Werbung

Optische Täuschungen sind nicht nur eine lustige Weise, Zeit zu verschwenden oder Spaß zu haben. Sie beziehen sich immer auf physikalischen Gesetzen und den biologischen Eigenschaften des menschlichen Sehens. Deshalb werden einige von ihnen als Tests für verschiedene Fähigkeiten oder sogar zur Diagnose von Krankheiten verwendet.

Die optischen Täuschungen sind lustig und überraschend!

optische taeuschungen ein mann in bewegung


Was soll eine optische Täuschung beweisen?

Die optischen Illusionen werden von der Wahrnehmungspsychologie untersucht. Aus ihnen lassen sich Schlussfolgerungen auf die Verarbeitung von Sinnesreizen im Gehirn ziehen. Optische Täuschungen beruhen auf dem folgenden Prinzip: Gemäß ihnen ist die Wahrnehmung subjektiv und vom Gehirn beeinflusst. In dem Artikel entdecken Sie eine die neugierige optische Täuschung, dass kann verraten, ob Sie ein weibliches oder männliches Gehirn besitzen. Lesen Sie, um mehr zu erfahren!

Welche Art von Gehirn besitzen Sie?

mann im offiziellen anzug bussiness look portrait

Was passiert bei der optischen Täuschung?

Bei einer optischen Täuschung beobachten Sie etwas, das nicht in der Tat so aussieht. Anders gesagt, was Sie zu sehen glauben ist eigentlich ein Ergebnis aus den Sinneseindrücken der Augen sowie deren Interpretation in dem Gehirn. Die folgende optische Täuschung kann verraten, ob Sie ein weibliches oder männliches Gehirn besitzen, je nachdem, was Sie zunächst sehen!

Merkmale für ein weibliches Gehirn

frau im schwarzem anzug buero look

Optische Täuschung – welches Gehirn besitzen Sie?

Das faszinierende Bild des laufenden Mannes behauptet, dass es entschlüsseln kann, welche Art von Denkprozess man hat – und was Sie zuerst sehen, kann bedeuten, dass Sie Schwierigkeiten beim Multitasking haben.

Das schlichte Bild zeigt eine dunkle Gestalt in einer sprintenden Bewegung. Sehen Sie aber, dass er sich nähert oder von Ihnen weg läuft? Unser Gehirn entschlüsselt mehrdeutige Bilder auf unterschiedliche Weise, eben weil es Informationen auf unterschiedliche Weise aufnimmt und verarbeitet. In diesem Fall bedeutet das, dass manche von uns den Brain Teaser als einen Mann interpretieren, der sich von Ihnen weggeht und nicht nähert.

Sehen Sie den Mann in dieser optischen Täuschung auf Sie zu oder von Ihnen weg laufen?

optische taeuschung verraet ob sie weibliches oder maennliches gehirn besitzen


Der Läufer nähert sich

Das bedeutet, dass Sie ein eher männliches Gehirn besitzen.

Typische Merkmale:

  • Sie versuchen Ihre Probleme zu lösen und die schwierigen Hindernisse des Lebens zu überwinden, indem Sie analytische Fähigkeiten und Verstand einsetzen.
  • Sie sind Fast-Learner, wenn Sie neugierig auf eine Sache sind.
  • Dann konzentrieren Sie Ihre ganze Energie darauf, bis Sie wissen, wie Sie damit umgehen können.
  • Das Jonglieren mit mehreren Aufgaben auf einmal ist nicht Ihre starke Seite (Multitasking). Sie sind leider nicht gut darin und konzentrieren sich bloß auf eine Sache.
  • Sobald Sie eine Idee oder eine feste Meinung zu einer Sache entwickelt haben, sind Sie bereit, diese mit überzeugenden Argumenten zu untermauern, weil Sie selbstbewusst sind und sich gut konzentrieren können.

Merkmale für ein männliches Gehirn

optische taeschungen silhouette mann im profil

What's Hot
die besten lebensmittel fuer das gehirn beeren gesuendheitliche vorteile

Welche sind die besten Lebensmittel für das Gehirn? Die Antwort der Experten

Der Läufer geht vor Ihnen weg

Für diejenigen, die die Figur vor sich weglaufen sehen, bedeutet das, dass sie ein eher weibliches Gehirn haben.

Typische Merkmale:

  • Ihre analytischen Fähigkeiten und Ihr logisches Denken sind in vollem Gang.
  • Sie verlassen sich auf Sinne und logisches Denken und treffen keine voreiligen Entscheidungen.
  • Ihr Gehirn funktioniert am besten, wenn Sie sich in etwas Kreatives eintauchen oder etwas von Grund auf neu erschaffen.
  • Sie sind super Multitasker und haben ein ausgezeichnetes Gedächtnis. Worauf Sie sich immer verlassen können, sind Ihre Intuition und Ihre Sinne.

Inspirationen und Ideen finden

gluehbirne eine person streckt die hand aus

Fazit

Wie auch immer Ihre Ergebnisse aussehen, das Konzept einer außergewöhnlichen optischen Täuschung liegt viel tiefer als die Oberfläche der Persönlichkeitsmerkmale. Vor allem, weil sie einen Auftrag zur Bekämpfung von Mythen hat. Jahrzehntelang haben Experten die Unterschiede zwischen den Gehirnen von Männern und Frauen untersucht, um Geschlechterstereotypen zu beseitigen.

Im Jahr 2009 begann die ausgewiesene Neurowissenschaftlerin Daphna Joel an der Universität Tel Aviv einen Kurs zum aktuellen Thema. Mit ihrer bahnbrechenden Forschung wollte sie mit dem Klischee aufräumen, dass Männer eher wettbewerbsorientiert und Frauen eher kommunikativ sind. Die Debatte ist noch nicht abgeschlossen: Es gibt Wissenschaftler, die es für sinnlos halten, die Teile des Gehirns nach diesem Kriterium aufzuteilen – weiblich oder männlich. Andere glauben, dass unsere Handlungen tatsächlich durch die Beschaffenheit unseres Gehirns bestimmt werden, die durch unsere Sozialisation verstärkt wird.

walnuesse auf blauem hintergrund von oben fotografiert

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE