Werbung

In den ersten Werktagen nach der Ferien sind alle erneut sehr beschäftigt. Das Neujahr beginnt in vollen Zügen und Ihr Lieblings-Beauty-Salon hat übringens keine freie Wachstermine. Keine Sorge! Selbst wenn alle Schönheitsprozedure im Salon bereits voll sind, müssen Sie sich ja auf Ihr eigenes Können und Geschick rechnen. Das kann auch ihre gute Seiten haben, da Sie auf diese Weise viel Geld sparen werden. Heute geht es um das Thema schmerzlose Haarentfernung durch Zuckerpaste und wir geben Tipps wie Sie eine selbstgemachte Sugaring-Paste machen können. Das Rezept besteht aus günstigen Hausmitteln, schont die Umwelt und Ihr Bugdet! Ohne Abfall und ohne Plastik werden Sie die gewünschte glatte und seidige Haut bekommen. Die Sugaring-Paste ist an erster Stelle eine hautschonende Haarentfernung. Haben Sie diese Methode schon mal ausprobiert? Wenn nicht, jetzt ist die richtige Zeit.

Hausgemachte Zuckerpaste zur Haarentfernung 

zuckerpaste haarentfernung mit hausmitteln und holzspatel


Die Zuckerpaste ist für Gesicht, Körper und Intimbereich geeignet

gesichtshaarentfernung junges mädchen lächelt

Was ist Sugaring?

Wir kennen schon viele Haarentfernungsmethoden wie zum Beispiel Rasieren, Epilieren und Wachsen. Sie sind aber so schmerzhaft, das wir oft die Zähne zusammenbeißen müssen. Das ist überhaupt nicht angenehm und deshalb sind wir wie immer auf der Suche nach schmerzfreien Techniken, die im Übrigen nicht so viel wie Laserhaarentfernung und die ineffektive Enthaarungscreme kosten.

Sugaring ist eine solche gute und günstige Methode, wobei Sie mit einfacher Zuckerpaste die unerwünschten Haare loswerden. Großer Vorteil davon ist, dass das Sugaring eine dauerhafte Haarentfernung versorgt.

Die Paste ist leicht zum Herstllen. Sie enthält nur drei Bestandteile: Zucker, Wasser und Zitronensaft. In der Regel funktioniert Sugaring fast nahezu wie Waxing, nur mit einigen Unterschiede. Die Haare werden hier in Wuchsrichtung abgezogen.

Die Haarentfernungstechnik mit den meisten Vorteilen

Im Vergleich mit den anderen schon erwähnten Varianten von Enthaarung hat Sugaring mehrere Vorteile.

Die Zuckerpaste ist vor allem:

  • Hypoallergen – dank der natürlichen Inhaltsstoffe ist das Risiko von allergischen Reaktionen sehr gering
  • Sicher – die Temperatur der Mischung liegt zwischen 36 und 38°C, was eine Verbrennung der Haut oder Schmerz verunmöglicht
  • Sehr hautpflegend – neben der Haarentfernung selbst ist das Sugaring eine Art manuelles Peeling, da die abgestorbenen Hautzellen an der Zuckerpaste haften bleiben
  • Effizient – beim Sugaring wird der Haarfollikel völlig entfernt, und bereits nach dem ersten Behandlung beginnen die Haare, ihre Pigmente zu verlieren; sie werden weicher, dünner und schütter

Im Vergleicht zum Waxing, das eine schöne Exfoliation der Haut bietet, bleibt die Haut beim Sugaring eher glatt und scheint ja unangetastet. Jedoch ein wesentlicher Nachteil des Waxings ist, dass die Haarwurzeln leichter brechen, was danach zum schnelleren Einwachsen führen kann.

Beim Sugaring ziehen Sie die Haare in die gleiche Richtung des Haarwuchses, was seinerseits keinen stechenden Schmerz verursacht. Darum wird Sugaring oft zur Depilation an empfindlichen Stellen empfohlen wie zum Beispiel die Bikinizone und die Achseln.

Die genaue Abziehung von Haaren mit Sugaring-Paste

sugaring paste behandlung wachsen vs sugaring

Sugaring Rezept

Die Zuckerpaste für Sugaring (noch Halawa genannt) lässt sich ganz leicht herstellen. Sicherlich haben Sie auch schon alle benötigte Sachen zu Hause.

Sie brauchen die folgenden Zutaten:

  • 20 ml Wasser
  • 30 ml Zitronensaft
  • 200 g Kristallzucker

Sie benötigen noch ein paar Küchenutensilien:

  • Löffel oder Spatel zum Umrühren
  • kleiner Kochtopf

Und so geht es: :

  1. Geben Sie alle Zutaten in einen kleinen Topf.
  2. Bringen Sie die Sugaring-Masse unter ständigem Rühren zum Kochen.
  3. Nehmen Sie den Topf vom Kocher, sobald die Flüssigkeit Blasen wirft.
  4. Rühren Sie ein bisschen mehr, bis die Blasen lösen.
  5. Legen Sie den Topf nun erneut auf den Kocher.
  6. Lassen Sie die Mischung wieder mal aufkochen.
  7. Wiederholen Sie diese Schritt, bis es Sie eine klebrige, honigfarbene Masse formt.
  8. Sobald die Sugaring-Masse die dicke Konsistenz erreicht, beenden Sie das Kochen.
  9. Jetzt lassen Sie die Zuckerpaste bis ca. 37°C abkühlen.
  10. Sie können die Zuckerpaste auf reine Haut auftragen.

Sugaring Rezept 

sugaring rezept anfertigen in 4 schritten


Die Haarentfernung ist endlich schmerzlos!

sugaring im intimbereich holzspatel für haarentfernung

Wann ist die Sugaring-Paste fertig?

Ist die Sugaring-Masse zu hart geworden – das ist kein Problem. Mit etwas Zitronensaft könnten Sie die Mischung verbessern. Wenn Sie aber eher flüssig aussieht, dann ist es ratsam, ein Löffel von der Zuckerpaste wegzunehmen und es in ein Glas Wasser zu geben. Falls sie sich darin auflöst, sollen Sie die Paste noch länger aufkochen.

Die perfekte Konsistenz erreichen: wachsartig und bonbonähnlich

sugaring paste selber machen die paste mit der hand probieren

Sie sollen Ihre Haut vor der Behandlung gut reinigen oder desinfezieren 

sugaring als haarentfernungstechnik haut reinigen vor dem sugaring

Welchen Zucker für Sugaring und wie wichtig ist der Zitronensaft

Der Zucker, der Sie benötigen, ist weißer Kristallzucker oder brauner Rohrzucker. Der frische Zitronensaft besitzt aufhellende Eigenschaften und wirkt entzündungshemmend und beruhigend auf die Haut.

Seien Sie trotzdem mit der Zuckerpaste vorsichtig, um sich nicht zu verbrennen

sugaring die effektivste haarentfernungmethode schmerzfrei

sugaring paste beinhaare entfernen beste technik

aloe,vera,leaf,with,aloevera,gel,and,honey,on,wooden

sugaring vs waxing vorteile nachteile

zuckerpaste haarentfernung glücklich und frei fühlen ein frau im schwimmbad

Sugaring im Intimbereich

Wie schmerzhaft ist intim Sugaring?

Der Intimbereich ist ohne Zweifel eine sehr empfindliche Stelle. Angenommen, dass die Haare beim Sugaring zusammen mit den Wurzeln entfernt werden, ist die erste Behandlung in Wirklichkeit nicht völlig schmerzfrei. Keine Sorgen! Mit den nächsten Prozeduren werden die Haare ja immer feiner und schütter nachwachsen. Infolgedessen werden die Schmerzen verschwinden.

Wie lange dauert intim Sugaring?

Normalerweise können die Haare nach der ersten Behandlung in 7 oder 10 Tagen nachwachsen. Damit die Abstände zwischen den Prozeduren sich verlängern, sollen Sie das Sugaring regelmäßig machen. Danach werden Sie die Unterschiede selbst bemerken: Im Endeffekt werden Sie eine glatte Haut bis zu 6 Wochen genießen.

Nachpflege

Es ist ratsam, dass Sie nach jeder Behandlung einen sanften Aloe vera-Gel auf die Haut auftragen und verrieben.

Die Zuckerpaste Haarentfernung – Tipps und nützliche Hinweise

Die warme, feste Sugaring-Masse müssen Sie zu einem Ball formen. Die Zuckerpaste wird gegen die Haarwuchsrichtung aufgetragen. Um die Haare zu entfernen, benötigen Sie bloß diesen Ball, den Sie auf die Hautstelle schmieren sollen und mit dieser Masse die Haare in die Haarwuchsrichtung ausziehen. Keine Streifen werden dabei verwendet (wie beim Waxing), obwohl es nicht unmöglich ist.

sugaring selber machen beinhaare entfernen

Wie oft kann man Sugaring-Paste verwenden?

Wie regelmäßig Sie das Sugaring anwenden werden, hängt überlicherweise von der Stelle sowie vom Typus der Haare aber auch von der Jahreszeit ab. Die Regel hier lautet, dass Sie eine Sugaring-Prozedur alle 4 Wochen machen können.

sugaring sanfte beine dank dieser behandlung

Die Zuckerpaste richtig aufbewahren

Die Zuckerpaste können Sie im Kühlschrank in einem Glas mit Schraubverschluss aufbewahren. Vor der Verwendung sollten Sie die Sugaring-Paste einfach wieder erwärmen.

sugaring paste rezept selbstgemacht mit hausmitteln

Kann man Sugaring zu Hause durchführen?

Am besten wäre es, wenn Sie einem erfahrenen Profi im Salon anvertrauen können, weil sie viele Risiken minimieren können. Es besteht zu Hause die Gefahr, dass die erste Herstellung von der Paste nicht gelingt. Wenn Sie aber eine soroftige Haarentfernung benötigen, könnten Sie die Zuckerpaste in einigen Minuter selber machen. Seien Sie vorsichtig beim Kochen der Flüssigkeit, damit keine Verbrennungen vorkommen.

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE