Werbung

Gartenbesitzer, die Rosen anbauen und pflegen, wissen, dass der richtige Beschnitt unvermeidlich ist: Das garantiert Ihnen die prachtvolle Präsenz der Königinnen der Schönheit. Machen Sie das zum ersten Mal oder haben Sie Zweifel daran, ob Sie die verblühten Blütenknospen im Sommer entfernen müssen? In diesem Artikel geben wir Ihnen Expertenwissen, ob man verblühte Rosen schneiden soll und wie.

Der Sommerschnitt der meisten Rosensorten garantiert eine zweite Blütenpracht

rosen verblüht schneiden im garten wann wird es gemacht


Wann schneidet man verblühte Rosen ab?

Es gibt zwei Arten des Rosenschnitts: Winter- und Sommerschnitt. Der sogenannte Winterschnitt wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt, wenn die Gefahr von niedrigen Temperaturen nicht mehr besteht. Das ist der Grundschnitt der Rosensträucher, der Ihnen eine prachtvolle Blüte im Sommer sichert.

Es gibt zwei Grundschnitte bei Rosen: im Winter und im Sommer

 

Вижте тази публикация в Instagram.

 

Публикация, споделена от Lies H. (@frauundherrpurzel)

Je nach Sorte kann der Grundschnitt lang, mittel oder kurz sein. Verblühte Rosenknospen schneidet man im Prinzip bei fast allen Sorten im Sommer zurück.

Verblühte Rosen schneidet man im Sommer zurück

Вижте тази публикация в Instagram.

 

Публикация, споделена от Kirsten (@gruenschnackerin)

#Rosen schneiden im Frühjahr

Es ist notwendig, alle alten, trockenen, schwachen und erfrorenen Triebe von dem Rosenstrauch zu entfernen. Somit signalisieren Sie der Rose, dass sie nicht Kraft in deren Wachstum investieren soll, sondern dass sie neue Triebe bildet. Der Frühjahresschnitt gibt den Rosen auch die gewünschte Form. Der Zeitpunkt für den Frühjahresschnitt von Rosen kann von Jahr zu Jahr variieren, da die Winter oft unterschiedlich sind.

Alle schwachen und erfrorenen Triebe von dem Rosenstrauch bei diesem Grundschnitt entfernen

 

Вижте тази публикация в Instagram.

 

Публикация, споделена от Sabine G. G. (@sabine.g.g)


Ratsam ist es auch, die Rosensträucher an einem sonnigen Tag mit einer scharfen Schere zurückzuschneiden. Dabei sind die folgenden Tipps zu beachten:

  • Desinfizieren Sie die Gartenschere mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat.
  • Der Schnitt sollte knapp oberhalb der neuen Triebe (ca. 5-7 mm) in einem Winkel von 45 Grad erfolgen.
  • Die beschnittenen Äste behandelt man mit Gartenpaste.
  • Die Besprühung der Rosensträucher mit Kupfersulfat wird das Wachstum fördern.

Geheimtipps zu dem richtigen Beschnitt von Rosen im Winter

 

Вижте тази публикация в Instagram.

 

Публикация, споделена от Helga Schlager (@helga_schlager)

#Verblühte Rosen schneiden im Sommer

Um sich nach dem Verblühen der Rosen eine zweite Blütenwelle zu sichern, sollten Sie einen Sommerschnitt durchführen. Nachdem Sie die verblühten Rosen entfernt und den Rosenstrauch gedüngt haben, können Sie innerhalb von 40 Tagen mit neuen Blüten rechnen. Schneiden Sie die Rosen so, dass darunter mindestens 3 Rosenblätter bleiben und sich neue Blütenknospen bauen können. Schneiden Sie im Sommer alle Rosensorten, mit Ausnahme von Kletterrosen.

Es ist nicht ratsam Kletterrosen im Sommer zurückzuschneiden

#Verblühte Rosen schneiden im Herbst

Gegen Ende August sollen Hobbygärtner nicht mehr die verblühten Rosen schneiden und die Blütenreinigung einstellen. Dadurch fördert man die Samenbildung. Den Herbstschnitt der Rosenpflanzen führt man an der Spitze des Strauchs durch. Das garantiert Ihnen Blütenreserven für die nächste Saison. Es ist auch ein hygienischer Rosenschnitt, mithilfe dessen Sie die Pflanze auf die Überwinterung vorbereiten. Die Sporen vieler Pilzkrankheiten werden im Winter gerade im abgefallenen Laub aufbewahrt. Deswegen sollen Sie gründlich alle verwelkten Rosenblätter und -blüten entsorgen.

Wie schneide ich verblühte Rosen richtig ab? Die komplette Anleitung und Tipps:

Um sich nach dem Verblühen der Rosen eine zweite Blütenwelle zu sichern, sollten Sie einen Sommerschnitt durchführen. Nach der Entfernung aller verwelkten Rosenblüten müssen Sie den Rosenstrauch düngen. Bestenfalls können Sie schon innerhalb von 40 Tagen mit neuen Rosen im Garten rechnen.

Verblühte Rosen schneiden im Sommer: So wird es gemacht

 

Вижте тази публикация в Instagram.

 

Публикация, споделена от Tea & Scones (@tea_and_scones_blog)

  • Der Sommerschnitt ist bei allen wiederholt blühenden Rosen und Sträuchern unerlässlich. Schneiden Sie die verblühten Blüten bis knapp über zwei oder drei Blätter hinter den Blüten zurück.
  • Vermeiden Sie es, die eine oder andere minderwertige Knospe stehenzulassen, und lassen Sie nicht die verzweigten Enden der Stängel stehen, vor allem, wenn Sie einzelne verwelkten Blüten gerade entfernt haben.
  • Schneiden Sie die verwelkten Rosen so zurück, dass unterhalb des Schnitts mindestens 3 Rosenblätter bleiben können. Das ist wichtig, da diese Rosenblätter die neuen Blütenknospen bauen werden.
  • Rosen leiden oft an Pilzerkrankungen, wie Unechtem oder Echtem Mehltau. Wenn Sie gefärbtes Laub entdecken, entsorgen Sie die befallenen Pflanzenteile.
  • Nach dem Auspflücken der verwelkten Blüten, düngen Sie mit Phosphor-basierten Stickstoffdünger. Wenn der Boden zu arm an Phosphor ist, kann dies die Blütenpracht der Rosen benachteiligen.

Quellen: 

Gartenjournal.net

Instagram

 

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE