Werbung

schabrinHeute läuft so einiges online ab: Persönliche Blogs, Nachrichtenseiten und Onlineshops – egal was man im Netz finden möchte, man findet es garantiert. Jeder kann sich heutzutage eine Online-Präsenz aufbauen. Eine Website kann man ganz einfach mit einer Website Vorlage erstellen, auch ohne viele Fachkenntnisse rund um Webdesign und Co. vorweisen zu können.

Um sich in dem Dschungel an Websites, Blogs und Social Media Profilen positiv hervorzuheben, ist eine sorgfältig aufgebaute Online-Präsenz wichtig. Warum Sie dabei strategisch vorgehen sollten, sehen wir uns in diesem Beitrag an.

Die moderne Welt kann ohne Websites und Internet nicht mehr funktionieren

webpraesenz analyse online praesenz erhoehen frau schaut am bildschirm mit gesichten


Warum die Online-Präsenz so wichtig ist

Das Internet ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens geworden. Fast jeder Mensch nutzt das Web, sei es auf einem Laptop, einem Tablet oder einem Smartphone. Dank WLAN und mobiler Daten können wir es immer in der Tasche haben und können selbst von unterwegs aus auf Websites und Apps zugreifen.

Besonders für Unternehmen nimmt das Internet eine immer wichtigere Bedeutung ein. Verschiedene Studien zeigen an, dass immer mehr Menschen lieber online einkaufen, als in einem Ladengeschäft. Und selbst wenn der eigentliche Kauf im Geschäft getätigt wird, laufen die Recherche vorab und die Kaufentscheidung meist bereits digital ab.

Bevor Sie auf dem Online-Präsenz gehen, überlegen Sie gut Ihren Target und Wünsche

online praesenz aufbauen moeglichkeiten online praesenz wix web design leute im buero besprechen dokumente

Ein strategisch durchdachter Online-Auftritt wird deshalb für Unternehmen immer wichtiger. Für potenzielle Kunden ist das oft ein Anzeiger dafür, wie professionell eine Firma ist – das beeinflusst am Ende auch die Kaufentscheidung.

Das gehört zur Online-Präsenz

Eine Online-Präsenz umfasst verschiedene Bestandteile. Die sind zwar nicht alle zwingend notwendig, bringen allerdings im Zusammenspiel oft den größten Mehrwert. Welche der Punkte für Sie persönlich am wichtigsten sind, kann je nach den Vorlieben und Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe oder der Beschaffenheit Ihres Unternehmens oder der Branche variieren.

Unter anderem gehören zu einem Internetauftritt die folgenden Aspekte:

1. Starke Marke aufbauen

Bevor man überhaupt eine digitale Präsenz aufbauen kann, braucht es eine stabile Marke. Werden Sie sich klar darüber, wofür Sie mit Ihrem Unternehmen stehen und was Ihre Werte, Visionen und Ziele sind. Eine Corporate Identity aufzubauen, beinhaltet viele verschiedene Punkte. Neben einem Markennamen und einem Logo gehört dazu auch das Design des Internetauftritts, zum Beispiel welche Farben und Schriftarten verwendet werden und wie Kunden und Leser angesprochen werden.

Kleinigkeiten wie das Logo oder das Design der Internetseite sind eigentlich leitend für Ihren Business!

moeglichkeit der online praesenz was ist ein online auftritt mann am laptop design website

Ein besonders wichtiger Punkt: Bleiben Sie konstant! Eine Marke, die sich dauernd grundlegend verändert, wirkt nicht vertrauenswürdig auf die Öffentlichkeit.

2. Website erstellen

Die Website kann ein wichtiges Tool beim Aufbau einer Online-Präsenz sein. Für Interessierte und potenzielle Kunden ist eine Homepage oft die ultimative Quelle der Information. Will man sich über ein Unternehmen erkundigen, gibt man dessen Namen wahrscheinlich zuerst einmal in eine Online-Suchmaschine ein. Dort finden sich alle wichtigen Details über eine Firma und meist auch deren Produkt- oder Servicekatalog. Zusätzlich kann ein Onlineshop integriert werden, wo Interessierte direkt online bestellen können.

Eine Website sollte möglichst vollständige Informationen liefern und Kunden so die Recherche erleichtern. Je übersichtlicher die Seite aufgebaut ist, desto besser erfüllt sie diesen Zweck. Muss man sich durch zahlreiche Registerkarten klicken, um eine Antwort auf eine Frage zu finden, ist das nicht nur nervig: Das wirkt auch unprofessionell und kann sogar dazu beitragen, dass ein potenzieller Kunde sich gegen das Unternehmen entscheidet und die Website vorzeitig verlässt.

Folgen Sie die letzten Trends auf alle Soziale Medien 

vorteile online praesenz wie nennt man den internetauftritt einer firma klebeblatt social media

3. Social Media nicht vergessen

Heute ist jedoch nicht nur eine klassische Website wichtig: Auch der Social Media Auftritt gehört dazu. Instagram etwa gehört seit einigen Jahren zu den am meisten genutzten Apps weltweit – neuerdings nur verdrängt von TikTok. Die Social Media Kanäle sind für neue Kunden und Interessierte oft der erste Kontaktpunkt zu einem Unternehmen – aus dem Grund sollten Sie die Profile auf diesen Plattformen auch pflegen.

Facebook, Instagram, TikTok oder ganz etwas anderes wie LinkedIn – die Wahl liegt bei Ihnen. Entscheiden Sie sich am besten für die Plattformen, die bei Ihrer Zielgruppe am beliebtesten sind. Dabei müssen Sie sich keineswegs auf eine App beschränken, sondern können durchaus einen Mix verwenden.

Wählen Sie noch am Anfang Ihre Zielgruppe – so formen Sie auch Ihre Beschäftigung

was ist ein online auftritt die praesenz erhoehen maenner frauen im buero bildschirme praesentation

4. Aktiv sein

Einmal erstellt, ist es mit dem Online-Auftritt noch lange nicht getan. So ist es essenziell, dass Sie mit Ihrem Unternehmen im Internet aktiv bleiben. Dazu gehört unter anderem das regelmäßige Hochladen von neuem Content auf Website und Social Media Accounts.

Auch die Interaktion mit Kunden und anderen Nutzern ist ein wichtiger Aspekt der Online-Präsenz. Ein sehr gutes Beispiel sind da Bewertungen, denn die sind nach wie vor für viele Internetnutzer ein wichtiger Anhaltspunkt. So sollten Unternehmen grundsätzlich auf alle Reviews reagieren; sowohl negative als auch positive. Den Lesern wird so angezeigt, dass das Unternehmen präsent ist und darauf bedacht, Kunden ein positives Erlebnis zu bieten.

Arbeiten Sie in einem Team von Leuten, die hilfsbereit und kreativ sind

onlinepraesenz media was bedeutet online praesenz online aktiv sein online gespraech mit kollegen

Allgemein ist ein interaktiver Online-Austausch von Vorteil. Werden Internetnutzer mehr einbezogen, so fühlen diese sich gleich mehr mit dem Unternehmen verbunden. Sie können beispielsweise Umfragen erstellen oder in Ihren Beiträgen Fragen stellen. Die Leser fühlen sich so direkt angesprochen und interagieren in Zukunft vielleicht auch mehr von selbst mit dem Unternehmen.

Online-Präsenz gewinnt immer mehr an Bedeutung

Je mehr sich Business und Alltag ins Internet verlagern, desto wichtiger wird eine digitale Präsenz. Unternehmen sollten strategisch vorgehen und alle Faktoren als Gesamtbild betrachten. So ist eine Website zwar ein wichtiger Teil der Online-Präsenz – allerdings eben noch lange nicht alles.

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE