Viel Sitzen und wenig Bewegung sind oft Ursachen für Rückenschmerzen. Mit einigen einfachen Übungen können diese Schmerzen jedoch gelindert werden und zukünftigem Unbehagen sogar vorgebeugt werden. Werfen wir einen Blick auf 5 einfache Wege, Rückenschmerzen zu lindern.

Wärme

Wärme ist bei vielen Beschwerden ein bewährtes Hausmittel. Das trifft auch bei einigen Formen von Rückenschmerzen zu. Egal ob mit der Wärmflasche oder einem erhitzten Kirschkernkissen, die Wärme sollte direkt auf die schmerzende Stelle einwirken. Wärme wirkt auf die Muskeln lockernd und entspannend, was zu einer Linderung akuter Rückenschmerzen führt. 

Massage kann gegen Rückenschmerzen helfen

rückenschmerzen lindern durch massage rücken massieren

Massagen

Die heilenden Hände ausgebildeter Masseure wirken bei vielen für reine Wunder. Schulter und Rücken sind sehr beanspruchte Muskelregionen, die gerade bei einer sitzenden Tätigkeit verspannen. Dies kann zu Schmerzen führen. Massagen verbessern die Durchblutung und reduzieren Spannungen. Gerade bei chronischen Rückenschmerzen sollte eine regelmäßige Massage durchgeführt werden, die erwiesenermaßen Schmerzen langfristig lindern kann. 

Dehnung und Bewegung

Mit einer Gymnastikmatte und ein wenig Platz sind bereits die beiden Voraussetzungen geschaffen, um mittels Dehn- und Bewegungsübungen Rückenschmerzen zu reduzieren. Beliebte Übungen, die mehr Flexibilität in die Muskeln der Rückenpartie bringen, sind zum Beispiel der Katzenbuckel oder die Dreh-Dehn-Lagerung. Bei Letzterer werden die bei Rückenlage angewinkelten Beine jeweils einmal zur rechten Seite und zur linken Seite hin abgesenkt. Die Rückenmuskeln dehnen und strecken sich. 

Muskulatur stärken durch einfache Übungen

rückenschmerzen lindern durch stärkung der muskulatur

Stärken der Muskulatur

Mit gezieltem Muskeltraining kann speziell der Rücken gestärkt werden. Kettlebells sind hierfür ein sehr hilfreiches Trainingsgerät. Die unterschiedlich schweren Gewichte können in die Übungen wie Kniebeuge, Swing oder Kreuzhebe integriert werden. Diese Übungen stärken neben den Rückenmuskeln ebenso die Beinpartie. Die Beweglichkeit der Muskeln nimmt zu. Rückenschmerzen treten weniger häufig auf.

Seelische Entspannung

Der seelische Zustand kann großen Einfluss auf den Körper ausüben. Dabei können Probleme auf der Arbeit oder Stresssituationen in der Familie recht große Auswirkungen auf die körperliche Verfassung jedes einzelnen haben. Mit verspannten und schmerzenden Muskeln sendet der Körper ein Warnsignal, dass etwas nicht in Ordnung ist. 

Eine interessante Erkenntnis ist ebenfalls, dass gestresste Menschen Schmerzen viel schneller und intensiver wahrnehmen. Entspannungsübungen können hier sowohl den Körper entlasten und gleichzeitig Ruhe und Fokus für den Geist bringen. Egal ob Yoga, Thai Chi oder einfache Atemübungen in der Mittagspause im Büro, mit wenigen Minuten am Tag entspannen Geist und Körper.

Die seelische Entspannung ist auch wichtig

rückenschmerzen lindern mit einfachen übungen yoga

Fazit

Rückenschmerzen sind eine typische Erscheinung der modernen Welt. Viel sitzende Tätigkeit und wenig Bewegung bilden einen optimalen Nährboden für Rückenschmerzen. Mit einigen einfachen Übungen kann jedoch schnell Linderung für akute Schmerzen erreicht werden. Wer dauerhaft weniger Rückenschmerzen erleben will, sollte jedoch mehr Sport und Bewegung in den Alltag bringen, um flexible und starke Muskeln zu bilden, die Rückenschmerzen vorbeugen.

Bekämpfen Sie die Rückenschmerzen mit diesen einfachen Tipps

rückenschmerzen lindern beste wege und tipps

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE