Werbung

Alle lieben Patina: Dem Charme vergangener Zeiten kann sich kaum jemand entziehen, daher ist eine Wohnung/Haus im Shabby Chic immer noch ein Riesen-Trend. Er ist lässig, verspielt, feminin und

einfach schön. Die gelungene Kombination aus antiken Möbeln und originellen Accessoires, ein lässiger Mix aus alt und neu, aus Unvollkommenheit und Perfektion. Die Farben des Shabby Chic sind

matt und zart. Pastelltöne, wie Türkis und Rosé, ein helles Lila oder Himmelblau, aber auch Altweiß sind typisch. Auch schimmernde Accessoires, zum Beispiel Vasen und Leuchter aus Kristall, passen zum Stil. Aber auch steinerne Amphoren oder Büsten, an denen der Zahn der Zeit nagte, sehen hervorragend aus. Zu den typischen Mustern des Wohnstils gehören feine Blumendekore, Paisley und nostalgische Tiermotive.

Her mit den Schönheitsfehlern!

shabby-chic-gestaltung-interessante-küche-mit-einem-hölzernen-tisch


Gebrauchte, restaurierte Möbelstücke, die nicht perfekt lackiert sind und frisch poliert glänzen, sondern Möbel mit kleinen Ecken und Macken, eben echt Vintage, geben den Wohnräumen ein besonderes Flair und viel Persönlichkeit. Alte Möbel auf Floh- und Antikmärkten sind gefragter denn je. Sie erzählen von längst vergangenen Zeiten und sind insbesondere in Kombination mit modernen

Möbelstücken Highlights in den Wohnräumen.

shabby-chic-gestaltung-blauer-schrank-mit-vielen-schubladen

Doch nicht immer hat man Zeit und Lust, die Flohmärkte der Stadt nach Antiquitäten abzusuchen. Möbel im Shabby Chic, bei denen ein gewisses Alter einfach bewusst erzeugt wurde, findet man

mittlerweile in vielen Shops – auch im Internet. Bei ihnen wurde ihre Geschichte künstlich erschaffen. Gebrauchsspuren auf den Möbeln, grobes Holz, das vermeintlich unbehandelt ist, etwas

verschlissene Muster auf altmodischen Kissen, abgeplatzter Lack und Ähnliches bringen den Charme früherer Zeiten zurück. Mit Lasuren und nostalgischen Farben, mit Schleifpapier, Beize und Reißlack wurde den eigentlich neuen Möbelstücken zu Leibe gerückt. Das Ergebnis: ein blitzschneller Alterungsprozess. Vorteile: Die künstlich geschaffene Patina ist von echter kaum zu unterscheiden, und die Auswahl an Möbeln und Accessoires ist riesig.

Nostalgie für den Garten

shabby-chic-garten-möbel-wunderschöne-gartengestaltung

Wer auch Balkon oder Garten gern auf Vintage trimmen möchte, findet zum Beispiel bei Loberon Stilvolles aus vergangenen Zeiten. Ob ein Rosenbogen, auf dem sich die Königin der Blumen so schön

rankt, oder eine „nostalgische“ Parkbank, von altmodischer Laterne bis hin kunstvoll geschmiedeten Wasserschlauchhaltern: Gartenbesitzer können ihr Grün im Nu zu einem romantischen Garten im Stil

des 19. Jahrhunderts stylen.

shabby-chic-garten-möbel-weißer-sitzbank-sehr-interessante-ornamente


shabby-chic-garten-möbel-schöner-tisch

shabby-chic-garten-möbel-bunte-stühle-kleiner-runder-tisch

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%