Klimaanlagen gehören zu den populärsten Lösungen, wenn es um die Schaffung eines angenehmen Raumklimas geht. Vor allem werden sie zum Kühlen der Wohnung verwendet, jedoch können sie auch heizen, was ein gewisser Vorteil ist. Eine passende Klimaanlage für die eigenen vier Wände zu wählen, kann kompliziert sein. Es gibt verschiedene Arten von Klimaanlagen mit jeweils unterschiedlichen Spezifikationen. Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, haben wir eine Recherche gemacht und einige hilfreiche Infos in diesem Artikel zusammengefasst. In den nächsten Zeilen teilen wir Ihnen kurz mit, was Sie beim Kauf einer Klimaanlage beachten sollten.

Egal ob Sommer oder Winter – eine Klimaanlage bietet die perfekte Möglichkeit, die Raumtemperatur zu steuern

klimaanlage tipps kauftipps wohnideen air condition airconditioner

Welche Arten von Klimaanlagen gibt es?

Alle Klimaanlagen machen dasselbe – sie saugen Luft auf, kühlen sie ab bzw. heizen sie auf und geben sie danach in den Raum ab. Die Klimageräte unterscheiden sich jedoch in ihrer Ausführung, ihrem Bautyp und ihrer Leistung. Grundsätzlich können wir sagen, dass es drei Arten von Klimaanlagen gibt – Split-Klimaanlagen (Mono-Split & Multi-Split), mobile Klimageräte, Fenstergeräte.

  • Split-Klimaanlagen (Mono-Split & Multi-Split): Split-Klimaanlagen sind vielleicht der gängigste Typ. Hier handelt es sich um Klimaanlagen, die aus zwei Teilen bestehen – ein Innengerät und ein Außengerät. Im Gegensatz zu den Mono-Split Klimaanlagen gibt es bei den Multi-Split Anlagen mehrere Innengeräte. Das bedeutet, dass damit mehrere Räume geheizt bzw. gekühlt werden können. Das Außengerät bleibt eins.
  • Mobile Klimageräte: Mobile Klimageräte ziehen die kalte bzw. warme Luft und leiten sie über einen Schlauch ab. Dieser Ablaufschlauch sollte über eine Tür oder ein Fenster nach draußen geführt werden, weswegen dafür eine Öffnung gemacht wird. Falls die Öffnung nicht gut abgedichtet ist, wird dadurch immer neue Luft in den Raum kommen. Das ist ein großer Nachteil, weil dies zu einem wesentlich höheren Energieverbrauch führen kann.
  • Fenstergeräte: Als Fenstergeräte werden Monoblock-Klimageräte bezeichnet, die in einem Wanddurchbruch in der Wand eines Raumes eingebaut werden. Fenstergeräte sind einteilig und sehr kompakt. Hier ist keine Verbindungsleitung nötig. Der Grund dafür ist, dass alles in einem Gerät verbaut ist.

Ein wahrer Segen bei sommerlicher Hitze

klimaanlage kauftipps wohnklima steuern schneeflocke temperatur

Einbau und Installation

Der Einbau und die Installation einer Klimaanlage sind keine leichte Aufgabe. Es sollte ein passender Ort ausgewählt werden, der am besten dafür geeignet ist. Abhängig vom Typ und Modell der Klimaanlage gibt es außerdem unterschiedliche Besonderheiten. All dies kann eine Herausforderung für jemand sein, der keine spezialisierten Fähigkeiten besitzt. Für den Einbau einer Klimaanlage sollte am besten ein Fachmann beauftragt werden. Anbieter wie klivago zum Beispiel bieten nicht nur eine große Auswahl an hochwertigen Klimaanlage-Modellen, sondern auch eine fachgerechte Montage. Bei klivago können die Kunden auch eine Finanzierung bekommen. Ohne Zinsen und ohne Gebühren. Die Klimaanlage wird bequem in monatlichen Raten bezahlt.

Welche Klimaanlage für welche Raumgröße?

Die passende Klimaanlage für einen Raum sollte genug Leistung haben, um ihn effizient zu kühlen bzw. zu heizen. Das bedeutet, dass bei der Auswahl eines passenden Geräts die Raumgröße eine sehr wichtige Rolle spielt. Die benötigte Leistung sollte im Voraus berechnet werden. Als Faustregel gilt hier, dass die Raumfläche in m² mit 65 Watt multipliziert werden soll. So zum Beispiel, wenn die Raumgröße bei 45-55 m² liegt, sollte man 55 m² mit 65 Watt multiplizieren. Die benötigte Leistung für die Klimaanlage ist dementsprechend 3600 Watt.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Dämmung. Bei Räumen mit wenig Sonnenstrahlung wird es empfohlen, die Raumfläche mit 100 Watt zu multiplizieren. 55 m² mal 100 Watt ergibt 5500. Das bedeutet, dass die Leistung der Klimaanlage bei 5500 Watt liegen sollte (das ist die maximale Leistung, die für diesen Raum nötig ist).

Wohnung ganz bequem im Winter heizen

klimaanlage auswahltipps tipps zur auswahl wohnideen airconditioner einbau installation

Klimaanlagen bieten eine bequeme und einfache Weise, die Raumtemperatur zu steuern. Angenehme Wärme in den Wintermonaten und wohltuende Kühle im heißen Sommer – mit einer passenden Klimaanlage kann dies jeder mit nur einem Druck auf den Knopf haben!

Das ideale Raumklima schaffen!

klimaanlage auswählen klimaanlageauswahl hilfreiche tipps wohnung airconditioner

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE