Glückwunsch! Sie haben eine neue Wohnung gemietet oder sogar gekauft. Das ist ein wichtiger Moment im Leben eines Menschen. Wenn Sie aber in eine nicht eingerichtete Wohnung einziehen, stehen vor Ihnen viele Fragen. In welchem Stil wollen Sie Ihre Wohnung einrichten? Die Antwort dieser Frage wird Ihnen vielleicht bei den Antworten von anderen Fragen helfen. Wandfarbe, Möbel, Teppiche usw. Natürlich wollen Sie, dass Ihre Wohnung chic und modern aussieht. Es ist aber schwer, mit allen Trends mitzuhalten. Deswegen wollen wir Ihnen in diesem Artikel die Einrichtungstrends 2021 vorstellen.

Was Sie bei der Einrichtung auf jeden Fall berücksichtigen sollten

Die Einrichtung der Wohnung soll ein glücklicher Moment sein. Leider gibt es im Leben auch nicht so fröhliche Momente. Eine wichtige Sache, über die Sie nachdenken sollten, ist die Hausratversicherung. Diese Versicherung gibt Ihnen extra Schutz, wenn zum Beispiel ein Feuer viel zu große Schäden in der Wohnung anrichtet. Zusätzlich können Sie andere Gegenstände wie Fahrräder oder Glasbrüche versichern. Mehr Informationen erfahren Sie auf der Seite von Coya.

Floral mach das Leben universal

einrichtungstrends 2020 florale tapeten tropische muster möbel trends 2020 grauer couch gelbe kissenn holzboden

Welche Einrichtungstrends 2021 sind IN?

  • Alt und Neu mischen – Nicht alles in der Wohnung muss nagelneu sein. Es gibt „alte“ Gegenstände, die etwas Besonderes an sich haben und einen Raum völlig verändern können. Dieses Jahr können Sie problemlos alte und neue Stücke mischen. Das kann Ihrer Wohnung eine persönliche und wohnliche Atmosphäre geben. Wenn Sie alte und vor allem wertvolle Möbel haben, ist es sinnvoll, sie zu versichern. Mit Coya erledigen Sie das ganz schnell und stressfrei. Ohne unnötigen Papierkram und lange Wartezeiten. Die Anmeldung ist sehr leicht und Sie können jederzeit kündigen.
  • Florale Tapeten – 2021 suchen Menschen nach frischen Interpretationen von floralen Mustern. Klassische florale Motive werden weiterhin populär bleiben. Jedoch bemerken wir eine Wende zu mehr gewagten Designs wie tropische Muster, wie auf dem Bild oben.
  • Freche Monochromasie – Monochromatisch muss nicht unbedingt blass bedeuten. Ja, wir sind uns an schwarze, weiße monochromatische Designs gewöhnt. 2021 ist es anders. Farben wie Kobaltblau, Kelly Green oder sogar Aubergine können auf gewagte Weise Monochromasie schaffen, die voller Persönlichkeit und Eleganz ist.
  • Grandmillennial Style – Dieser Stil gewinnt rasch an Popularität. Den Look kann man als traditionelles Design mit einem Twist – Kombination aus klassischen Designs wie Chinoiserie, Naturfaserteppiche, Formschnitte u. a. mit einem zeitgenössischen Touch. Denken Sie an moderne Kunst und geradlinige Möbel.
  • Dunkle Türe – Eine Tür in satten Farben verleiht dem Raum Wärme und Charakter. Kombiniert mit schönen Möbeln, kann eine dunkle Tür dem Raum ein künstlerisches Element geben. Diese Farbe veranschaulicht ebenso eine interessante Persönlichkeit.

Dunkle Türe sind dieses Jahr ohne Zweifel IN

dunkle tür statt weiße einrichtungstrends 2020 inspiration was ist dieses jahr angesagt wohntrends 2020 inspiration und ideen

Welche Einrichtungstrends 2021 sollten Sie vermeiden?

  • Geometrische Muster – Die 70er-Jahre waren eine schöne Zeit mit interessantem Design. Sie waren in den letzten Jahren auch eine große Inspiration für viele Interior Designer. Jetzt aber werden sie durch femininen Chintz und Granny Chic britische Blumenmuster ersetzt.
  • Grau auf Grau – Viele Wohnungen in den späten 2010er-Jahren waren in verschieden Grautönen eingerichtet. In letzter Zeit sehen wir aber eine Wende zu wärmeren Farbtönen und satten Akzentfarben.
  • Perfektion – Niemand will in einer kühlen Wohnung ohne Wärme leben, nicht wahr? Menschen bevorzugen die“abgenutzten“ Teile mit Patina und es macht ihnen nichts aus, wenn einige Möbel ein paar Kratzer haben. Dadurch werden sie sich wohler in den eigenen vier Wänden fühlen, weil nichts zu kostbar ist.
  • Kühle Töne – Ob es um die Auswahl von Textilien oder natürlichen Materialien geht, machen kühle Farben Platz für wärmere und gesättigte Töne. Farben wie Grau verleihen einem Raum ein institutionelles Gefühl und passen nicht zu dem Wunsch, einen vielschichtigen Raum mit viel Persönlichkeit zu schaffen.
  • Standardmäßige weiße Türe – normalerweise haben Innentüre eine klassische weiße Farbe. Nicht mehr! Mit dieser Vorgehensweise verpassen Sie eine wundervolle Möglichkeit für ein dramatisches Statement.

Vermeiden Sie zu viel Grau

grau auf grau was ist 2020 nicht mehr modern wohntrends 2020 wohnzimmer kühle farben einrichtungstrends inspiration hausratversicherung

Fürchten Sie sich nicht vor der frechen Monochromasie 

monochrome blaue wandfarbe wohntrends 2020 farben hausratversicherung coya moderne schwarze lampe inneneinrichtung inspiration

Geometrische Muster sind OUT

was ist 2020 nicht mehr angesagt geometrische muster wohntrends 2020 ideen moderne inneneinrichtung hausratversicherung coya

Kühle Farben machen Platz für wärmere Töne

wohntrends 2020 farben einrichtungsideen inspiration was ist out kühle farben brauner ledercouch interior design inspiration

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%