Damit man auf der Winterbaustelle möglichst geschützt vor Kälteschäden arbeiten kann, sollte man sich für eine hochwertige Winterjacke entscheiden. Der effektive Wetterschutz kann viele Gesundheitsprobleme vorbeugen und im Endeffekt den normalen Arbeitsprozess ermöglichen. Welche ist die beste Winterjacke für Sie? In unserem Artikel verraten wir Ihnen, welche die Eigenschaften von Softshell-, Hardshell- und Hybridjacken sind sowie wie wichtig die Warnkleidung ist. Wir geben Ihnen ein paar Tipps, die die Auswahl der richtigen Arbeitskleidung erleichtern.

Was macht die gute Winterjacke für die Arbeit aus?

Eine gute Arbeitsjacke für den Winter muss die folgenden Eigenschaften besitzen:

  • Atmungsaktivität
  • Beweglichkeit
  • Tragekomfort
  • Wetterschutz
  • Warnschutz

Die richtige Kleidung soll vor allem für Wärme, Sichtbarkeit und Bequemlichkeit auf der winterlichen Baustelle sorgen. Allerdings gibt es auch bei Winterjacken für die Arbeit unterschiedliche Jackentypen, die je nach Bedarf zum Einsatz kommen.

winterjacken für die arbeit arbeiter mit ausrüstung

Hardshelljacke

Die Hardshelljacke, wie es sie von diversen Herstellern wie Engelbert Strauss gibt, zählt zu den feuchtigkeitsabweisenden Winterjacken für die Arbeit. Sie ist besonders winddicht (100%) und wegen ihres robusten Oberstoffs ebenfalls schmutzabweisend. Oft gibt es unter dem Oberstoff ein zusätzliches weiches Stofffutter, das für mehr Bequemlichkeit sorgt. Es ist empfehlenswert, dass man bei harten Witterungsverhältnissen nach einer strapazierfähigen Hardshelljacke greift. Besonders aktuell sind die Hardshelljacken, die innen weich gefüttert sind und auf diese Weise den Rumpf vor der Windkälte gut schützen.

Softshelljacke

Die Softshelljacke verfügt über viele Schutzoptionen. Darüber hinaus ist sie praktisch, dehnbar und leicht, was für eine perfekte Bewegung bei der Arbeit sorgt. Eine gute Softshell-Winterjacke sollte auch winddicht, kälteabweisend und wasserabweisend sein.

Wenn man sich für eine Softshelljacke entscheidet, sollte man die Dicke der Winterjacke auf jeden Fall berücksichtigen. Hier gilt die Regel: je dünner die Jacke, desto weniger Schweiß wird innen gehemmt. So kann die Arbeitskleidung sowohl bei niedrigen Temperaturen als auch beim mäßigen Wetter getragen werden.

Geschützt und ungestört arbeiten

winterjacken für die arbeit mann auf einer metallkonstruktion

Hybridjacke

Dieser Typ bietet eine besonders funktionale Kombination aus gestrickten und gesteppten Zonen. Die wattierten Stepp-Zonen schützen den Rumpf, und die gestrickten Ärmel bieten eine moderne Flexibilität.

Perfekt ausgerüstet gegen die Wetterumschwünge

winterjacken für die arbeit paragliding outdoor aktivität

Wann muss Warnkleidung getragen werden?

Warnkleidung ist ein Muss bei allen Außenarbeiten. Besonders im Winter, wenn das Wetter schmuddelig ist und die Tage kürzer sind, entsteht ein großes Risiko, übersehen zu werden. Deshalb soll jede Jacke mindestens mit Leuchtstreifen ausgerüstet sein. Für diejenigen, die einen besseren Sicherheitsstand benötigen, gibt es noch Warnschutzjacken, die vorwiegend warngelb oder warnorange sowie auch kombiniert kommen.

Taschen, Verschluss und Kragen

Auf der Winterbaustelle werden oft Instrumente und Utensilien wie zum Beispiel Kugelschreiber, Bleistifte und andere benutzt. Deswegen spielen die Taschen eine große Rolle bei der Wahl. Am besten ist es, wenn die Winterjacke mindesten über 2 Schubtaschen mit Reißverschluss verfügt. Brust- und Innentaschen sind immer ein entscheidendes Plus für jeder.

Reden wir über Kragen, dann wäre der hochschließende Kragen die beste Option für jeden, der eine Outdoorarbeit hat. Als bequem und kälteisolierend gelten die zweigliedrigen Verschlüsse: Frontreißverschluss mit zusätzlichem Klettverschluss.

Vor allem sollte man sicherstellen, ob die Jacke aus hochwertigen Materialien hergestellt wird, sodass sie nicht oft gewechselt sein muss.

Wie finde ich die richtige Größe für eine Winterjacke für die Arbeit?

Die Bedeutung der Größe sollte nicht unterschätzt werden. Damit die Winterjacke für die Arbeit bequem ist, muss sie dem Träger gut passen. Um die richtige Größe zu finden, hilft die Größentabelle.

Wichtige Hinweise

Vor dem Kauf sollten auch alle Nähte, Knöpfe bzw. Reißverschlüsse der Jacke gut überprüft werden. Falls alles in Ordnung ist, wäre es noch hilfreich, wenn der Verkaufsberater Ihnen mehr Information über das Waschen und Aufbewahren der Kleidung gibt.

Fotoquelle: https://pixabay.com/

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE