Das Wohnzimmer ist nicht nur der Ort, an dem viele Menschen einen Großteil ihrer Freizeit verbringen, es ist quasi das Herz jeder Wohnung. Hier kommt die ganze Familie zusammen, um gemeinsam zu entspannen oder Leben in die Bude zu bringen. Entsprechend gemütlich darf es in diesem Raum auch sein. Mit den folgenden Einrichtungstipps bringen Sie mehr Behaglichkeit in den Raum.

Schaffen Sie ein Zentrum

Wohnzimmer Einrichtung: graue Couch mit vielen Kissen, zwei Kaffeetische, zwei Hocker, lange gelbe Gardinen

Das Wohnzimmer ist vielerorts das Herz der gesamten Wohnung, aber wo ist das Herz des Wohnzimmers? Diese Frage verlieren viele bei der Einrichtung des Zimmers aus den Augen, dabei ist ein Hingucker so wichtig, um eine gemütliche Atmosphäre zu erschaffen. Ein einladendes Zentrum aus Sofa, Teppich und Couchtisch beispielsweise zieht alle Blicke auf sich und strahlt Gemütlichkeit aus. Schön ist es auch, wenn nicht alle Möbel an der Wand stehen und in der Mitte ein großer, freier Platz ist. Setzen Sie daher gerne auf freistehende Möbel wie zum Beispiel einen gemütlichen Sessel oder einen stilvollen Couchtisch. Hierbei gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Einfach ausprobieren!

Spielen Sie mit Farben

bunte Wohnzimmer Einrichtung, gelbe Couch, bunte Kissen mit Tiermotiv, Wand mit Mustertapete, drei lustige Wandbilder

Schon allein die Art, wie Sie die Farben im Wohnzimmer miteinander in Einklang setzen, kann über Gemütlichkeit oder Unbehaglichkeit des Raumes entscheiden. Während sanfte, pastellige Töne miteinander kombiniert sehr harmonisch und beruhigend wirken, verbreiten kräftige, bunte Farben viel Lebensfreude. Je nachdem, was Sie in Ihrem Wohnzimmer erreichen möchten, beziehungsweise, wofür Sie den Raum bevorzugt nutzen, sollten Sie auch Ihr Farbkonzept wählen. Wollen Sie eine entspannende Atmosphäre schaffen, in der Sie sich von den Strapazen des Tages erholen können, setzen Sie auf gedeckte, dezente Farben wie Weiß, Grau, Beige und Pastelltöne. Wenn Sie hingegen lieber etwas mehr Action in Ihrem Wohnzimmer haben, verteilen Sie bunte Kissen auf Ihrem Sofa, streichen Sie die Wand in Ihrer Lieblingsfarbe und schrecken Sie auch vor auffälligen Mustern nicht zurück.

Nutzen Sie Sideboards als TV-Möbel

Fernseher-Sideboard aus Holz, schwarze Stehlampe mit drei Beinen, Glasvase mit weißen Bumen

Vielleicht erinnern Sie sich auch noch an die längst vergangenen Zeiten, in denen ein Fernseher von seinem Volumen und Gewicht her eher einer Kiste ähnelte und in erschlagenden Schrankwänden seinen Platz hatte. Doch diese Zeiten haben sich geändert, Fernseher werden immer schlanker und werden dadurch zum Hingucker, den Sie nicht mehr verstecken müssen. Den sperrigen Schrank können Sie daher gerne durch ein zeitloses und schlichtes Sideboard ersetzen. Diese sehen modern aus und geben Ihrem Fernseher genug Raum um zu wirken.

Tauchen Sie das Wohnzimmer in ein gemütliches Licht

großes Wohnzimmer, gestaltet in Grau, offene Feuerstelle, indirekte LED-eleuchtung, riesige Fenster

Unter indirektem Licht versteht man Beleuchtungssysteme, welche nicht primär dazu gedacht sind, den Raum auszuleuchten, sondern eher als Dekoelemente zu verstehen sind. Und diese sollten Sie auch nutzen, wenn Sie Ihr Wohnzimmer im wahrsten Sinne in ein gemütliches Licht tauchen wollen. Während eine Deckenleuchte den praktischen Nutzen im Raum erfüllt, sind kleinere Lichtquellen der Stimmung sehr zuträglich. Setzen Sie für eine romantische Stimmung gerne auf Kerzenlicht. Ebenfalls toll wirken LED-Lichter, welche Sie auch an Möbelstücken anbringen können. So können Sie diese beispielsweise hinter dem Sofa, an der Decke oder an einem Schrank anbringen. Sie sind leicht zu montieren, lassen sich über eine Fernbedienung steuern und sind ein günstiges Deko-Element welches sehr viel Spaß macht.

Schaffen Sie ein Wohnzimmer für alle Sinne

gemütliche Relaxecke mitt grauer Couch mit vielen weißen Kissen, kleiner Couchtisch aus Holz mit vielen brennenden Kerzen

Ein noch so schön gestaltetes Wohnzimmer wirkt sofort ungemütlich, sobald es darin nicht gut riecht. Setzen Sie daher nicht nur auf Einrichtungsgegenstände, die das Auge ansprechen, sondern versuchen Sie, ein Erlebnis für alle Sinne zu kreieren. Beispielsweise können Sie mit Duftkerzen, einem Aromaöl-Diffusor oder Duftstäbchen für einen angenehmen Raumduft sorgen, der Ihnen gefällt. Aber auch die Haptik darf nicht zu kurz kommen, wenn es um ein Wohnzimmer für alle Sinne geht. Wenn das Sofa zwar bequem aussieht, aber zum Sitzen alles andere als angenehm ist, war es das schnell mit der Gemütlichkeit. Wählen Sie Ihre Möbel und Dekoration daher nicht nur nach der Optik aus, sondern testen Sie vor allem, was sich gut anfühlt.

Nutzen Sie dekorative Accessoires

Wohnzimmer in dunklen Farben mit vielen Wandbildern, blauer Sessel, ovaler Couchtisch aus Holz

Was wäre ein Wohnzimmer ohne die richtigen Accessoires? Richtig, extrem langweilig und steril. Natürlich hat ein cleanes Wohnzimmer ebenso seinen Reiz, eine richtig gemütliche Stimmung kommt da jedoch nur bei den wenigsten auf. Setzen Sie daher auf stilvolle Wohnaccessoires, mit denen Sie Ihrem Wohnzimmer ohne großen Aufwand seinen eigenen Charakter verleihen können. Hierbei gilt das Motto: Klasse statt Masse. Entscheiden Sie sich für ein paar wenige Accessoires, die eine gute Stimmung verbreiten, als den Raum zu überladen. Wichtig ist hierbei nur, dass die Accessoires zur Einrichtung passen oder als Hingucker fungieren. Wie wäre es zum Beispiel mit zusammenpassenden Kerzenständern? Auch Bilderrahmen in Silber, Gold oder aus Holz versprühen einen ganz besonderen Charme. Mit Bildern von Ihren Liebsten gefüllt, verleihen sie Ihrem Wohnzimmer eine persönliche Note.

Fazit: So machen Sie eine Wohlfühloase aus Ihrem Wohnzimmer

Wohnzimmer mit Kamin, Stehlampe mit Kupferüberzug, graue Einrichtung

Eine ansprechende Farbgestaltung, eine kluge Möbeleinrichtung kombiniert mit angenehmem Licht und einem schönen Duft – das sind die grundsätzlichen Elemente eines gemütlichen Wohnzimmers. Hierbei geht jedoch probieren über studieren, denn was für einen angenehm und gemütlich wirkt, ist für andere vielleicht eher langweilig. Vertrauen Sie ganz auf Ihren Geschmack und Ihr Gefühl, wenn Sie die oben genannten Tipps umsetzen. Dann kann in Ihrem Wohnzimmer eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE