Werbung

Vor sechs Jahren hatte die Formel-1-Legende Michael Schumacher einen schweren Unfall. Zuerst war er viele Monate in Koma und musste medizinisch betreut werden. Im Laufe der Jahre gab es eigentlich viele Spekulationen über seinen Gesundheitszustand. Denn seit dem Unfall im Dezember 2013 wird seine Privatsphäre geschützt. Gerüchten zufolge war er bisher in seinem Wohnhaus in der Schweiz für Reha-Maßnahmen… Laut der französischen Zeitung namens Le Parisien hat Schumacher jetzt eine Spezial-Behandlung bekommen. Wie die Zeitung berichtet, ist der Formel-1-Rekordweltmeister am Montagnachmittag in eine Klinik in Paris gebracht worden.

Die französischen Medien berichten, dass der ehemalige Ferrari-Pilot und Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher sich seit Montag in Pariser Klinik befindet

dmann mit hand mit einem goldenen ring, der formel eins pilot michael schumacher


Am 23. December 2019 hatte Michael Schumacher einen Unfall beim Skifahren in den französischen Alpen

eine frau mit roter jacke mit dem weißen logo von puma, der ferarri pilot michael schumacher, berge mit schnee

Schumi befindet sich schon in dem renommierten europäischen Krankenhaus „George Pompidou“ in der Hauptstadt von Frankreich. Dabei wurde er in die Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie eingeliefert. Beim Transport wurde der Körper des ehemaligen Ferrari-Piloten mit einem Tuch bedeckt. Le Parisien berichtet, das er außerdem mit einem anderen Namen und falscher Identität registriert wurde. Der Grund dafür liegt darin, dass die Anwälte der Familie Schumacher ihre Privatsphäre schützen.

Dort wird Michael Schumacher von dem berühmten Herzchirurgen Professor Philippe Menasché behandelt. Der Pariser Arzt Philippe Menasché ist Spezialist für Stammzellinfusionen. Und eine solche Infusion soll entzündungshemmende Wirkung im ganzen Körper bewirken.

Schumacher ist jetzt in dem europäischen Krankenhaus „George Pompidou“ – dort soll er von dem Herzchirurgen Professor Philippe Menasché behandelt werden

der formel 1 pilot michael schumacher, ein mercedes benz pilot mit hand mit einem kleinen goldenen ring

Im Pariser Krankenhaus wurde Michael Schumacher am Mittwoch sogar von dem Ex-Ferrari-Boss Jean Todt besucht. Gestern war Todt etwa 45 Minuten bei Schumacher in der Klinik.

Die französischen Medien berichten, dass Michael Schumacher eigentlich nicht zum ersten Mal die Klinik „George Pompidou“ in Paris besucht. Berichten zufolge ist derzeitige Aufenthalt von Schumi in „George Pompidou“ sein dritter Besuch der Klinik seit Anfang 2019.

Am Mittwoch wurde Schumacher von Jean Todt  besucht

mann mit schwarzen kopfhörern, der pilot michael schumacher mit hand mit einem goldenen ring, team mercedes benz


Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE