Werbung

Wenn Ihre Klimaanlage sauber ist und ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie nichts Seltsames riechen. Unerwartete Klimaanlagengeräusche und seltsame Gerüche sind ein Hinweis darauf, dass es Zeit für Reinigung ist. Natürlich ist es bei einigen Klimaanlagen (wie einer zentralen Klimaanlage) am besten, wenn ein Fachmann kommt und das Gerät inspiziert, die Kanäle überprüft und sicherstellt, dass es effizient funktioniert. Aber wenn Sie eine tragbare oder Fenster-Klimaanlage haben, können Sie sie auf jeden Fall selbst reinigen, ohne Geld dafür auszugeben. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie Ihre Klimaanlage reinigen und die schlechten Gerüche effektiv beseitigen!

Ihre Klimaanlage können Sie auch selbst reinigen

wie oft muss klimaanlage gewartet werden tipps


Warum stinkt die Klimaanlage?

Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Klimaanlage stinkt. Die Art des schlechten Geruches zeigt oft, was das Problem ist. Am häufigsten beginnen ungepflegte Geräte muffig zu riechen. Dieser Geruch wird auch als schmutziges Sockensyndrom bezeichnet und wird oft durch eine schmutzige Verdampferschlange verursacht, in der sich Schimmel, Stockflecken und Bakterien angesammelt haben. Überschüssiges Wasser kann auch dazu führen, dass Ihre Klimaanlage zu Hause schlecht riecht. Egal, was aber der Grund ist, ist es notwendig, die System zu untersuchen und zu reinigen.

Die häufigen Ursachen für stinkende Klimaanlage sind Schimmel und Bakterien

wie oft klimaanlage desinfizieren und reinigen

Wie oft müssen Klimaanlagen gereinigt werden?

Es gibt zwei Hauptbereiche, auf die man sich konzentrieren sollte, wenn es um die Reinigung einer Fenster-Klimaanlage geht: Filter und Spulen. Filter entfernen den Staub aus der Luft und wenn sie verstopft sind, zwingen sie das Gerät dazu, härter zu arbeiten und mehr Energie zu verbrauchen, um Ihr Zuhause zu kühlen – das bedeutet höhere Kosten ohne Ergebnis! Spulen helfen dabei, die heiße und kalte Luft zu bewegen, stellen Sie daher sicher, dass sie nicht mit Schmutz und Staub verstopft sind. Profis empfehlen, die Fenster-Klimaanlage alle zwei Jahre gründlich zu reinigen.

Eine Fenster-Klimaanlage soll alle 2 Jahren gründlich gereinigt werden

klimaanlage reinigen mit dampfreiniger saubermachen

Für zentrale Klimaanlagen empfehlen Profis, den Filter alle 30 bis 60 Tage zu überprüfen, um zu sehen, ob er schmutzig oder staubig ist – der Lebensstil macht einen großen Unterschied, da Menschen mit Kindern oder Haustieren ihn möglicherweise jeden Monat wechseln müssen. Die Außenreinigung der Kondensatoreinheit ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der zentralen AC-Wartung. Dies muss normalerweise nur einmal im Jahr durchgeführt werden, aber kann je nach Standort des Geräts und wenn es anfällig für viel Schmutz ist, möglicherweise öfter gemacht werden. Profis verraten, dass es wichtig ist, den Bereich um die Kondensatoreinheit sauber und frei von Ablagerungen zu halten. Eine gute Faustregel ist, keine Pflanzen in einem Umkreis von 2 Fuß um die Klimaanlage zu positionieren.

Für zentrale Klimaanlagen empfehlen Profis, den Filter alle 30 bis 60 Tage zu überprüfen

klimaanlage reinigen filter werden schmutzig


Klimaanlage reinigen: Was tun, wenn die Klimaanlage stinkt?

Der beste Ansatz zur Vermeidung des Dirty-Sock-Syndroms besteht darin, regelmäßig einen neuen Luftfilter zu besorgen und eine routinemäßige Klimaanlagenwartung. Das Ziel ist, die Verdampferschlange sauber und das Abflusssystem flüssig zu halten, denn auch stehendes Wasser kann unangenehme Gerüche erzeugen.

So reinigt man die Klimaanlage

klimaanlage reinigen wie geht es richtig anleitung und tipps

What's Hot
wohnung im winter warm halten profi tipps fuer waermeres zuhause

Wie kann man die Wohnung im Winter warm halten? 14 Profi-Tipps

#Was brauchen Sie, um Ihre Fenster-Klimaanlage zu reinigen?

  • Schraubendreher
  • Tuch
  • weicher Pinsel
  • Sprühflasche mit Seifenlauge
  • milder Seife und Wasser

Klimaanlage reinigen und desinfezieren

klimaanlage stinkt ursache und tipps zur beseitigung des geruchs

#So reinigen Sie Ihre Fenster-Klimaanlage

  1. Schalten Sie das Gerät aus. Aus Sicherheitsgründen ist es immer eine gute Idee, den Strom auszuschalten und das Netzkabel zu ziehen.
  2. Entfernen und reinigen Sie die vordere Abdeckung. Je nach Gerät gibt es eine vordere Abdeckung, die mit Schrauben, Laschen oder Knöpfen befestigt ist. Lesen Sie das Handbuch Ihrer Klimaanlage, um zu erfahren, wie die vordere Abdeckung entfernt und das Gerät geöffnet werden soll.
  3. Entfernen Sie den Filter. Er befindet sich normalerweise an der Vorderseite des Geräts, aber schauen Sie im Handbuch nach, wenn Sie Schwierigkeiten haben, ihn zu entdecken.
  4. Reinigen Sie den Filter: Stauben Sie den Filter mit einem Tuch ab und spülen Sie ihn dann mit lauwarmem Wasser und milder Seife aus. Lassen Sie den Filter vollständig trocknen, bevor Sie ihn wieder in das Gerät einsetzen.
  5. Suchen Sie die Spulen: Die meisten Fenster-Klimaanlagen haben zwei Spulensätze: die Verdampferspulen vorne (innen) und die Kondensatorspulen hinten (außen). Reinigen Sie die Spulen, indem Sie den Schmutz mit einer weichen Bürste oder einem Tuch entfernen. Besprühen Sie mit Seifenlauge und wischen Sie ab, um hatnäckigen Schmutz zu beseitigen.
  6. Bringen Sie die vordere Abdeckung wieder an. Stellen Sie sicher, dass alle Teile des Geräts trocken sind, bevor Sie die Frontabdeckung wieder anbringen.

Tipp: Versuchen Sie, ein wenig mildes Reinigungsmittel oder Spülmittel in die Flasche zu geben, wenn der Schmutz schwer zu entfernen ist – aber nicht so viel Seife, weil es zu schaumig werden könnte.

Schalten Sie den Strom aus und ziehen Sie das Netzkabel, bevor Sie mit der Reinigung beginnen

klimaanlage reinigen schritt fuer schritt anleitung fenster klimaanlage

#Was brauchen Sie, um eine zentrale Klimaanlage zu reinigen?

  • Schraubendreher
  • Tuch
  • Staubsauger

Eine zentrale Klimaanlage können Sie auch selbst reinigen

zentrale klimaanlage reinigen temperatur kontrollieren wohnung

#So reinigen Sie eine zentrale Klimaanlage

  1. Schalten Sie die Klimaanlage aus. Auch dies ist ein wichtiges Sicherheitsprotokoll.
  2. Lokalisieren Sie die Entlüftung. Abhängig von der Konstruktion Ihres Hauses kann sich Ihre zentrale Klimaanlagenentlüftung an den Wänden, unter Fenstern, in der Decke oder auf dem Boden befinden.
  3. Entfernen Sie die Lüftungsabdeckung: Je nachdem, wie Ihre Lüftungsabdeckung befestigt ist, müssen Sie möglicherweise einen Schraubendreher verwenden, um die Abdeckung abzuschrauben, oder einfach Drucklaschen verwenden, um sie zu öffnen.
    Entfernen Sie den Filter. Sie sollten den Filter direkt hinter der Lüftungsabdeckung finden.
  4. Reinigen Sie den Filter. Wenn Sie einen waschbaren Filter in Ihrer Klimaanlage haben, befolgen Sie die ober beschriebenen Schritte (im Absatz So reinigen Sie eine Fenster-Klimaanlage), um ihn zu reinigen. Ersetzen Sie den Filter. Wenn Sie keinen wiederverwendbaren Filter haben, tauschen Sie einfach den alten Filter gegen einen neuen aus und achten Sie darauf, dass alle Pfeile auf dem Filter in die richtige Richtung zeigen.
  5. Schalten Sie das Außengerät aus: Suchen Sie den Trennschalter draußen, der sich normalerweise unter einem hochklappbaren Deckel in der Nähe der Kondensatoreinheit befindet, und schalten Sie ihn aus.
  6. Entfernen Sie die Oberseite der Kondensatoreinheit. Lesen Sie Ihr Handbuch, um zu erfahren, wie Sie die Oberseite Ihres Geräts entfernen sollten.
  7. Verwenden Sie einen Staubsauger, um Blätter, Gras, Schmutz oder andere Ablagerungen in oder um das Gerät herum zu entfernen.
  8. Sprühen Sie das Gerät vorsichtig ab, um den verbleibenden Schmutz zu entfernen. Achten Sie darauf, dass der Schaltkasten nicht nass wird. (Verwenden Sie keinen Hochdruckreiniger, da dies die Lamellen beschädigen kann.)
  9. Achten Sie darauf, die Kondensatoreinheit vollständig trocknen zu lassen, bevor Sie sie wieder einschalten.

Lassen Sie immer das System völlig trocknen, bevor Sie sie wieder verwenden

warum stinken klimaanlagen der haeufigste grund fuer gerueche

Zum Schluss einige hilfreiche Tipps gegen Gerüche in der Klimaanlage

#Verwenden Sie ein Hygrometer, um die Luftfeuchtigkeit zu kontrollieren

Diese Messgeräte messen die Luftfeuchtigkeit. Senken Sie die Luftfeuchtigkeit auf etwa 45 %, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit in den Luftkanälen Schimmel bildet. Sie können einen Fachmann beauftragen, ein Hygrometer in Ihrem Haus zu installieren. Verwenden Sie außerdem einen Luftentfeuchter, um die Umgebungsfeuchtigkeit senken. Einige Pflanzen, die die Luftfeuchtigkeit absorbieren, können auch sehr hilfreich sein.

Senken Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum

klimaanlage stinkt beim einschalten welche sind die ursachen

#Stellen Sie sicher, dass Ihre Klimaanlage die richtige Größe für Ihr Zuhause hat

Leider kann eine zu große oder zu kleine Klimaanlage zu allen möglichen Problemen für Ihr Zuhause führen. Sie denken vielleicht, dass größer besser ist, aber Sie werden von den negativen Auswirkungen überrascht sein. Folgendes kann passieren, wenn die Klimaanlage nicht zu Ihrem Haus passt:

  • Kleine Klimaanlagen filtern nicht genug.
  • Wenn Ihre Klimaanlage zu klein für das Haus ist, hat sie nicht genug Leistung, um alle Partikel zu entfernen.
  • Große Klimaanlagen beschädigen die Kanäle.
  • Eine massive Klimaanlage kann zu viel Druck auf die Kanäle ausüben. Es wird die Lüftungsschlitze brechen, verbiegen und verziehen. Wie bereits erwähnt, führen Lecks zu Feuchtigkeit, Schimmel und üblen Gerüchen.

Sie müssen eine Klimaanlage in der richtigen Größe haben, damit Ihr Zuhause frisch riecht und aussieht

klimaanlage riecht muffig stingende klimaanlage wegen schimmel

#Reinigen Sie die Ablaufleitung

Die meisten Klimaanlagen haben eine Ablaufleitung, auch Kondensatleitung genannt. Wie der Name schon sagt, beseitigen Kondensatleitungen Kondenswasser, das ein Nährboden für Bakterien und Schimmelpilze ist. Wenn Sie die Abflussleitung nicht reinigen, führt dies zweifellos zu muffigen Gerüchen in Ihrem Haus. Sie sollten die Abflussleitung regelmäßig spülen.

Stinkende Klimaanlage reinigen

warum stinken klimaanlagen ursachen beseitigen

#Platzieren Sie keine feuchte Kleider im Raum, um sie schneller zu trocknen

Nasse Kleider können die Luftfeuchtigkeit im Raum steigern und damit zu einer Bildung von Schimmelpilze führen. Vermeiden Sie daher, feuchte Wäsche neben der Klimaanlage zu platzieren. Lassen Sie sie am besten draußen trocknen.

*Falls Sie sichtbaren Schimmel an den Wänden feststellen, müssen Sie ihn so schnell wie möglich beseitigen!

Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann sich Schimmel im Gerät bilden

fenster klimaanlage reinigung und wartungtipps

Fazit

Die gründliche Reinigung der Innen- und Außenklimaanlage und die Sicherstellung, dass alles sauber ist, ist eine einfache Möglichkeit, Gerüche zu beseitigen, Energiekosten zu senken und die Luftqualität zu verbessern. Mit unseren Tipps halten Sie Ihre Klimaanlage immer in einem guten Zustand!

Halten Sie Ihre Klimaanlage immer in einerm guten Zustand!

wie reinigt man klimaanlage fesnter klimaanlage sauber machen

*Erfahren Sie auch, wie Sie Ihre Klimaanlage im Auto selber reinigen.

Eine saubere Klimaanlage bedeutet bessere Hygiene in der ganzen Wohnung!

wie reinigt man klimaanlage richtig schritt fuer schritt

Quellen:

nytimes

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE