Trauringe sind ein zentraler Bestandteil jeder Hochzeit. Sie besiegeln die ewige Liebe zwischen der Braut und dem Bräutigam und zeigen, dass diese Zwei zusammengehören. Die Trauringe sind wahrscheinlich die wohl wichtigsten Schmuckstücke im Leben. Sie sind ein wahres Geschenk der Liebe und ein besonderes Symbol des Versprechens für eine gemeinsame Zukunft!

Symbolik der Trauringe

hochwertige trauringe aus gold, mann und frau, die sich heiraten, hochzeit, hochzeitsringe aus gold

Die Ringe gehören zu den ältesten Formen des Schmuckes. Früher wurden sie als persönliche Talismane, Statussymbole u.a. verwendet. Heutzutage sind sie zu einem der wichtigsten Symbole der ewigen Liebe und Treue zwischen zwei Menschen geworden. Wie ist es aber dazu gekommen? Der Ring stellt eine in sich geschlossene Einheit dar. Er hat weder Anfang noch Ende und gleicht somit einem ungebrochenen Kreis, der in vielen Kulturen als ein Zeichen der Unendlichkeit, Beständigkeit und Ewigkeit betrachtet wird. Darüber hinaus formen zwei ineinander verschlungene Ringe das Unendlichkeitssymbol, was auf die zwei Eheringe, die sich die Partner während der Trauung gegenseitig anstecken, übertragen lässt. Das Austauschen der Ringe während der Hochzeitszeremonie symbolisiert die ewige Liebe zwischen der Braut und dem Bräutigam. So wie die Ringe kein Anfang und kein Ende haben, soll auch ihre Liebe unendlich sein und bleiben!

Wo werden Trauringe getragen und warum?

trauringe in rosegold, weiße blumen, hochzeitsringe aus gold, goldene ringe, hochzeit

Jeder weiß, dass der Trauring am Ringfinger getragen wird. Woher kommt aber dieser Brauch? Die Geschichte geht ins frühe Altertum zurück. Schon im Alten Ägypten trugen die Menschen ihre Trauringe an ihren Ringfingern. Der Grund dafür war, dass sie glaubten, dass dieser Finger über eine Ader namens „Vena Amoris“ (auf Deutsch: Liebesader) direkt mit dem „Zentrum der Liebe“ – dem Herzen, verbunden ist. Obwohl es bis heute keine wissenschaftlichen Beweise für die Existenz dieser Ader gibt, ist diese jahrhundertelange Tradition immer noch weltweit populär.

Der Trauring wird immer an dem Ringfinger getragen. Was aber die Hand angeht, gibt es verschiedene Auffassungen. In der Antike steckten die Menschen ihn an ihren linken Händen an. Der Grund dafür war die damalige Vorstellung, dass das Herz für Liebe steht und etwas nach links liegt. Damit der Ring näher zum Herzen ist, trugen die Menschen ihn daher links. Dieser Brauch etablierte sich im Laufe der Zeit und wird heute noch in den meisten Ländern praktiziert (in Deutschland tragen die Ehepaare aber ihre Trauringe meist an der rechten Hand).

Den perfekten Trauring finden

mann und frau mit silbernen eheringen, trauringe aus silber, ring mit diamant, weiße blumen

Trauringe sind ein Schmuckstück für das ganze Leben und ihre Wahl soll mit Bedacht gemacht werden. Heutzutage können die Paare diese besonderen Symbole der Liebe in einer Bijouterie oder noch einfacher in einem Onlineshop für Trauringe und Eheringe kaufen. Aufgrund des riesigen Angebots fällt aber manchmal die Entscheidung schwer. Ein wichtiges Kriterium bei der Wahl der Trauringe ist das Material. Da Trauringe etwas Besonderes sein sollen, werden sie meist aus wertvollen Metallen wie Gold, Platin, Palladium etc. angefertigt. Jeder davon hat seine Vorteile. Gold ist das populärste Material für Trauringe. Das glänzende Edelmetall kann starken Belastungen standhalten, ohne seinen Glanz zu verlieren, und ist daher eine gute Alternative. Platin ist das seltenste Edelmetall und erfreut sich in den letzten Jahren immer großer Beliebtheit. Platin ähnelt auf den ersten Blick dem Weißgold. Es unterscheidet sich aber davon durch seine höhere Festigkeit und Widerstandsfähigkeit. Das schöne Edelmetall überzeugt sich durch eine ausgesprochene Hautverträglichkeit und löst keine Allergien aus. Palladium ist ein relativ neu entdecktes Metall. Es findet aber immer mehr Platz in der Schmuckindustrie. Palladium ist leichter als Platin und ist sehr pflegeleicht. Es ist beständiger als Gold und eignet sich somit gut für die Anfertigung von Trauringen mit Steinen.

Goldener Trauring mit Gravur

trauringe aus gold, ausgefallene eheringe mit gravur, unendlichkeitszeichen, goldener ring

Das Tragen von Trauringen ist eine lange Tradition, die die Zeit überdauert hat, und die Gründe dafür liegen auf der Hand: Trauringe sind mehr als nur ein Schmuckstück. Sie sind ein Symbol der Liebe und eine Erinnerung an dem schönsten Tag im Leben, die für immer erhalten bleibt!

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%