So frech: Frisuren, die mittellang, stufig und fransig sind, sind absolute Hingucker und umspielen automatisch das Gesicht

von Sabina Karlev
Anzeige

Eine neue Typveränderung kann so inspirierend sein und den Alltag großartig aufpeppen: Modefrauen suchen deswegen nach Inspirationen für ihren nächsten Schnitt. Sollen Sie einen rebellischen Geist haben, finden Sie definitiv markante und bahnbrechende Damenfrisuren ideenreich und exklusiv. Das Gute an solchen Haarschnitten ist, dass die befreite und legere Struktur große Anti-Aging-Wirkungen hat. Wir nehmen deswegen solche Schnitte ins Visier, damit Sie für Ihren nächsten Friseurbesuch Inspirationen parat haben. Diese Optionen sind frech – Frisuren, die mittellang, stufig und fransig sind, sorgen für Furore in jeder Saison.

So frech: Frisuren, die mittellang, stufig und fransig sind, sind absolute Hingucker und umspielen automatisch das Gesicht

freche fransige mittelange frisur
Anzeige

So frech: Frisuren, die mittellang, stufig und fransig sind, schmeicheln Frauen jeden Alters

Die Halblänge ist nicht nur perfekt als Übergangsfrisur, sondern auch wird gezielt und sorgfältig nachgeschnitten. Die Halblänge ist die goldene Mitte – weder zu kurz noch zu lang, und bietet Coiffeuren einen optimalen Spielraum, durch die konkrete Schneidetechnik mehr Volumen zu erzeugen.

Diese Cuts sind momentan in Mode

hoskelsa frech frisuren mittellang stufig fransig

Mittellange Haare bekommen durch die Stufen und Fransen hervorragende Brise und kommen sehr charmant zur Geltung. Was sind die Vorteile?

  • Freche Frisuren auf Mittellänge mit Stufen und Fransen sind altersneutral: Sie können von jüngeren und älteren Damen getragen werden. Die perfekten Übergänge und die Lässigkeit des Looks wirken exklusiv und ziehen alle Blicke auf sich.
  • Fransige Stufenschnitte zeigen Individualismus und Mut: Je nach der persönlichen Textur und Haarmasse werden diese Schnitte individualisiert und Sie bekommen einen einzigartigen Look.
  • Konturierung des Gesichts: Die Stufen und Fransen setzen das Gesicht in Szene und schmeicheln Brillenträgerinnen hervorragend. Somit einsteht ein kohärentes Gesamtbild.
  • Anpassungsfähigkeit: Freche Frisuren, die mittellang, stufig und fransig sind, bringen jedes Outfit auf das nächste Level und wirken in höchst formellen Settings todchic und nonkonformistisch.

Frech, mittellang, stufig, fransig! Was kann besser sein?

ca belos und inspodehair damen frech fransig flippige mittelange frisuren
Anzeige

Welche Gesichtsformen und Haarstrukturen profitieren von dem halblangen Stufenschnitt mit Fransen?

Die gute Nachricht ist, dass die meisten Gesichtsformen und Haartypen von dem mittellangen Stufenschnitt profitieren.

  • Dichtere Haare gewinnen mehr Struktur und Nuance, können mit Übergängen aller Art, Fransen und Wellen abgerundet werden.
  • Dünne Haare gewinnen sofort die Optik von mehr Volumen, springen in die Luft und wirken nicht mehr energielos und kümmerlich.
  • Runde Gesichter wirken schlanker und balancierter, besonders wenn der Stufenschnitt reich an Fransen ist und mit einem Mittelscheitel getragen wird.
  • Schmale Gesichter gewinnen mehr optische Breite und werden perfekt in Szene gesetzt.
  • Eckige Gesichter werden durch einen Pony auf das nächste Level gebracht – die definierten Wagenknochen und Kinn wirken nicht mehr kantig.

So frech: Frisuren, die mittellang, stufig und fransig sind, eignen sich perfekt für die Lockenpracht

curly lob mit seitenscheitel vancityhairgirl fransiger stufenschnitt mittellang

Freche stufige, fransige Frisuren – mit Pony, oder nicht?

Der Schönheitsfaktor „Pony“ ist eine Frage der persönlichen Präferenz, aber in Sachen Stufenschnitt, Mittellänge und fransiger Kontur sind Stirnfransen der absolute Volltreffer. Der Pony rundet die frechen Übergänge und Abstufungen auf eine hervorragende Weise ab. Die folgenden Ponys sind für die frechen Frisuren, die mittellang stufig fransig sind, besonders schmeichelhaft.

Man kann mit verschiedenen Färbetechniken experimentieren

hairluvbytiffany choppy bob
Anzeige
  • Wasserfall: Dieser Pony ging im Frühling viral und das aus gutem Grund: Er ist fransig und auf verschiedenen Längen geschnitten. Der Wasserfall sitzt perfekt auf der Stirn und sorgt für visuelles Interesse.
  • Curtain Bangs: Die perfekte Wahl für Ladys mit stufigen und fransigen Lobs – dieser Klassiker wird in der Mitte gescheitelt und entfaltet sich wie ein Vorhang rund ums Gesicht.
  • Birkin Bangs: French Girls, aufgepasst – dieser leichte und flaumige Pony sitzt perfekt auf Choppy Lobs und realisiert den ultimativen French Girl Look – so leger!
  • Shag Bangs: Wenn es um Fransen und Stufen geht, darf man keineswegs die Ästhetik des Shags vergessen – Shag Bangs harmonieren perfekt mit stufigen Bobs auf Kinnlänge.

Freche Frisuren, die mittellang, stufig und fransig sind: die besten Looks der Saison

Die Redaktion hat auf Social Media gesucht und die besten Looks gefunden. Zeigen Sie diese Bilder von frechen, stufigen und fransigen Frisuren auf Mittellänge zum Nachmachen im Salon.

Fransiger Jawbone Bob mit frontaler Abstufung

Perfekte mittellange Frisur, reich an Textur und Schwung, mit phänomenaler frontaler Abstufung in V-Form. Dieser Stufenschnitt wirkt gleichzeitig frech und elegant.

Volltreffer unter den frechen, mittellangen, stufigen und fransigen Frisuren

jawbone bob lmariehairr frech frisuren mittellang stufig fransig

Lob mit Wasserfall

Eine Option, die celebrity-approved ist: Diese freche Frisur ist mittellang, stufig und fransig, und hat den perfekten Pony in Wasserfall-Stil. Exzellenz pur!

Freche, fransige Stufenschnitte sehen perfekt mit einem Pony aus

lob mit wasserfall fransiger stufenschnitt mittellang

Asymmetrischer A-Linien-Lob mit Curtain Bangs

Dieser freche Haarschnitt ist geschmeidig und glänzt mit Invisible Layers und perfekten frontalen Asymmetrien in A-Linien-Form. Ein Wort: Glamour!

Die freche Asymmetrie kann frontal gezaubert werden

a linien lob mit curtain bangs

Stufenschnitt mit Pony und c-förmiger Graduierung

Die Haarmode der 90er erlebt ein Revival! Dieser Boyband-Lob wirkt messy und frech, aber ist gleichzeitig so balanciert und strukturiert!

Ein ikonischer Stufenschnitt der 90er: mit Fransen und Pony

frech frisuren mittellang stufig fransig bobyband lob mit pony

Ultra choppy Stufenschnitt mit Fransen

Sehen Sie sich nur an, wie abgehackt und undone dieser Style zur Geltung kommt! Wie ein Jungbrunnen für Frauen jeden Alters zeigt er Mut und Eleganz.

Sehr roh abgehackt –  für extra Frechheit!

frech frisuren mittellang stufig fransig thehairbarwoodstock

Shaggy Lob

Die beste freche Frisur, die mittellang, stufig und fransig ist! Sie zeigen Ihren rebellischen Geist mit dem Shaggy Lob und vielleicht Ihre Vorliebe für die Grunge-Kultur und Mick Jagger…

So frech: Frisuren, die mittellang, stufig, fransig sind –  der Shaggy Lob ist der Inbegriff von dieser Ästhetik

midi shag yukistylist

Gefiederter Lob mit markanten Fransen

Die Fransen sind hier auf die nächste Stufe gehoben und zeigen die Geschicktheit des Coiffeurs. Nichts übertrifft die Komplexität des gefiederten Lobs. Dieser freche mittellange Frisur braucht eine gewisse Stylingroutine mit dem Föhn.

Zahllose Federn in der Mähne 

feathered cut pink and balayagedschulterlange haare frauen
Sabina Karlev

Sabina Karlev ist Autorin und Journalistin und hat Medienwissenschaften und Kunstgeschichte an der Universität zu Köln studiert. Ihr journalistisches Portfolio ist dreisprachig und bei Archzine betreut sie die Rubriken Interior Design, Garten und Beauty. Sie sagt etwas zu oft "Alaaf!" - wie ein echtes Mädchen aus Kölle, wo sie ein Drittel ihres Lebens verbracht hat. Ihre größte Leidenschaft ist die Filmkunst, aber auch andere Kunstformen faszinieren sie - für Museen und Galerien reicht die Zeit nie. Wann sie Ryan Gosling für ihren ersten Film casten wird, steht noch nicht fest, aber Zeit sollte für alles da sein - hoffentlich! In ihrer Freizeit treibt Sabina gerne Sport, reist, kocht und lernt neue Leute kennen. Erfahrung: Als Kommunikationsfachfrau hat Sabina für kulturelle und wissenschaftliche Institutionen gearbeitet, wo sie sich nicht nur um die schriftliche, sondern auch um die visuelle Kommunikation gekümmert hat. Als Autorin hat Sabina zahlreiche Artikel über Kultur, Architektur und Film verfasst und verfolgt aufmerksam die neuesten Trends in der Modewelt. Sabinas erstes Buch heißt “Die Kriegsfotografie” (2013), an ihrem zweiten Buch arbeitet sie derzeit. Ausbildung: Masterabshluss Medienwissenschaft, Kunstgeschichte (Universität zu Köln).