Alle Babys weinen und das ist auch ganz normal. Es gibt viele Gründe, wieso ein Baby weint und junge Eltern wissen diesen Grund oft nicht und können ihr weinendes Baby nicht beruhigen. In solchen Situationen können sie schnell in Verzweiflung geraten. Manchmal ist es einfacher, den Grund zu finden und das Baby zu beruhigen, manchmal ist es nicht besonders leicht. Die häufigsten Gründe sind Hunger, schmutzige oder nasse Windeln, Müdigkeit, kuscheln wollen, Wind ist zu heiß oder zu kalt, Langeweile, ja, das gibt es auch oder Reizüberflutung. Wie kann man aber ein weinendes Baby beruhigen? In diesem Artikel verraten wir Ihnen einige Methoden, mit denen Sie Ihr weinendes Baby beruhigen können.

Es ist natürlich ganz normal, wenn Babys weinen

kann man weinendes baby mit geraeusch beruhigen weißes rauschen


Wie kann ich mein weinendes Baby beruhigen?

Wenn Sie ein eher ruhiges Baby haben, kann das plötzliche Weinen nicht nur überraschen, sondern auch zur Verzweiflung führen. Es gibt auch bestimmte Tageszeiten, an denen Ihr Baby dazu neigt, mehr zu weinen und nicht getröstet werden kann. Generell gilt, dass Babys am frühen Abend zum Weinen neigen. Es gibt aber einige Dinge, die Sie versuchen können, um Ihr weinendes Baby zu beruhigen.

Es gibt aber Methoden, mit denen Sie sie beruhigen können

kleines baby weinen beruhigen tipps und tricks hilfreich

Machen Sie den Shoosh-Bounce

  • Legen Sie Ihr Baby in einer Babytrage oder einem Tragetuch und beginnen es leicht hin und her zu schwingen, indem Sie gleichzeitig einen sanften Shoosh Laut machen. Experten raten, dass Sie bei einem weinenden Baby versuchen sollten, ruhig zu reagieren, da das Baby diese Reaktion spüren kann. Wenn das Baby getragen oder geschwungen wird, beruhigt sich der Herzschlag des Babys und die Muskeln entspannen sich auch. Der Shoosh Laut seinerseits kreiert eine sich wiederholende Ablenkung, auf die sich Ihr Baby konzentrieren kann, anstatt weiter zu weinen.

Mütter sagen, dass der Shoosh-Bounce erfolgreich ist

nuetzliche tipps um ein weinendes kleines kind zu beruhigen

Versuchen Sie Musik anzumachen

  • In diesem Fall brauchen Sie sich nicht auf etwas Bestimmtes zu begrenzen. Es gibt Eltern, die es mit Beethoven, Mozart, Frank Sinatra, Iron Man oder sogar Beyoncé und Britney Spears versuchen. Der Grund dafür ist, dass genau wie Bewegung, Musik das Nervensystem, das Herz und die Atemfrequenz beruhigen kann. Natürlich können Sie auch selbst singen, da Untersuchungen gezeigt haben, dass die Stimme der Mutter das weinende Baby beruhigen kann. Die Stimme der Mutter wirkt bekannt und ist für das Baby beruhigend.

Musik kann auch dabei helfen, ein weinendes Baby zu beruhigen

eltern tipps weinendes baby beruhigen geraeusch weisses rauschen


Spielen Sie das Weinen ab

  • Babys weinen manchmal so sehr, dass sie sich schwer beruhigen können. Auch wenn die schmutzige Windel entfernt ist, können sich Babys nicht beruhigen und weinen weiter. In solchen Fällen kann eine überraschende Ablenkung wie eine Aufnahme des eigenen Weinens das Baby beruhigen. Umfragen mit Eltern haben sogar ergeben, dass sie manchmal das Weinen Ihrer Babys aufnehmen und es dann dem Baby abspielen. Die Eltern haben auch verraten, dass Ihre Babys mit dem Weinen fasziniert waren. Als Erklärung geben Ärzte die Tatsache, dass Babys von Ihrer Umwelt so fasziniert sind, sodass das Einführen von etwas Neuem den Zyklus des Weines brechen kann.

Wer hätte gedacht, dass eine Aufzeichnung vom Weinen Babys beruhigen kann

mit welchen methoden kann man schreiende babys beruhigen

Machen Sie das Licht aus

  • Eine andere Umfrage unter Eltern hat ergeben, dass viele von ihnen damit Erfolg hatten, Ihre Babys in einem komplett dunklen Raum zu stellen, um sie zu beruhigen. Wenn Sie auch in eine Schaukel stellen, können Sie Ihr Baby noch schneller beruhigen. Baby sind an den täglichen Lärm und die Lichter nicht gewöhnt und können sich leicht davon gereizt fühlen. Schließlich sind Babys an die Stile und der Dunkelheit des Mutterleibs gewöhnt, sodass es logisch ist, dass sie sich in einem dunklen Raum schneller beruhigen können.

Sie müssen die Methode finden, die für Ihr Baby funktioniert

tipps eltern kleines baby das weint hilfreiche methoden zur beruhigung

 Versuchen Sie es mit weißem Rauschen

  • Ein anderer Trick, auf den Eltern schwören, ist weißes Rauschen. Sie können es mit einem Ventilator oder dem Staubsauger versuchen. Andere Möglichkeiten sind natürlich eine Maschine für weißes Rauschen oder eine App. Die Theorie hinter dieser Methode ist, dass dieser Laut das imitiert, was das Baby in der Gebärmutter gehört hat, als das Blut ihrer Eltern durch die Plazenta floss. Weißes Rauschen kann auch andere Geräusche, die das Baby stören könnten, neutralisieren. Stellen Sie aber sicher, dass Sie die Lautstärke niedrig halten. Untersuchungen haben gezeigt, dass lautes weißes Rauschen zu Hörverlust führen kann.

Weißes Rauschen kann auch dabei helfen, schreiende Babys zu beruhigen

weinende babys beruhigen kann man mit weissem rausch informationen

Machen Sie einen Lachtrack

  • Wenn Sie merken, dass Ihr Baby jeden Tag zu demselben Zeitpunkt weint, sollten etwas bereit haben, um es zu beruhigen. Einige Mütter haben gemerkt, dass Ihr Baby Lachen als besonders beruhigend empfindet. Schließlich ist Lachen für jeden Menschen hilfreich, wenn er schlecht gelaunt ist. Wieso sollte dann Lachen ein weinendes Baby nicht beruhigen können?

Weinendes Baby beruhigen ist nicht unmöglich 

wie kann man weinende babys beruhigen hilfreiche methoden

Wechseln Sie die „Stimmung“ oder den Raum

  • Manchmal ist die einfachste Lösung die beste von allen. Umfragen mit Müttern ergeben, dass einige Babys spüren konnten, wenn die Mutter sich gestresst fühlt. Als beste Lösung fanden einige von Ihnen, das Baby dem Vater oder der Großmutter zu geben. Wenn das für Sie keine Option ist, können Sie versuchen, die Umgebung zu ändern. Der simple Weg von dem Kinderzimmer und ins Wohnzimmer oder sogar auf der Terrasse ist für manche Mütter genug, um das Baby zu beruhigen.

Manchmal ist auch eine liebevolle Umarmung genug

vater umarmt und beruhigt sein schreiendes baby

Gehen Sie raus aus dem Haus

  • Manchmal können Sie versuchen, ein paar Mal am Tag auf einen Spaziergang zu gehen. Ja, das klingt viel, aber viele Mütter sagen, dass Spaziergänge das Baby beruhigen können. Es ist viel besser, draußen an die frische Luft zu gehen, als drinnen zu bleiben. Machen Sie mit dem Spaziergang auch dann weiter, wenn das Baby weiter hin weint. Das kann Ihnen im Freien weniger Stress bereiten, als wenn Sie im Haus eingesperrt sind.

Stellen Sie sicher, dass Sie auch Zeit für sich selbst nehmen

weinendes baby beruhigen lieder weisses rauschen musik infos

Beruhigen Sie zuerst sich selbst

  • Ein weinendes Baby kann alle Eltern aus dem Gleichgewicht bringen. Wenn Sie Ihr Baby nicht beruhigen können, sollten Sie einen Weg finden, um zuerst sich selbst zu beruhigen und dann mit der Beruhigung des Babys weiterzumachen. Einige Mütter versuchen es mit Musik. Sie lassen das Baby in seinem Zimmer, gehen in ihr Schlafzimmer, setzen die Kopfhörer auf, spielen nur ein Lied, das sie beruhigt und gehen zurück in das Kinderzimmer. Das gibt ihnen die Kraft, die Kontrolle nicht zu verlieren und nicht aus dem Gleichgewicht zu geraten. Sie laden sich neu auf und können leichter mit dem Weinen umgehen.

Wenn Sie sich selbst beruhigen, können Sie auch Ihr Baby besser beruhigen

sehr kleines baby weint beruhigen tipps fuer neue eltern

Lernen Sie, den Stress abzubauen

  • Jede Mutter will sich perfekt um ihr Baby kümmern und viele vergessen, dass Selbstpflege auch sehr wichtig ist. Wie bereits erwähnt, kann das Baby spüren, wenn Sie sich schlecht und gestresst fühlen. Daher ist es wichtig, dass Sie jeden Tag kleine Work-outs planen. Trainieren und Sport treiben hilft dabei, Endorphine freizulassen. Endorphine sind diese Hormone, die uns glücklich machen und für gute Stimmung sorgen. Es lenkt Sie auch für eine Weile von Ihrem Baby ab und gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auf Ihren eigenen Körper zu konzentrieren. Das kann Ihnen auch ein gewisses Gefühl für Kontrolle zurückgeben. Schließlich werden Sie sich viel besser um Ihr Baby kümmern, wenn Sie sich selbst gut in Ihrem Körper fühlen.

Es gibt viele Gründe, wieso Babys weinen

tipps hilfreich weinendes kind beruhigen informationen

Atmen Sie tief durch

  • Wie bereits erwähnt, ist Selbstpflege extrem wichtig, wenn Sie mit einem oft weinenden Baby zu tun haben. Eltern schlafen nicht genug, sind erschöpft und wollen auch manchmal einfach weinen, um den Stress abzubauen. Sie können Folgendes versuchen: Setzen Sie sich bequem hin und schließen Sie Ihre Augen. Stellen Sie dabei Ihre Hände auf den Bauch. Atmen Sie dann sehr tief und langsam ein und fühlen Sie, wie sich Ihre Hände auf den Bauch heben und beim Ausatmen wieder zurückgehen. Diese Atemübung hilft bei der Entspannung und vor allem dabei, Ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten.

Sie können wohl ein weinendes Baby beruhigen

hilfreiche methoden um ein schreiendes baby zu beruhigen

 

Quellen:

Pampers DE

 

SHARE