Besonders in den letzten Jahren entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Haushaltshilfe in Form eines Saugroboters. Nicht von ungefähr erfreuen sich diese Geräte so großer Beliebtheit. Sie sind sehr klein, platzsparend und kompakt. Ein Saugroboter bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich und unser Team hat sich dafür entschieden, Ihnen unten einige der wichtigsten Vorteile dieser Geräte im Überblick darzustellen. Dabei werden wir Ihnen verraten, vorauf Sie beim Kauf eines neuen Saugroboters achten sollen.

Die Saugroboter sind zeitsparend

Einer der größten Vorteile der automatischen Saugroboter besteht darin, dass sie in der Lage sind, Ihnen viel Zeit zu sparen. Dabei sind sie smart. Während Sie zum Beispiel arbeiten oder einfach Ihren eigenen Hobbys nachgehen, kann das Gerät die ganze Wohnung von Schmutz und Staub freihalten. Wenn Sie sich für einen smarten Saugroboter entscheiden, werden Sie auf diese Weise die Chance haben, eine zuverlässige Unterstützung zu erhalten.

Gründliche Sauberkeit ohne Mühe – ein Saugroboter wird Ihnen viel Zeit sparen 

saugroboter test eine frau mit buch

Saugroboter sind außerdem platzsparend und sehr praktisch

Ein weiterer Vorteil dieser Geräte besteht darin, dass sie im Vergleich zu den gewöhnlichen Staubsaugern deutlich kleiner sind. Das wird Ihnen auch viel Platz sparen. Besonders wenn Sie in einer kleinen Mietwohnung wohnen, wird Ihnen dieses Gerät mit Sicherheit sehr gut gefallen. Auch wenn Sie sehr oft umziehen, empfehlen wir Ihnen, sich für einen Saugroboter zu entscheiden.

Saugroboter nehmen nicht sehr wenig Platz ein 

boden und ein schwarzer saugroboter im test

Wie oben schon erwähnt, sind die Saugroboter wirklich sehr praktisch. Dabei bieten heutzutage die Hersteller auch solche Modelle an, die mit einem Akku betrieben werden. Auch wenn Sie zum Beispiel draußen sind, kann der Saugroboter alle Räume in der Wohnung in einer Fahrt säubern. Und wenn der Akku des Geräts schon leer ist, wird er automatisch zu seiner Ladestation zurückkehren. Heute gibt es schon viele Saugroboter-Hersteller und es ist nicht so einfach, die besten Modelle herauszufinden. Glücklicherweise kann man aber einfach einen Blick auf einen Online Saugroboter Test werfen.  Solche Online-Systeme zeigen und vergleichen die besten Saugroboter und auf diese Weise werden Sie vielleicht die richtige Entscheidung deutlich leichter treffen.

Wie viel kostet ein Saugroboter?

Hier ist auch anzumerken, dass die meisten Saugroboter nicht so teuer sind. Der Preis beträgt zwischen 400 und 600 Euro. Er hängt aber von verschiedenen Faktoren und vor allem von den persönlichen Anforderungen an das Gerät ab. Wünschen Sie sich zum Beispiel einen kabellosen Saugroboter ohne Beutel? Behalten Sie im Hinterkopf, dass der Preis in diesem Fall höher sein könnte.

Besonders in den letzten Jahren wurden die Priese der Saugroboter aber deutlich gesenkt

eine wohnung und ein kleiner saugroboter

Saugroboter für Tierhaare

Möchten Sie ein Tier in Ihrem Haushalt haben? Zum Beispiel einen Hund oder eine Katze? In diesem Fall werden Sie aber mit Sicherheit Probleme mit den Tierhaaren haben… Glücklicherweise sind heutzutage die meisten Saugroboter-Modelle dafür gut geeignet. Zu diesem Zweck benötigen Sie einfach einen Saugroboter, der über eine rotierende Mittelbürste verfügt. Wenn Sie aber in einer Wohnung mit nur Hartböden wohnen, können Sie sich problemlos für ein Gerät ganz ohne Bürste entscheiden.

Wenn Sie Hundehaare entfernen möchten, benötigen Sie einen automatischen Saugroboter mit abnehmbarer Bürste 

beste saugroboter für tierhaare ein hund

Worauf Sie beim Kauf eines neuen Saugroboters achten sollen?

Wie oben schon erwähnt, gibt es heute viele Hersteller, die ganz verschiedene Saugroboter anbieten. Wenn Sie sich für einen neuen Saugroboter entschieden haben, stellen Sie sich vielleicht jetzt die Frage: Worauf man beim Kauf eines neuen Saugroboters achten sollte? Hier sind einige unserer Tipps, die Ihnen helfen werden, die richtige Entscheidung deutlich leichter zu treffen.

  • Tipp  1 – Die Auswahl des richtigen Saugroboters hängt vor allem von Ihren persönlichen Anforderungen und Bedürfnissen ab. Hier kann auch der Preis eine entscheidende Rolle spielen. Es gibt Saugroboter, die nur den Staub aufsaugen. Dabei sind sie deutlich günstiger. Falls Sie Laminat- oder Teppichböden zuhause haben, empfehlen wir Ihnen in diesem Fall ein Modell auszuwählen, das auch nass wischen und auf Teppich saugen kann. Behalten Sie aber im Hinterkopf, dass der Preis solcher Modelle deutlich höher sein könnte. Trotzdem bevorzugen die meisten Menschen die Modelle mit Wischfunktion.
  • Tipp 2 – Bei der Auswahl des richtigen Saugroboters ist auch die kurze Akku-Laufzeit nicht zu missachten. Ganz im Gegenteil! Sie ist auch von großer Bedeutung. Die guten Saugroboter-Modelle verfügen über eine Ladestation. Dabei unterscheiden sich die Modelle durch ihre Akku-Laufzeit voneinander. Das Laden könnte zwischen 45  Minuten und 3 Stunden dauern.
  • Tipp 3 – Je nach Wunsch können Sie sich auch für einen Saugroboter entscheiden, der mit einer speziellen App-Funktion ausgestattet ist. Solche Modelle erfreuen sich großer Beliebtheit und bringen einige Vorteile mit sich. Im Vergleich zu den anderen Modellen sind die Saugroboter mit einer App-Funktion deutlich leichter zu steuern. Auf diese Weise werden Sie die Chance haben, das Gerät zu jeder Zeit und auch von Ihrem Haushalt aus zu steuern.
  • Tipp 4 – Besonders wenn Sie bzw. Ihr Kinder unter Allergien leiden, empfehlen wir Ihnen, sich für einen Saugroboter mit HEPA-Filter zu entscheiden. Dabei können Sie auch ein Gerät mit UV-Lampe auswählen. Solche Modelle können beim Kampf gegen Keime, Bakterien und Viren sehr hilfreich sein. Und das ist wirklich von großer Bedeutung – besonders in der Zeit der aktuellen Krise mit dem neuen Coronavirus!
  • Tipp 5– Noch ein kleiner Tipp von unserem Team – Bei der Auswahl des richtigen Saugroboters sollen Sie auch im Hinterkopf behalten, dass es heutzutage auch Modelle mit einer automatischen Absaugstation gibt. Diese können den ganzen Prozess vereinfachen. Sie verfügen über spezielles Dock, das den Mülleimer des Geräts entleeren kann.
SHARE