Werbung

Die Bodenbeläge schaffen Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. Wenn Sie eine Renovierung beginnen, ist es von großer Bedeutung, dass Sie die richtige Entscheidung für die Ausstattung treffen. Die Möbel und Dekoration sind leichter als der Bodenbelag zu wechseln. Aus diesem Grund sollten Sie die perfekte Variante aussuchen. Wir helfen dabei mit einem Überblick der Vorteile und Nachteile verschiedener Bodenbeläge.

Steinteppich ist der beste Bodenbelag

ein Haus mit Steinteppich als Bodenbelag, bunte Möbel, Steinwände, seltsame Skulptur


Steinboden

Dieser Bodenbelag eignet sich sowohl für Außen- als auch für Innenbereich. Haben Sie den Begriff Steinteppich gehört. Das ist ein spezieller Untergrund aus Marmor oder Quarz, der aus Kieseln und Bindemittel besteht. Da sich Steinteppich individuell anpassen lässt, kann er fugenlos angebracht werden. Seine Vorteile sind richtig zahlreich – fußwarm, beständig und formschön. Vielleicht denken Sie aber, dass es schwer ist, einen guten Verleger für Steinteppich zu finden. Nach einer gründlichen Recherche haben wir für Sie die Seite steinteppich-ratgeber.de gefunden. Diese Plattform ermöglicht Ihnen, mit professionellen Verlegern in Verbindung zu setzen. Sogar bietet die Seite eine unverbindliche Beratung und erstellt für Sie das passende Angebot.

Sehen Sie einige Beispiele für Steinteppich Muster

viele kleine Steine in einem Bodenbelag, Steinboden zu verlegen von einem prominenten Verleger

Wenn Sie auf prominente Verleger setzen, ist die Langlebigkeit des Untergrunds garantiert. Was ist beständiger als Stein? Jedenfalls ist der Bodenbelag auch fußwarm, was zu einem besonderen Komfort beiträgt. Marmor zeichnet sich durch eine wunderschöne natürliche Farbe aus, die sehr schwierig verblasst. Wenn Sie Marmor Bodenbelag verlegen, fühlt es sich königlich an. Zu guter Letzt sollen wir betonen, dass der Steinteppich rutschsicher ist.

Laminatboden in einem Essbereich

Ist Laminat besser als Steinteppich, ein Teppich mit bunten Muster, Essbereich mit Stühlen

Laminatboden

Laminat-Fußboden ist zweitbeste Wahl, wenn es um Bodenbeläge geht. Wenn Sie aber über keine Bodenheizung verfügen, brauchen Sie Hausschuhe zu tragen. Laminat ist leider nicht fußwarm, weil es kein natürlicher Untergrund ist. Allerdings ist dieser Bodenbelag ganz formschön, weil er Parkettboden ähnelt, aber sich durch einen Glanz auszeichnet. Dazu ist Laminat so pflegeleicht – es verlangt nur regelmäßige Reinigung mit Wischlappen, um frisch und sauber zu sein. Aus diesem Grund ist es für Häuser und Gewerberäume bevorzugt. Jedoch sollten Sie dabei beachten, dass der Boden nicht zu nass wird. Vor Feuchtigkeit wellt sich das Laminat, was sehr unangenehm ist. Dazu können diese Klumpen beseitigt werden, nur wenn Sie den Bodenbelag neu verlegen.

Eine Einzimmerwohnung mit Parkettboden

Einzimmerwohnung mit Parkett, ein gemütliche Wohnung, Steinteppich ist besser als Parkett


Parkettboden

Holz ist das natürlichste Material für den Boden. Das Parkett kann die Wärme gut dämmen, deshalb ist angenehm darauf barfuß zu gehen. Seine Langlebigkeit zählt es zu den praktischsten Bodenbelägen. Jetzt ist das Parkett in vielen Farben und Designs erhältlich, was Abwechslung in die Wohnung bringt. Leider müssen Sie wieder wie bei Laminat vorsichtig sein, dass der Boden nicht zu feucht wird. Da das Parkett aus Holz ist, verbessert dieser Bodenbelag das Raumklima. Dazu ist das Parkett auch ganz pflegeleicht und von dem Boden entsteht kein Staub, was gut für Allergiker ist. Die hochwertigen Holzböden sind aus Eiche ausgearbeitet.

Fliesenboden für ein minimalistisches Wohnzimmer

eine Wohnung in minimalistischem Stil, Fliesenboden in der Wohnung, ist es besser als Steinboden

Fliesenboden

Der größte Nachteil des Fliesenbodens ist, dass er ganz rutschig ist. Hingegen ist sein größter Vorteil, dass er Wasser gut verträgt. Aus diesem Grund empfiehlt sich dieser Bodenbelag für Badezimmer und die Küche. Allerdings können Sie Fliesen in allen Räumen verlegen, weil sie so elegant aussehen. Eine Kombination aus Teppich und Kacheln wirkt edel und stilecht. Außerdem ist so der Boden fußwarmer, wenn er bedeckt wird. Sonst sind die Hausschuhe oder Badesandalen auf den Fliesen ein Muss.

Wenn der Bodenbelag fußwarm ist, spielen die Kinder gern direkt am Boden

das Kind spielt auf der Boden, der fußwarm ist, Parkett oder Steinboden sind dafür geeignet

Nachdem die Experten von unserer Online-Zeitschrift die vier Bodenbeläge verglichen hatten, haben wir uns für Steinteppich als den Besten entscheiden. Er kombiniert die Vorteile aller anderen Untergründe, dabei sind seine Nachteile kaum zu bemerken. Dazu ist der Steinboden nicht nur für die Innenausstattung und Terrasse, sondern auch für Garten und Außenbereich geeignet. Seine Beständigkeit übersteht hohe Belastungen – er könnte auch befahren werden. Die Wärme für die Füße verwandelt den Steinteppich in den perfekten Bodenbelag auch in den Wintermonaten. Dazu ist jetzt kinderleicht, durch eine Plattform einen Online Verleger auszusuchen und bei ihm eine Dienstleistung zu bestellen. Legen Sie sich keine Steine in den Weg, sondern verlegen Sie einen Bodenbelag daraus.

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%