Werbung

Vor allem in den wärmeren Monaten grillt jeder gern. Ganz zu schweigen davon, dass dies eine sehr gesunde und zweifellos köstliche Art ist, Mahlzeiten zuzubereiten, insbesondere Fleisch, Fisch oder Gemüse. Die Reinigung des Grills kann eine mühsame Aufgabe sein, für die Sie einen starken Entfetter oder ein anderes chemisches Reinigungsmittel verwenden müssen. Schmutz entsteht durch verbranntes Essen auf den Rosten, und in der Grillpfanne sammelt sich zweifellos eine Menge Fett an, das regelmäßig entfernt werden muss. Zum Glück gibt es 7 Hausmittel, die ausgezeichnet helfen. Welche sind sie, erfahren Sie im heutigen Artikel!

Grillrost reinigen mit Natron oder Backpulver

grillrost reinigen natron oder backpulver


Grillen und Grillrost reinigen – das geht Hand in Hand

Grillen verleiht dem Essen einen besonderen Geschmack, und Grillen ist zweifellos eine gute Möglichkeit, Gäste am Wochenende zu empfangen. Das einzige Problem ist, dass wir nach einem schönen Mittag- oder Abendessen den Grill von den klebrigen Resten befreien müssen. Zum Glück gibt es Wege, um zu verhindern, dass unser kulinarischer Glücksrausch zum Albtraum wird. Wir verraten Ihnen 7 praktische Tricks zur Reinigung und Pflege Ihres Lieblingsgrills! Welche sind die besten Beilagen beim Grillen, die Sie gegessen haben?

Grillen im Freien – Wie reinigt man den Rost mit Hausmitteln?

grillen im freien wie reinigt man ein grillrost mit hausmitteln

1. Kaffee

Nehmen Sie gewöhnlichen Kaffee und lösen Sie ein paar große Löffel in kochendem Wasser auf. Gießen Sie 2-3 Liter heißes Wasser in einer großen Kanne auf oder direkt im Spülbecken und fügen Sie den Kaffee hinzu. Weichen Sie den Grillrost etwa eine Stunde lang ein und schrubben Sie dann die Schichten ab. Wirkung: Die Säure im Kaffee hilft, das angesammelte Fett zu lösen und leichter zu entfernen.

Das Kochen und Essen macht Spaß und ist noch leckerer im Freien 

grillrost reinigen ausbrennen welche hausmittel bewirken

2. Zwiebel

Während der Grill warm ist, spießen Sie eine halbe Zwiebel auf eine Gabel auf, die als Stiel für diese behelfsmäßige „Bürste“ dient. Schrubben Sie den Rost auf diese Weise, um alle klebrigen Rückstände schnell zu entfernen. Fertig!

Zwiebel als natürliche Bürste verwenden

grillrost reinigen hausmittel zwiebel einreiben


3. Essig

Mischen Sie Essig und Wasser im Verhältnis 1:1. Sprühen Sie den Grill ein und lassen Sie ihn etwa 10 Minuten stehen. Schrubben Sie dann gut. Sie können dafür zerknüllte Alufolie verwenden. Essigsäure ist ein wirksamer Allzweckreiniger, der den Einsatz von Reinigungsmitteln ersparen kann.

Tipp: Einige Produkte hinterlassen einen starken Geruch, wie den von Fisch. Keine Sorge – Sie können sie ganz einfach vom Grill entfernen, indem Sie Essig dazu verwenden.

  1. Die erste Möglichkeit ist, eine Lösung aus weißem Essig und Wasser auf den Grill zu gießen, nachdem Sie ihn gereinigt haben. Das Verhältnis sollte 1:2 sein.
  2. Eine andere Möglichkeit ist, den gewaschenen Grill mit einem in Essig getränkten Schwamm zu reinigen.

Apfelessig gegen Fett

grill reinigen apfelessig zucker mischung

4. Natron

Sie benötigen einen Liter heißes Wasser, 1 Esslöffel Backpulver oder Natron und 1 Esslöffel Essig. Lassen Sie den Rost etwa eine Stunde lang in der Lösung einweichen und reinigen Sie dann die Ablagerungen. Eine andere Möglichkeit ist, eine Paste aus Natron und etwas Wasser herzustellen. Verteilen Sie das auf dem Grill und lassen Sie es für 15 Minuten ruhen. Zum Schluss wischen Sie alles mit einem trockenen Tuch gut ab. Hier erfahren Sie, was Sie anstatt Natron verwenden können.

Grillrost reinigen mit Natron 

grillrost reinigen backpulver

5. Bier

Gießen Sie eine Halbliterflasche Bier auf den warmen Grillrost und schrubben Sie ihn mit Zeitungspapier oder einer Drahtbürste.

Das Bier als natürliches Reinigungsmittel ist eine große Überraschung

grillrost reinigen edelstahl picknick im freien

6. Olivenöl

Um den eisernen Grillrost oder einen solchen aus Edelstaht vor Rost zu schützen, bestreichen Sie ihn nach der Reinigung mit Olivenöl oder einem anderen Pflanzenöl.

Nehmen Sie eine Bürste und reinigen Sie mit Hausmitteln nur

grillrost reinigen buerste ohne chemikalien

7. Kartoffel

Nehmen Sie eine rohe Kartoffel und schneiden Sie sie in zwei Hälften. Erhitzen Sie den Grill und legen Sie die Kartoffel der Länge nach auf den Grill. Machen Sie dies einige Male hintereinander, bis Sie ein leichtes Knistern hören. Die Kartoffelstärke bildet eine Barriere zwischen den Lebensmitteln und dem Grill. Es beschichtet die Roste und verhindert das Anhaften von Lebensmitteln, während es gleichzeitig das Gerät auf natürliche Art und Weise reinigt.

Grillrost reinigen aus Gusseisen – verwenden Sie keine Reinigungsmittel

grillrost reinigen gusseisen barbeque im freien

Leckeres Essen auch ohne Fleisch oder Fisch – Vegetarier grillen ebenso gut 

grillrost reinigen gusseisen grillen fuer vegetarier gemuesen

Vor dem Grillrost Reinigen: Machen Sie das, um Anhaften vorzubeugen

Tipps für müheloses Grillen:

Eine vorbeugende Maßnahme gegen das Anhaften von Fleisch und Gemüse auf dem Grill ist das Einfetten vor jedem Gebrauch. Sie können Öl, Olivenöl oder Butter verwenden. Reinigen Sie den Grillrost gründlich mit einem in Öl getränkten Wattestäbchen oder Küchenpapier. So sparen Sie Zeit und Mühe bei der Reinigung des Grills nach dem Gebrauch.

Quellen:

Geo©

Utopia©

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE