Nasenpiercing: Alles, was Sie über den Trend wissen müssen

von Elisa Meyer

In den letzten Jahren hat sich das Nasenpiercing über ein reines Modestatement hinaus entwickelt – es ist ein Trend, der Individualität und Selbstdarstellung fördert. In diesem umfassenden Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie über das Nasenpiercing wissen müssen – von den verschiedenen Arten bis hin zur Pflege nach dem Piercen. Unser Ziel ist es, Sie mit allen Informationen zu versorgen, die Sie benötigen, um eine informierte Entscheidung zu treffen und ein sicheres und erfolgreiches Piercing-Erlebnis zu gewährleisten, egal ob Sie ein Piercing-Enthusiast sind oder es zum ersten Mal in Erwägung ziehen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Nasenpiercings – ein Trend, der über die Mode hinausgeht und Originalität und Mut verkörpert.

In den letzten Jahren ist das Nasenpiercing immer beliebter geworden

frau mit krausem haar und nasenpiercing lachend
Anzeige

Das ist ein Trend, der für Individualität und Selbstdarstellung steht

frau mit rotem lippenstift und nasenpiercing lächelnd
Anzeige

Die Geschichte des Nasenpiercings

Das Nasenpiercing hat eine faszinierende Geschichte, die sich durch alle alten Zivilisationen zieht, die dieser Praxis eine kulturelle Bedeutung beimessen. In der alten Indus-Tal-Zivilisation war das Nasenpiercing nicht nur eine kosmetische Wahl, sondern hatte eine tiefe kulturelle Bedeutung. Es symbolisierte Übergangsriten, insbesondere die Heirat, wobei das linke Nasenloch oft wegen seiner symbolischen Bedeutung gewählt wurde. In Ägypten wurde das Nasenpiercing zu einem spirituellen und gesellschaftlichen Ausdruck, der Pharaonen und Priester schmückte. Beduinenfrauen im Nahen Osten trugen es aus Gründen der Stammesidentität und des Ehestatus. In den 1960er Jahren lebte das Nasenpiercing in der Gegenkultur wieder auf und wurde zu einem Symbol der Rebellion. Heute hat das Nasenpiercing seine historischen Wurzeln hinter sich gelassen und sich zu einem weltweiten Modetrend und einer starken Form des persönlichen Ausdrucks entwickelt. Vom zarten Charme der Nasenlochpiercings bis hin zum kühnen Statement der Septumpiercings – die Menschen entscheiden sich aus vielen Gründen für Nasenpiercings.

Nasenpiercing hat eine lange Geschichte

geschichte des nasenpiercings

Verschiedene Arten von Nasenpiercing

Nasenpiercings gibt es in einer Vielzahl von Varianten, von denen jede eine einzigartige Möglichkeit bietet, Individualität und persönliche Ästhetik auszudrücken. Zu den häufigsten Arten gehören Nostril Piercing, Septum Piercing und Bridge Piercing. Die Wahl des Nasenpiercingstils hängt oft vom persönlichen Geschmack, kulturellen Einflüssen und dem Wunsch nach einem subtilen Akzent oder einem gewagten Statement ab. Das ist alles, was Sie über alle Arten von Nasenpiercings wissen müssen:

Dieser umfassende Leitfaden enthält alles, was Sie über Nasenpiercings wissen müssen

frau mit grünem make up und nasenring

Nostril-Piercing

Nostril Piercings sind vielleicht die am häufigsten gewählte Variante. Sie sind vielseitig und können sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite der Nase angebracht werden. Das Schöne an Nasenpiercings ist ihre Anpassungsfähigkeit – Sie können sich für einen kleinen und zarten Stecker entscheiden, um einen dezenteren Look zu erzielen, oder Sie können mit einem aufwändigeren Ring ein gewagteres Statement setzen. Die Auswahl an Schmuckstücken ist vielfältig, so dass Sie Ihren Stil ganz nach Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben gestalten können.

Das ist das meistgewählte Nasenpiercing

frau mit blauen augen, die ihr nasenpiercing berührt

Septum-Nasenpiercing

Septum-Piercings erfreuen sich großer Beliebtheit bei denjenigen, die ein gewagtes und ausgefallenes Stil-Statement abgeben wollen. Diese Piercings werden durch den Knorpel zwischen den Nasenlöchern gestochen und bieten eine einzigartige Möglichkeit, die eigene Individualität zum Ausdruck zu bringen. Das Tolle an Septumpiercings ist ihre Vielseitigkeit – man kann den Schmuck für einen diskreten Look einfach hochklappen oder für einen auffälligen Look herunterhängen lassen. Von klassischen, unverlierbaren Perlenringen bis hin zu komplizierteren Klickern bieten die Schmuckoptionen eine Vielzahl von Ausdrucksmöglichkeiten. Ganz gleich, ob du ein wenig rebellieren oder deinem Aussehen eine zusätzliche Persönlichkeit verleihen möchtest, ein Septum-Piercing ist eine auffällige und vielseitige Wahl.

Septum-Piercings haben große Popularität gewonnen

frau mit blauen augen und septum auf der nase

Bridge-Piercing

Für alle, die einen einzigartigen und avantgardistischen Look suchen, sind Bridge-Piercings ein beeindruckendes Detail. Horizontal auf dem Nasenrücken zwischen den Augen platziert, lenkt dieses Piercing die Aufmerksamkeit auf die Mitte des Gesichts. Ob Sie sich für einen geraden oder gebogenen Barbell entscheiden, die Wahl des Schmucks trägt zur Gesamtwirkung des Brückenpiercings bei. Horizontal platziert, bietet dieses Piercing eine fesselnde Möglichkeit, Ihren persönlichen Stil zu unterstreichen und ein mutiges Statement abzugeben. Obwohl es im Vergleich zu anderen Nasenpiercings etwas gewagter ist, ist das Brückenpiercing eine beliebte Wahl für alle, die einen auffälligen und individuellen Look suchen.

Für alle, die einen avantgardistischen Look suchen, ist das Bridge-Piercing die richtige Wahl

frau mit bridge piercing und lila haaren

High Nostril-Piercing

High Nostril Piercings sind bei Menschen beliebt, die eine moderne Variante der traditionellen Nasenpiercings wünschen. Etwas höher auf der Nase platziert, ermöglicht diese Variante eine Asymmetrie und einen frischen, modernen Look. Mehrfachpiercings, die oft als „Konstellationen“ bezeichnet werden, bieten eine weitere Möglichkeit der Personalisierung und ermöglichen es dem Einzelnen, eine einzigartige Anordnung zu schaffen, die seinen Vorlieben entspricht.

Dieses Piercing kann viele Arten in einem vereinen

frau mit high nostril piercing

Der Nasenpiercing-Prozess

Der Prozess des Nasenpiercings umfasst einige Schritte, um ein sicheres und erfolgreiches Erlebnis zu gewährleisten. Zunächst wird der Piercer Ihre Präferenzen besprechen, z. B. die Art des Nasenpiercings, die Sie wünschen. Danach sterilisiert der Piercer die Stelle und markiert die genaue Position des Piercings. Wenn Sie mit der Platzierung einverstanden sind, wird der Piercer eine sterilisierte Nadel verwenden. Auch wenn Sie einen kurzen Stich oder Druck spüren, ist der Vorgang in der Regel schnell und nicht schmerzhaft. Bei Nasenlochpiercings wird die Nadel durch das fleischige Gewebe an der Seite der Nase gestochen. Bei Septumpiercings wird der Knorpel zwischen den Nasenlöchern durchstochen. Brückenpiercings werden horizontal durch den Nasenrücken gestochen. Nach dem Piercen setzt der Piercer den gewählten Schmuck ein. Es ist wichtig, ein renommiertes Piercingstudio mit erfahrenen Fachleuten zu wählen, da ein gut ausgeführtes und hygienisches Verfahren für ein angenehmes und erfolgreiches Nasenpiercing entscheidend ist.

Das Nasenpiercing ist in der Regel ein einfacher und schneller Prozess

frau bekommt nasenpiercing

Tipps für die Nachsorge und den Heilungsprozess beim Nasenpiercing

Die Pflege Ihres Nasenpiercings ist entscheidend für einen reibungslosen Heilungsprozess. Unmittelbar nach dem Stechen des Piercings gibt Ihnen Ihr Piercer Anweisungen zur Nachsorge. Dazu gehört normalerweise die Reinigung des Piercings mit einer Salzlösung oder einer milden, parfümfreien Seife. Es ist wichtig, das Piercing nicht mit schmutzigen Händen zu berühren, und Sie sollten den Schmuck nicht übermäßig drehen, da dies das heilende Gewebe reizen kann. Während Rötungen, Schwellungen und Druckempfindlichkeit in den ersten Tagen normal sind, sollten Sie alle Anzeichen von anhaltenden oder sich verschlimmernden Beschwerden mit Ihrem Piercer oder einem Arzt besprechen. Vermeiden Sie es, das Piercing scharfen Chemikalien, Make-up oder Hautpflegeprodukten auszusetzen, die den Bereich reizen könnten. Seien Sie vorsichtig beim Schnäuzen und vermeiden Sie es, das Piercing in Kleidung oder Handtüchern zu verfangen.

Richtige Pflege ist entscheidend für ein gesundes Piercing

frau, die sich um ihr nasenpiercing kümmert

Die Heilungszeiten können variieren, aber im Durchschnitt dauert es mehrere Monate, bis ein Nasenlochpiercing vollständig verheilt ist. Bei Septum- und Brückenpiercings kann es etwas länger dauern. Es ist wichtig, dass Sie geduldig sind und Ihre Nachsorge konsequent durchführen. Regelmäßige Kontrollbesuche bei Ihrem Piercer können hilfreich sein, um sicherzustellen, dass alles wie gewünscht verläuft. Wenn Sie Anzeichen einer Infektion bemerken, z. B. anhaltende Rötungen, Schwellungen oder Ausfluss mit ungewöhnlicher Farbe oder ungewöhnlichem Geruch, sollten Sie unbedingt umgehend einen Fachmann aufsuchen.

Suchen Sie immer einen Profi auf, falls Sie nach dem Piercing irgendwelche Probleme haben

frau mit blauen augen und nasenpiercing und ring am finger

Wie viel kostet ein Nasenpiercing?

Die Kosten für ein Nasenpiercing in Deutschland können von mehreren Faktoren abhängen, darunter der Standort, der Ruf des Piercingstudios, die Erfahrung des Piercers und die Art des Schmucks, den Sie wählen. Im Durchschnitt müssen Sie mit Kosten zwischen 30 und 80 Euro für ein einfaches Nasenpiercing rechnen. In einigen Studios sind die Kosten für den ersten Schmuck bereits im Gesamtpreis enthalten, während andere den Schmuck separat berechnen. Es wird empfohlen, sich vor dem Piercing nach den Gesamtkosten zu erkundigen, einschließlich möglicher zusätzlicher Kosten für Schmuck oder Nachsorgeprodukte. Es ist wichtig, ein professionelles und renommiertes Piercing-Studio zu wählen, auch wenn es vielleicht etwas teurer ist, um ein sicheres und hygienisches Erlebnis zu gewährleisten.

Besuchen Sie immer ein geeignetes und professionelles Piercingstudio

frau lässt sich die nase piercen

Wann können Sie den Nasenschmuck wechseln?

Der Zeitpunkt für den Wechsel des Nasenschmucks hängt von der Art des Nasenpiercings und seinem Heilungsprozess ab. Hier sind allgemeine Richtlinien, aber es ist wichtig, dass Sie auf Ihren Körper hören und alle spezifischen Empfehlungen Ihres Piercers befolgen:

  • Nostril-Piercing: Die minimale Heilungszeit beträgt hier 2 bis 4 Monate. Warten Sie, bis die anfängliche Heilungsphase abgeschlossen ist, bevor Sie den Schmuck wechseln. Zu den Anzeichen für abgeheilte Nasenlochpiercings gehören verringerte Rötung, Schwellung und minimale Schmerzempfindlichkeit.
  • Septum-Nasenpiercing: Die Heilungszeit beträgt mindestens 6 bis 8 Wochen. In der Regel können Sie den Septumschmuck nach der ersten Heilungsphase wechseln. Achten Sie darauf, dass der Schmuck frei beweglich ist und beim Wechsel keine Beschwerden verursacht.
  • Bridge-Piercing: Die Mindestheilungszeit beträgt 8 bis 12 Wochen. Ähnlich wie bei Nasenlochpiercings sollten Sie warten, bis die anfängliche Heilungsphase abgeschlossen ist. Vergewissern Sie sich, dass keine Empfindlichkeit oder Anzeichen einer Reizung bestehen, bevor Sie das Piercing wechseln.

Geben Sie Ihrem Piercing immer Zeit zum Heilen

frau mit nasenpiercing und blauen zöpfen

Waschen Sie sich immer gründlich die Hände, bevor Sie versuchen, Ihren Nasenschmuck zu wechseln. Wenn Sie Schmerzen, Widerstand oder Anzeichen für eine fortschreitende Heilung verspüren, warten Sie besser noch ein wenig, bevor Sie versuchen, den Schmuck zu wechseln. Im Zweifelsfall sollten Sie sich von Ihrem Piercer beraten lassen. Er kann den Heilungsfortschritt beurteilen und Ihnen individuelle Ratschläge geben.

Elisa Meyer

Elisa Meyer ist eine der Hauptautoren des Archzine Online Magazins und hat über 1000 interessante Artikel verfasst. Ihr akademischer Weg begann in Bremen am Hermann-Böse-Gymnasium und führte sie zum Studium der Journalistik und Kommunikation an der Universität Leipzig.