Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Die kleinen Samtpfoten faszinieren durch ihre Charakterstärke und ihr sanftmütiges Wesen. Doch bevor Du Dir eine Katze anschaffst, solltest Du schauen, ob sie zu Deinem Lebensstil passt. Denn nicht immer ist die Haltung einer Katze einfach und erfordert Geduld und Zeit.

Passt eine Katze zu Deinem Lifestyle?

grundausstattung für katzen wichtige infos

Grundausstattung für Katzen

Damit das Zusammenleben mit einer Katze gut gelingt, ist die richtige Ausstattung unerlässlich. Ein hochwertiges Katzenklo, ein guter Kratzbaum und das richtige Futter stehen ganz oben auf der Checkliste:

Katzenklo

Hier hast Du die Wahl zwischen Haubenklo oder Schalenklo. Meist hängt es von den Bedürfnissen der Katze ab, welche Art bevorzugt wird. Ein Haubenklo bindet durch einen Aktivkohlefilter die Gerüche etwas besser. Allerdings kann sich Deine Katze durch den Deckel eingeengt fühlen. Besonders bei größeren Rassekatzen empfiehlt sich ein größeres Modell, damit sie genug Platz hat. Wer das Klo nicht ins Bad stellen möchte, kann auf ein Katzenklo im Schrank umsteigen. Die kleinen Schränke mit integriertem Katzenklo können unauffällig in der Wohnung platziert werden und bieten meist Platz für Streu, Schaufel und andere Kleinigkeiten.

Tipp: In der Regel gilt pro Katze ein Klo. Besonders bei reinen Wohnungskatzen sind mehrere Katzenklos entscheidend.

Kratzbaum

Ein Kratzbaum darf bei reinen Wohnungskatzen nicht fehlen. Sie haben anders als Freigänger nicht die Möglichkeit ihre Krallen an Bäumen zu schärfen. Wird ihnen kein Kratzbaum bereitgestellt wirst Du schnell merken, dass sie Dein Sofa, Stühle oder Gardinen als Ersatz benutzen.

Tipp: Für normale Hauskatzen und kleine Rassearten reicht meist ein Standardkratzbaum aus. Möchtest Du eine größere Katze halten, ist ein Kratzbaum mit extra dicken Säulen besser geeignet. Er ist stabiler und bietet auf den Liegeflächen mehr Platz zum Kuscheln und Klettern.

Katzen brauchen viel Aufmerksamkeit

haustiere katze kaufen hilfreiche tipps

Futter

Das Futter von Katzen spielt eine wichtige Rolle. Sie sind Karnivoren, das heißt, sie ernähren sich ausschließlich von Fleisch und benötigen es zum Überleben. Eine rein vegetarische Ernährung kommt für Katzen nicht infrage. Bei der Ernährung von Katzen sollte nicht gespart werden. Hochwertiges Futter mit einem hohen Fleischanteil von mindestens 80 % und einem hohen Anteil an Muskelfleisch ist schon ab 35 € monatlich möglich.

Natürlich gibt es neben den oben genannten noch weiteren wichtigen Bestandteilen der Erstausstattung, die nicht fehlen dürfen:

  • Transportbox
  • Spielzeug
  • Katzenstreu
  • verschiedene Bürsten zur Fellpflege
  • Näpfe für Futter und Wasser
  • genügend Liegemöglichkeiten und Höhlen

Du hast Dich ausreichend mit dem Thema beschäftigt und bist zu dem Entschluss gekommen, dass eine Katze gut in Dein Leben passt? Dann kannst Du bei einem Züchter oder im Tierheim nach einer kleinen Samtpfote suchen. Mit unseren Tipps und etwas Geduld wird eine Katze viel Freude in Dein Leben bringen!

So niedlich

passt eine katze zu meinem lifestyle

Passt eine Katze in mein Leben?

Eine Katze kann bis zu 20 Jahre alt werden, weshalb Du Dir die Anschaffung genau überlegen solltest. Die Grundausstattung wie hochwertige Katzenklos, Futter und Kratzbaum ist obligatorisch. Doch es gibt noch viele weitere Faktoren, die beachtet werden müssen. Wichtige Fragen, die Du Dir vor der Anschaffung einer Katze stellen solltest:

Kann ich mir eine Katze und die Folgekosten für Tierarzt, Impfung, Futter und Spielzeug auf lange Sicht leisten?

Ist neben meinem Beruf genug Zeit vorhanden, damit eine Katze nicht den ganzen Tag alleine ist?

Reicht die Größe meiner Wohnung aus, um eine Katze zu halten?

Soll die Katze nur in der Wohnung gehalten werden oder darf sie als Freigänger durch die Gärten streifen? Ist ein Freigänger in meiner Gegend überhaupt möglich oder ist die Umgebung zu gefährlich für Katzen?

Tipp: Die Tierarztkosten betragen jährlich meist 60-150€ alleine für Impfungen und Wurmkuren. Wenn chronische Krankheiten und andere Notfall-OPs dazukommen, sind es meist mehrere Hundert Euro. Besonders an den Wochenenden können die Tierarztkosten explodieren. Hier lohnt sich eine Versicherung, die mit 100-200 € jährlich meist günstiger ist.

Katzen gelten in der Haltung einfacher als Hunde, da man mit ihnen nicht spazieren gehen muss und sich als Freigänger oft selbst beschäftigen. Das dies nicht ganz der Wahrheit entspricht, wird vielen Katzenbesitzern schon nach kurzer Zeit klar. Katzen brauchen ebenso viel Liebe, Pflege und Zeit wie andere Haustiere. Sie können schnell gelangweilt sein und fordern tägliche Spiel- und Kuscheleinheiten ein.

Katzen sind tolle Haustiere

süßes haustier katzen pflege infos und tipps

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE