Sind Sie einer der vielen Menschen, die sich oft die Frage stellen, ob sie alle Geräte ausgeschaltet haben, nachdem sie schon die Wohnung verlassen haben? Und haben Sie die Fenster geschlossen? Viele Menschen gehen oft zurück nach Hause, um sich zu vergewissern, dass sie nicht vergessen haben, alle Geräte auszuschalten. Diese Unsicherheit führt aber zu einem überflüssigen Zeitverlust und das ist ein Luxus, den wir uns eigentlich nicht leisten können, weil unsere Zeit immer kostbar ist. Und jeder, der sich mit solchen Fragen beschäftigt, gelangt früher oder später zu der Erkenntnis: auf diese Weise hat man auch keine Chance, sich voll und ganz auf seine Arbeit zu konzentrieren oder einfach seinen Urlaub zu genießen. Es gibt aber eine Lösung namens Smart Home, die für mehr Sicherheit sorgt – sie gibt Ihnen ein gutes Gefühl, auch wenn Sie nicht zu Hause sind. Und Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen!

Automatische Haussteuerung – ein schneller Blick nach Hause!

smarthome

Die Idee für eine automatische Haussteuerung (auch Smart Home genannt) kann Ihnen sehr gut gefallen, denn sie wird Ihr Leben vereinfachen und erleichtern. Was vor nur einigen Jahren noch als Utopie klang, ist heute zu einer Realität geworden – mit einem solchen SmartHome-System hat jeder von uns die Chance, seine Hausgeräte jederzeit per Smartphone oder Tablet zu steuern und zu überwachen. Wenn Sie sich für eine solche automatische Haussteuerung entschieden haben, empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf die Webseite von eimsig-smarthome.com zu werfen. Denn dieses EiMSIG SmartHome-System bietet Ihnen die Möglichkeit, aus der „Ferne“ Ihre Türen, Fenster (auch gekippte Fenster), Terrassen- und Balkontüren zu überwachen. Behalten Sie im Hinterkopf, dass die meisten Einbrecher durch Fenster ins Gebäude eindringen. Aus diesem Grund kann man sagen, dass der Schutz gegen Einbruch auch nicht zu missachten ist.

Die Fenster und die Türen bieten den Einbrechern die einfachste Möglichkeit, ins Haus zu gelangen

einbruchschutz

Die EiMSIG Fenstersensoren sind aber in der Lage, nicht nur offene, sondern auch geschlossene und gekippte Fenster zu erkennen und gegen Einbruch zu sichern. Außerdem überwachen sie die Glasflächen auf Glasbruch. Sie sind ideal für Alt- und Neubau und können im Fenster- und Türrahmen versteckt werden. Nachdem Sie die Sensoren an den Fensterrahmen schon befestigt haben, verzeichnen sie jede einzelne Bewegung des Fensters! Ein anderer Vorteil ist, dass die Sensoren einen minimalen Strombedarf haben, weil sie nur bei Bewegungen mit dem jeweiligen SmartHome-System kommunizieren.

EiMSIG Fenstersensoren 

fenstersensoren

Schutz für Ihr Zuhause 

automatische haussteuerung

Wenn Sie sich für diese Fenstersensoren entscheiden, werden Sie wirklich keinen Fehler machen. Sie sollen nur Lust darauf haben, nicht nur eine moderne Wohnung zu haben, sondern auch dieser eine Sicherheit zu gewähren!

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE