Die richtige Matratze finden: Was soll ich beachten?

Sarah Becher / Juni 19 2017

Der gesunde Schlaf ist ein Lebenselixier. Beim Schlafen passieren wichtige Regenerierungsprozesse im menschlichen Körper. Diese Prozesse werden durch verschieden Faktoren beeinflusst, die man beachten sollte, um erholsame Nächte und energievolle Tage zu genießen. Der Lebensstil spielt hier eine große Rolle. Wer physisch aktiv ist und sich gesund ernährt, schläft garantiert besser. Die Atmosphäre im Schlafzimmer darf man auch nicht unterschätzen. Zu viele Elektrogeräte und schwüle Luft führen zu Schlafstörungen. Zu den entscheidenden Faktoren gehört natürlich ein Bett aus hochwertigen Materialien in Kombination mit komfortabler Matratze. Wie wichtig das Bett und die Matratze für den gesunden Schlaf sind, klären wir gerade in diesem Beitrag.

Das Bett als ein zentrales Element eines Schlafzimmers

Bett Schlafzimmer Ideen Dekokissen gemütlich wohnen und schlafen

Werbung

Damit Sie eine gute Schlafhaltung finden und morgens erholt und ausgeruht aus dem Bett kommen, brauchen Sie eine individuell angepasste Matratze in Verbindung mit einem hochwertigen Unterteil bzw. Lattenrost. Da es mittlerweile so viele Modelle gibt, kann die Auswahl manchmal schwierig sein. Wir haben etwas für Sie recherchiert, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen. Auf der Webseite von Matrazzo können Sie den richtigen Matratzen Härtegrad ermitteln. Dort ist eine genauere Tabelle zusammengestellt, wo Sie abhängig von Ihrer Große, Ihrem Gewicht und Ihrer Schlafgewohnheiten den richtigen Härtegrad konfigurieren lassen können. Die Tabelle gibt Ihnen Auskunft darüber, wie hart oder weich eine Matratze sein sollte, um möglichst korrekte Lage für Ihren gesunden Rücken zu sichern.

Aller Komfort durch eine Matratze

Schlafzimmer Bett Kissen helle Bettwäsche gemütlich schlafen weiche Matratze

Je besser unser Körpergewicht beim Schlafen auf der Matratze verteilt ist, desto entspannter liegen wir. Für eine optimale Erholung sollte die Wirbelsäule eine gerade Linie zwischen Kopf und Steißbein durchgängig bilden. Diese Körperanpassung hält die Muskeln geschmeidig. Grundsätzlich braucht ein schwerer Körper eine härtere Matratze, als ein leichterer. Der Körper soll allerdings so liegen, dass die Wirbelsäule ihre natürliche Form einnimmt. Auf zu weichen Matratzen sinkt der Körper tief ein und daher verformt sich die Wirbelsäule. Das kann Verspannungen zur Folge haben. Wenn die Matratze zu hart ist, kann der Körper hingegen nicht genug einsinken. In diesem Fall werden einige Körperzonen zu stark belastet – besonders im Beckenbereich, denn hier ist der Körper am schwersten. Somit werden Druckstellen verursacht, wo die Durchblutung gestört wird.

Welche anderen Anforderungen sollte Ihre Matratze erfüllen? Für die Matratzenhygiene ist es besonders wichtig, dass der Bezug vollständig abgenommen werden kann. So werden Allergien und Unverträglichkeiten vermieden. Achten Sie auch darauf, dass die ausgewählte Matratze atmungsaktiv ist und die Feuchtigkeit schnell aufnehmen und wieder abgeben kann. Das verhindert übermäßiges Schwitzen und begünstigt Ihren Schlaf in den heißen Sommernächten.

Die richtige Matratze mit einer optimalen Festigkeit

Matratze und Top Matratze bequem schlafen hochwertige Optik

Da wir einen großen Teil unseres Lebens im Bett verbringen, spielt es allerdings eine wichtige Rolle für unser allgemeines Körpergefühl. Während wir schlafen, stützt das Bett unsere Rücken und Hüften, indem es für das Ausruhen und für die Entspannung sorgt.  Nehmen Sie ein stabiles Bett, das unbedingt einer Qualitätsprüfung unterzogen worden ist.Es ist natürlich wichtig, dass Ihr Bett gut aussieht und zu der Zimmereinrichtung passt, aber vergessen Sie bitte nicht, dass seine Hauptfunktion ist, komfortabel zu sein. Die Ursache eines Rückenleidens oder eines erhöhten Schlafbedarfs kann in der Qualität des Bettes oder der Matratze liegen. Deshalb sollte man bei der Auswahl keine Kompromisse eingehen. Wir würden Ihnen empfehlen, auf natürliche und schadstoffarme Materialien zu setzen. Sie wirken positiv auf den Schlaf  und auch auf die Gesundheit.

Hochwertige Bett und Matratze sind mehr als eine gute Investition. Wenn Sie in Ihren Schlafkomfort investieren, sorgen Sie eigentlich für Ihre Gesundheit. Der Schlaf sollte keinesfalls als Zeitverschwendung angesehen werden, da er einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden hat. Dank des erholsamen Schlafes kann man sein Potential ausschöpfen und jeden Tag voller Energie starten. Die Schlafstörungen führen zur ständigen Müdigkeit und auch zu Gesundheitsproblemen. Aus diesem Grund lohnt es sich, eine komfortable und gemütliche Schlafumgebung zu schaffen.

Neben dem bequem Bett tragen auch andere Dinge zum gesunden Schlaf bei. Ergänzen Sie die angenehme Atmosphäre mit schöner Musik oder einem Lieblingsbuch. Wenn Sie unter Schlafstörungen leiden, sollten Sie unbedingt den schädlichen Gewohnheiten entgehen. Dazu gehören das späte Abendessen oder Kaffe am Nachmittag. Die Farbe der Wände im Schlafzimmer hat auch einen großen Einfluss auf den Schlaf. Setzen Sie auf Blau oder Grün. Sie sorgen für Ruhe und Harmonie und helfen gegen Schlaflosigkeit. Wenn Sie entspannten Schlaf genießen möchten, vermeiden Sie die grellen Farben im Zimmer. Noch ein letzter Tipp von uns: Vermeiden Sie unnötige Sorgen!

Wir hoffen Ihnen mit unseren Tipps gedient zu haben, die richtige Matratze für Sie auszuwählen und eine entspannte Atmosphäre im Schlafzimmer zu schaffen.

Die passende Matratze für einen gesunden Schlaf

weiche Matratze gesund schlafen großes Bett im Schlafzimmer

Verwandte Artikel
neue Artikel