Werbung

Man kann sagen, dass der Booker Prize zu den wichtigsten Literaturpreisen der Welt zählt. Mit Sicherheit ist er der wichtigste Literaturpreis in Britannien. Traditionell wird jedes Jahr nur ein Autor mit dem Preis ausgezeichnet. Während der diesjährigen Preisverleihung gab es aber eine Ausnahme von dieser Regel. Denn der renommierte Booker-Literaturnobelpreis geht diesmal an insgesamt zwei Autorinnen! Die Rede ist von der britischen Schriftstellerin Bernardine Evaristo und der Kanadierin Margaret Atwood. So wird der diesjährige Booker-Preis diesmal geteilt – obwohl das in den Regeln nicht vorgesehen ist.

Der diesjährige Booker-Literaturpreis geht zum ersten Mal an zwei Autorinnen – Margaret Atwood und Bernardine Evaristo

margaret atwood und bernardine evaristo, eine schwarze frau mit lockigem haar und einem pinken sako und schwarzer krawatte


Berichten zufolge war das eine sehr schwere Entscheidung für die Jury. So zum Beispiel sagte Peter Florence – der diesjährige Jury-Vorsitzende, während der Zeremonie zur Verleihung des größten britischen Literaturpreis: „Als Jury haben wir auf der Basis der Einstimmigkeit gearbeitet. Heute haben wir es mit Abstimmen versucht – hat nicht funktioniert. Wir hatten zwei Romane, von denen wir unbedingt wollten, dass sie den diesjährigen Preis gewinnen.“ 

Der Booker-Literaturpreis ist mit 50 000 Pfund dotiert – das sind umgerechnet 57 000 Euro. In diesem Fall werden sich Bernardine Evaristo und Margaret Atwood das Preisgeld teilen. Dabei wird die Britin für ihr Buch Girl, Woman, Other ausgezeichnet. Hier ist anzumerken, dass die Britin Bernardine Evaristo eigentlich die erste schwarze Schriftstellerin ist, die diesen Preis gewonnen hat. Während der Verleihung des Preises hat sie gesagt: „Ich hoffe aber, dass ich nicht lange die einzige schwarze Preisträgerin bleibe.“

Evaristo ist die erste schwarze Preisträgerin, die mit Booker ausgezeichnet wurde

zwei alte frauen mit dem booker literaturpreis und mit lockigen haaren, margaret atwood und bernardine evaristo

Die andere Preisträgerin – die Kanadierin Margaret Atwood, wurde für ihren Roman The Testaments (deutsch – Die Zeuginnen) mit dem Booker 2019 ausgezeichnet. Dabei bekommt sie diese Auszeichnung schon zum zweiten Mal!  „Wir haben beide lockige Haare. Ich bin sehr überrascht, ich dachte, ich sei zu alt. Und eigentlich brauche ich so viel Aufmerksamkeit nicht mehr.“ –  sagte die 79-jährige Autorin.

Atwood hat den Preis für ihren Roman The Testaments gewonnen

eine alte frtau mit weißem logigen haar, die autorin margaret atwood

Sie gewinnt den Booker-Literaturpreis zum zweiten Mal

die autorin margaret atwood, eine alte frau mit lockigem haar, gewinnerin des booker literaturpreises


Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE