.

„Die Uhr schlägt – und zwar uns alle“
(Stanislaw Jerzy Lec)

soldaten mit zwei schwarzen militäruhren

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE