Werbung

Vor 10 Jahren wurde das 20. Jubiläum des Mauerfalls mit vielen großen Dominosteinen geehrt. Die Dominosteinen wurden eigentlich von Menschen aus aller Welt gestaltet und entlang der ehemaligen Berliner Mauer aufgestellt. Danach wurden die großen Dominosteine von den Menschen zum Umfallen gebracht. Diese Aktion sollte damals die Kettenreaktion des Revolutionsherbstes aus dem Jahr 1989 symbolisieren. Denn der Mauerfall war ein Ereignis, das nicht nur die Stadt Berlin und das Land Deutschland, sondern auch das ganze Europa für immer verändert hat… Bald wird Berlin noch ein Jubiläum des Mauerfalls feiern. Und während der Feier wird dieses Jahr in Berlin eine Freiheitswolke in der Nähe von dem Brandenburger Tor am Himmel schweben. Die Rede ist natürlich von einer Kunstinstallation.

Die Installation namens Freiheitswolke wurde gestern – am 19. August 2019, von Moritz van Dülmen (Gechäftsführer der Kulturprojekte Berlin GmbH), Michael Müller (Regierender Bürgermeister von Berlin) und Marianne Birthler (ehemalige Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik) vorgestellt. Wie sie schon berichtet haben, wird die Kunstinstallation aus rund 30.00 Zetteln mit Wünschen, Visionen und Botschaften von Menschen aus aller Welt bestehen. Die so ausgestattete bunte Freiheitswolke soll über der Straße des 17. Juni aufgespannt werden.

Berlin feiert das 30. Jubiläum des Mauerfalls mit einer Kunstinstallation namens Die Freiheitswolke, das aus 30.000 Zetteln mit Wünschen, Hoffnungen und Botschaften von Menschen bestehen wird

himmel mit vielen wolken, brandenburger tor in berlin, die kunstinstallation freiheitswolke mit vielen gelben und blauen zetteln mit wünschen


Die bunten Dominosteine zum 20. Jubiläum des Mauerfalls – sie wurden von Menschen aus aller Welt gemacht

viele große bunte dominosteine mit bildern in berlin, brandenburger tor, jubiläum des mauerfalls, bilm mit einer frau

Das Moto der diesjährigen Feste lautet: „Sieben Tage – sieben Orte.“ Die Festivalwoche beginnt am 4. November und soll am 10. November enden. Während dieser Woche soll an insgesamt sieben Originalschauplätzen entlang der Berliner Route der Revolution gefeiert werden. An authentischen Orten wie dem Brandenburger Tor, dem Alexanderplatz, der Gethsemanekirche, der East Side Gallery, dem Schlossplatz, am Kurfürstendamm und in der ehemaligen Stasi-Zentrale soll mit verschiedenen Installationen, Filmen, Ausstellungsprogrammen, Hör- und Lichtinstallationen an die historischen Ereignisse vor 30 Jahren erinnert werden. Die große Show wird am Abend des 9. November starten. Auf der Bühne erscheinen viele bekannte Musiker. Die Staatskapelle Berlin (eines der ältesten und zugleich führenden Orchester der Welt) unter Leitung von Daniel Barenboim soll den Abend eröffnen. Auch Techno-DJ WestBam und die Sängerin Patti Smith sind dabei.

Auf der großen Bühne am 9. November erscheinen viele Musiker wie zum Beispiel der Techno-DJ WestBam

der techno dj westbam, ein mann mit hut und schwarzer brille und t-shirt, blauer himmel mit weißen wolken

Der Mauerfall im 1989 hat nicht nur Deutschland, sondern das ganze Europa für immer verändert

soldate mit grünen militäruniformen in berlin, die berliner mauer und viele menschen, der mauerfall


Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE