Die Menisken sind eine Art Stoßdämpfer im Kniegelenk. Sie spielen eine Schlüsselrolle bei der Stabilisierung der Knie und unterstützen den Körper beim Gehen, Laufen und vielen anderen Aktivitäten, die wir jeden Tag erfüllen. Menisken müssen regelmäßig unterschiedlichen Belastungen standhalten. So geschieht es oft, dass sie beschädigt werden. Am Anfang treten die Beschwerden nur bei starken Belastungen der Knie auf. Wenn keine Maßnahmen rechtzeitig genommen werden, folgen aber schwere Gesundheitsprobleme, die üblich mit sehr starken Schmerzen verbunden sind. Schmerzen im Innenmeniskus behandeln – das ist das Thema, mit dem wir uns heute beschäftigen möchten. Vielleicht wissen Sie das nicht, aber Meniskusrisse zu den häufigsten Knieverletzungen überhaupt gehören. So ist es besonders wichtig, informiert zu sein und einige hilfreiche Mittel zu kennen.

Schmerzen im Knie treten normalerweise bei einem Meniskusriss auf

schmerzen im innenmeniskus behandeln trauma innenmeniskusläsion bein knie

Was geschieht, wenn die Menisken verletzt werden?

Beim Sport oder verschiedenen schweren Belastungen arbeiten die Gelenke im menschlichen Körper besonders intensiv. Bei älteren Menschen können Meniskusrisse sogar von kleinen Unfällen verursacht werden. Der Grund dafür liegt darin, dass das Bindegewebe des Meniskus im Alter degeneriert und weniger elastisch wird. Schmerzen in den Knien sind ein wahres Zeichen dafür, dass der Innenmeniskus beschädigt ist. Die Verletzung des Innenmeniskus wird als Innenmeniskusläsion bezeichnet. Normalerweise treten traumatische Risse mit dem Alter oder nach schweren Belastungen oder Unfällen auf, bei denen sich sogar Teile des Meniskus ablösen können.

Die Risse des Meniskus treten vertikal, horizontal oder radiär auf. Die Probleme, die danach kommen, sind oft schwer und mit starken Schmerzen verbunden. Meniskusverletzungen können die Lebensqualität wesentlich beeinflussen. Aufgrund dessen sollen Betroffene unbedingt die Innenmeniskusläsion richtig behandeln.

Sportverletzungen sind die häufigste Ursache für Risse der Menisken

schmerzen im innenmeniskus behandeln sporttaumata beschädigte knie sportliche verletzung

Schmerzen im Innenmeniskus behandeln – 6 bewährte Methoden!

Es gibt verschiedene Mittel, die bei einer Innenmeniskusläsion Hilfe leisten können. Bei einigen Fällen ist eine Operation notwendig. Jedoch ist sehr oft eine konservative (d.h. nicht operative) Behandlung genug:

  • Schonung und Kühlung: Das Erste, das bei einer Verletzung des Innenmeniskus gemacht werden sollte, ist eine Kühlung der beschädigten Stelle. Ein Kühlpack sollte sofort auf das Knie gelegt werden. Danach ist es notwendig, der Bein ruhig zu stellen, sodass keine weiteren Traumata auftreten.
  • Sportsalben: Bei Rissen des Innenmeniskus verschreiben Ärzte auch verschiedene Salben und Tabletten. Sie haben zum Ziel, die die Entzündung zu hemmen und die Schmerzen zu lindern. Salben mit Ichthyol sind zum Beispiel eine gute Option.
  • Akupunktur: Die Akupunktur hat sich seit viel Zeit als ein wichtiger Bestandteil der Therapie bei verschiedenen Verletzungen etabliert. Sie hilft auch bei Innenmeniskusläsion. Bei der Akupunktur werden Nervenpunkte im Körper durch Nadeln stimuliert. Dies provoziert verschiedene biochemische Prozesse, die die Schmerzen lindern können.
  • Elektrotherapie: Bei der Elektrotherapie wird eine Erwärmung des Gewebes durch die Verwendung vom elektrischen Strom erreicht. Das Ziel ist, die Muskulatur zu lockern und die Schmerzen zu reduzieren. Die Elektrotherapie kann auch die Heilung beim Risse des Meniskus verbessern.
  • Ultrashalltherapie: Das ist eine moderne Methode, die immer steigender Popularität erfreut. Sie wirkt gleich wie die Elektrotherapie. Der Unterschied aber liegt darin, dass dabei Schallwellen benutzt werden.
  • Übungen: Zur Behandlung von Schmerzen im Innenmeniskus können auch einige Übungen gemacht werden. Sie haben zum Ziel, die Muskulatur zu stärken und die Mobilität des Kniegelenkes wiederherzustellen. Am Anfang wird die Gymnastik nur mithilfe des Therapeuten durchgeführt, weil das Knie nicht belastet werden soll. Nach 3-4 Wochen wird ein individueller Trainingsplan erstellt und der Patient kann die Übungen selbst machen.

Schmerzlinderung durch Akupunktur

schmerzen im innenmeniskus behandeln akupunktur therapie behandlungsmethoden

Wasser kann auch hilfreich sein

schmerzen im innenmeniskus behandeln innenmenikusläsion hilfreiche tipps wassertherapie

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%