Die Architektur hat weltweit eine Trendwende durchlebt, denn geht es längst nicht mehr nur darum, ein schickes und innovatives Design zu entwickeln, sondern vor allem nachhaltige Bauweisen zu integrieren. Wenn man von nachhaltiger Architektur spricht, ist damit die Bauweise eines Gebäudes gemeint, die negative Auswirkung auf die Umwelt einschränkt oder gänzlich vermeidet. Dabei spielen Baumaterialien, Energie- und Wasserversorgung sowie Heizsysteme wichtige Rollen. Die sogenannte Öko-nachhaltige Architektur ist schon seit einigen Jahren sehr gefragt und mittlerweile unverzichtbar. Die größten Schadstoffe werden nämlich beim Bau in die Umwelt gelassen, weshalb dies ein Bereich ist, der große Auswirkungen auf den Klimawandel hatte, die nun großflächig eingedämmt werden sollen. Wir haben uns angesehen, welche Faktoren bei der nachhaltigen Architektur besonders wichtig sind und wie man hier vorgeht.

Nachhaltige Architektur ist möglich

grüne pflanzen nachhaltiges bauen moderne architektur gebäude mit treppen modernes bauen


Die Prinzipien der nachhaltigen Architektur

Architekten befassen sich schon seit mehreren Jahrzehnten mit umweltfreundlichen Bauweisen. Forschungen und Testgebäude haben dabei immer wieder fehlerhafte Lücken, aber auch Erfolge zeigen können. Es gibt einige wichtige Grundsätze, die für die nachhaltige Architektur gelten:

  • Die Umweltbelastung soll beim Bauen und der Gebäudenutzung minimiert werden
  • Natürliche Ressourcen müssen geschont werden
  • Es muss sparsam mit Grund und Boden umgegangen werden; das heißt, dass vor allem Grünflächen erhalten bleiben müssen
  • Es sollen umweltgerechte Baustoffe verwendet werden; dies können natürliche oder recycelbare Materialien sein
  • Energiesparende Maßnahmen sind zu ergreifen; zum Beispiel die Integration von umweltfreundlichen Heizsystemen
  • Maßnahmen zur Kleinklimaverbesserung sollten genutzt werden; zum Beispiel die Begrünung von Dächern und Fassaden

Für Architekten sind umweltfreundliche Bauweisen wichtig

nachhaltige architektur kleiner grüner baum in einem neuen gebäude natur behalten

Nachhaltige Architektur – Eine gut durchdachte Struktur 

Bei nachhaltigen Gebäuden steht vor allem die Einsparung von Energie im Vordergrund. Dies kann mithilfe eines gut durchdachten Aufbau des Gebäudes erzielt werden. So gilt es zum Beispiel Baupläne so zu entwickeln, dass zentrale Räume des Gebäudes so viel Tageslicht wie möglich erhalten. Auf diese Weise lässt sich erheblich viel Strom für Licht sparen. Das Tageslicht kann gleichzeitig zur Erzeugung von Energie verwendet werden. So ist die Integration von Solarpaneelen heute eine besonders beliebte Option, um nachhaltig zu bauen. Es gibt weltweit eine Reihe von Gebäude, die den gesamten Betrieb im Gebäude vollständig über ihre eigens erzeugte erneuerbare Energie leiten können.

Ein weiterer wichtiger Aspekt in der Entwicklung ist das verwendete Baumaterial und die Gebäudestruktur. Doppelwandige Fassaden können zum Beispiel Wärme speichern und benötigte Heizenergie reduzieren. Es ist immer eine Frage, um welche Art von Gebäude es sich handelt, damit passende nachhaltige Maßnahmen ergriffen werden können. Einige Techniken zahlen sich nur bei kommerziellen Gebäuden, wie Büros, Unternehmenssitzen oder Hotels aus, nicht aber für Privatpersonen.

Der Einsatz von Technik

Der Einsatz von Technik ist in der nachhaltigen Architektur ein umstrittenes Thema. Einerseits wird innovative Technik benötigt, um die bestmöglichen Resultate zu erzielen. Eine Reihe von Architekten lehnt Technik aber auch grundsätzlich ab und setzt auf natürliche Ressourcen. Gewiss ist es auch möglich, rein durch die Eigenschaften natürlicher Baustoffe wie Holz umweltfreundliche Maßnahmen zu ergreifen. Innovative Technik, die unter anderem hinter intelligenten Heizsystemen steckt, kann jedoch langfristig zu wesentlich besseren Ergebnissen bezüglich der Energieersparnis führen.

Während man sich schon 1992 darauf einigte, dass Technik für die Rettung der Umwelt unverzichtbar ist, legte man auch schon früh fest, dass sie nur da einzusetzen ist, wo es sinnvoll ist. 

Das ist wirklich möglich

modernes gebäude mit vielen grünen flächen nachhaltige architektur natur bewahren und behalten

Architekten und Bauherren unterliegen heute großer Verantwortung

Wenn wir bedenken, dass das Bauwesen einer der größten Umweltschädlinge ist, ist die Verantwortlichkeit, die Architekten und Bauherren heute aufgesetzt wird, enorm. Aus diesem Grund sind die Meinungen und Diskussionen sehr umstritten, denn jeder will sichergehen, das bestmögliche für die Umwelt umzusetzen. Architekten haben großen Einfluss auf unsere Zukunft und verdienen dafür gewiss eine Menge Respekt. 

Wer eigenständig den Bau eines Hauses plant, ist in jedem Fall gut beraten damit, sich einige der umweltfreundlichsten Gebäude der Welt anzusehen. Diese weisen beeindruckende nachhaltige Eigenschaften auf und können ein Anreiz dafür sein, ebenfalls nachhaltig zu bauen.

Grüne Architektur ist wunderschön

sehr großes gebäude mit vielen grünen pflanzen nachhaltiges bauen grüne architektur inspiration


SHARE